1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

hama DVB-USB-Stick

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von kbv, 16. Februar 2007.

  1. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    174
    Anzeige
    nachdem der o.g.Stick(warum auch immer)nach Neuinstallation nun zufriedenstellende Bilder auf meinen Bildschirm zaubert, wollte ich ihn mit einer besseren Software betreiben. Zum Stick sind die originalen und sog. BDA-Treiber dabei, die man ja wohl braucht, damit andere Softwares funktionieren. Das Problem ist nur, daß sobald ich diese BDA-Treiber installiere weder die originale, noch z.b. DVB Viewer funktionieren(Fehler des Aufnahmegeräts-Meldung).
    Deshalb meine Frage, hat hier jemand diesen oder baugleiche Sticks(freecom, dnt...) mit fremder Software zum laufen gebracht, wenn ja wie und mit welcher Software?
    Dabei ist es mir wichtig, das die andere Software zumindest das Abschalten des PC nach einer Aufnahme beherrscht.
     
  2. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: hama DVB-USB-Stick

    Ohne das Teil zu kennen:
    Wenn es mit den eigenen Treibern funktioniert, bedeutet das nicht, daß es auch mit den BDA-Treibern und der eigenen SW klappt.
    Versuch mal, SW und Treiber komplett zu deinstallieren, dann nur den BDA-Treiber installieren.

    Wenn Du jetzt von www.dvbviewer.com unter Download das Tool TransEdit_MMC lädst, und damit alle Sender gefunden werden, funktioniert der Stick auch mit den beiden DVBviewer-Versionen PRO/GE, die nur 15 € Lizenz (für beide) erfordert.

    Bessere TV-SW für den PC gibt es wohl nicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2007
  3. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    174
    AW: hama DVB-USB-Stick

    habe ich doch schon probiert, BDA-Treiber und DVB-viewer bringt auch diese Fehlermeldung. Auch mit NERO home geht es nicht, weder mit BDA-noch mit Originaltreibern...
     
  4. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    174
    AW: hama DVB-USB-Stick

    Also ich habe gestern nochmal mit den Treibern experimentiert, mit den mitgelieferten BDA-Treibern kann ich DVBViewer nicht ans laufen bringen, auch andere Softwares(Sceneo) geht nicht, also habe ich mir einen anderen Stick bestellt, den technisat Telestick T1.
    Da der ja mit dert technisat-Edition von DVBViewer läuft, sollte ich wohl keine weiterenProbleme bekommen.
    Wäre es in diesem Falle besser gleich die Vollversion von DVBViewer zu kaufen und zu installieren oder ist es sinnvoll erst die Technisat-Ed. zu installieren und die Vollversion"drüberzubügeln?
     

Diese Seite empfehlen