1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handball-WM: Medienhüter beanstanden Livestream der DKB

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Januar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.046
    Zustimmungen:
    753
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bei der Live-Übertragung der Handball-WM im Internet handelt es sich um ein fernsehähnliches Angebot. Der DHB-Sponsor DKB hätte dafür einer Rundfunkzulassung bedurft, entschieden die Medienhüter der ZAK.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. SpongeTheBob

    SpongeTheBob Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    7.626
    Zustimmungen:
    4.986
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    SW RöhrenTV und Premiere Abo
    :ROFLMAO:

    Wenn man gerade denkt, das Thema Handball WM TV Rechte sei vorbei kommt von irgendwo her noch eine weitere Pointe.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.466
    Zustimmungen:
    4.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    ZAK kommt aber nicht von zackig also schnell:rolleyes::D
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.200
    Zustimmungen:
    9.343
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Den hätten die aber so kurzfristig nicht bekommen.
     
  5. Schnirps

    Schnirps Wasserfall

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    7.311
    Zustimmungen:
    5.338
    Punkte für Erfolge:
    273
    Es ist eben ein bedauerlicher Sonderfall ;)
    Versuch das mal als privater Zuschauer. Da wirst hinterher noch verknackt, aber hier kommt nur ein:

    hätte, wäre, wenn, Sonderfall und überhaupt. Naja nun egal (n)(n)(n)(n)(n)(n)(n)
     
    Berliner gefällt das.
  6. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    20.665
    Zustimmungen:
    7.153
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Netflix 4K
    HD+, ORF, PlusAustria
    Hotbird: SRF
    UHD: - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Fire 4K
    - LG 49UF8509
    HD: - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Internet: 50.000 Flat
    Prime Video, DAZN
    Na wie soll die ZAK sonst ihre vorgegaukelte Notwendigkeit rechtfertigen.
     
    Schnirps, Telefrosch und Berliner gefällt das.
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.261
    Zustimmungen:
    6.651
    Punkte für Erfolge:
    273
    Und deswegen sagt man "macht mal". Sonderliche Rechtsauslegung. Das war Rechtsbeugung unter dem Vorwand eines sportlichen Politikums.

    Heute erscheint der ganze Deal so, als sei zwischen beIn und DKB/Jung von Matt ein abgekartetes Spiel gelaufen. Da Sky oder Sportdeutschland TV keine Antworten von beIn Sports auf Angebote bekamen, könnte es ein, dass der DKB Deal schon Anfang/Mitte Dezember 100% sicher eingetütet war. Problem für DKB..hätte die ZAK schon im Dezember mit der Prüfung beginnen können, wäre die Übertragung noch rechtzeitig untersagt worden. So blöd werden die Juristen von DHB und DKB nicht gewesen sein das Risiko nicht zu erkennen. Da bietet es sich doch an, die Unterschrift erst 3 Tage vor der WM einzuholen, um der ZAK mit "Handballschland ist abgebrannt" Drohungen und einer wochenlangen "heilige Scheisse" Drohkampagne des DHB ordentlich Feuer zu machen und ihr keine Chance zu lassen, diese unsaubere Nummer noch verlässlich untersagen zu können. Na ja..immerhin sind DHB und DKB durch den Verlauf der WM und die katastrophalen Zugriffszahlen auf die Fresse gefallen mit ihrem vermeintlichen Jahrhundertdeal. Das ist auch etwas Genugtuung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2017
    Schnirps gefällt das.
  8. Der Franke

    Der Franke Rekordaufsteiger

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    5.897
    Zustimmungen:
    3.570
    Punkte für Erfolge:
    213
    Katastrophen-Szenarien rechtfertigen Rechtsbeugung.

    Man stelle sich mal vor, man hätte nichts gesehen.

    Und nachher ist man eh immer schlauer.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.261
    Zustimmungen:
    6.651
    Punkte für Erfolge:
    273
    Gab es Demos? Petitionen? Beschwerden der Zuschauer? Im Vorfeld? NEIN! Der DHB hat durch seine Schmutzkampagne den Eindruck erweckt, dass die Suizidquote in Deutschland hochschnellen würde, wenn Handball WM nicht läuft. Nichts war im Vorfeld. Theater hätte es nur gegeben, wenn Schland ins Finale gekommen wäre und nirgendwo was läuft. Aber das wäre auch ohne Steigerung der Suizide über die Bühne gegangen. Zur Not hätte es da sicher einen Stream bei beIn Sports gegeben.
     
    Schnirps gefällt das.
  10. Der Franke

    Der Franke Rekordaufsteiger

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    5.897
    Zustimmungen:
    3.570
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das Suizidargument hatte ich jetzt nicht so aufn Schirm...das erschließt hinsichtlich Sportrechten ja völlig neue Möglichkeiten.