1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BOSSJoe, 15. August 2015.

  1. BOSSJoe

    BOSSJoe Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mein erster Beitrag hier im Forum und ich hab auch gleich ein kleines Problem im Schlepptau. Was auch sonst...:rolleyes:

    Aber vielleicht erst kurz zu mir. Ich bin 35 Jahre alt, komme aus dem schönen Rheingau und interessiere mich für alles was mit Elektronik und Technik zusammenhängt. Daher auch mein Beruf, ich bin Fachinformatiker für Systemintegration.

    Soviel erst einmal zu mir, nun zu meinem Problem. Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum unterwegs. Sonst würde ich mich über Tipps zum nachschlagen sehr freuen....:winken:

    Ich lebe zusammen mit meiner Frau und meinen Eltern in einem recht großen Haus das insgesamt 4 Wohneinheiten bietet. Ich habe vor knapp 4 Jahren eine Satanlage in der Wohnung für meine Frau und für mich installiert und schon damals war die Idee die anderen drei Einheiten hier mit einzubinden. Daher habe ich einen recht großen Multischalter von Spaun installiert und einen Quad LNB.

    In der Zwischenzeit haben wir eine weitere Wohnung auf Sat umgestellt und direkt mit dem Multischalter verkabelt. Die anderen beiden Wohnung wollten wir allerdings auch schon auf Sat umstellen weshalb ich mich für eine Lösung mit Unicable entschieden habe. Wir haben überall in den Wohnungen moderne SmartTVs die das auch unterstützen.

    Deshalb habe ich 2 Spaun SUS 5541F an den Multischalter angeschlossen und jede Wohnung die noch kein Sat hatte mit einer Zuleitung versehen. In der Wohnung habe ich einen Spaun VBE4P an diese Zuleitung angeschlossen und dann jeden TV mit einem eigenen Anschluss versehen.

    Soviel zum drumherum. Grundsätzlich bin ich dann bei den TVs so vorgegangen das ich den Sendersuchlauf bei der Ersteinrichtung abgebrochen habe und dann im Menü Unicable aktiviert habe. Zusätzlich habe ich noch jedem TV eine eigene ID und eine Frequenz zugewiesen. Danach habe ich den automatischen Sendersuchlauf gestartet wobei ich als Satellit Astra 19,2 und "Nur freie Sender" eingestellt habe.

    Das hat auch direkt super funktioniert. Die Sender wurden alle gefunden und auch scheinbar ordentlich sortiert im TV gespeichert. Bis vor ca. zwei Wochen.:wüt: Ab da konnte ich keine privaten Sender mehr empfangen. Ich habe die Tvs mehrmals in den Werkszustand versetzt und die oben beschriebene Prozedur wiederholt. Es werden nur öffentliche Sender gefunden, wenn es hochkommt mal ein Pro Sieben A oder CH. Auch die Sortierung funktioniert nicht mehr so richtig, wobei ich vermute das es mit den Sendern zusammenhängt die ich halt nur finde.

    Empfangspegel habe ich im TV überprüft der liegt je nach TV bei 90% und mehr. Auch die Wohnungen welche direkt an der Satanlage hängen haben keine Probleme, weshalb ich ein Problem dort ausschliessen kann. Es muss etwas mit dem Unicable zu tun haben.

    Was mich halt so wahnsinnig irritiert ist die Tatsache das es ja schon funktioniert hat. Warum jetzt nicht mehr. Muss ich für Unicable noch bestimmte Diseqc Einstellungen vornehmen, oder reicht es was ich oben beschrieben habe.

    Vielen Dank euch jetzt schon für die Hilfe und für jeden Denkanstoß. Ich glaub ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr....

    Gruß

    Joe:confused:
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    Wirklich Quad, oder doch Quattro?

    Welcher Multischalter von SPAUN, und wie wurden die beiden SUS 5541 F eingebunden?
    LNB > SUS 5541 F > SUS 5541 F > SMS 5xxx ?

    Ich nehme an, Du meinst hier die frei empfangbaren SD-Versionen. In diesem Fall wären auch Probleme mit den meisten öffentlich-rechtlichen SD-Programmen und WDR HD zu erwarten. Machen die keine Schwierigkeiten?

    Signalstärke sagt hier so gut wie nichts aus, weil der Ausgangspegel der SUS geregelt wird.

    Hier wäre ich mir nicht so sicher. Welche Empfangswerte (Signalstärke und Signalqualität) zeigt ein am konventionellen Multischalter betriebener Receiver / TV für Das Erste HD, Das Erste SD und Pro7 SD (deutsche Version) an?


    Noch grundsätzlich, auch wenn ich hier, da es anfangs funktionierte, nicht die Fehlerursache vermute:
    Ohne (geeignete) Antennensteckdosen, die Du nicht erwähnst, wäre das falsch. Der Direktanschluss von Empfangsgeräten ist grundsätzlich schon grenzwertig, auch wenn das für eine reine Unicable-Anlage meist funktioniert. Wenn man aber auf Antennensteckdosen verzichtet, dann sollte man unbedingt einen diodenentkoppelten Verteiler wie z.B. den VBE 4 PD verwenden.
     
  3. BOSSJoe

    BOSSJoe Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Zu deinen Fragen:

    1. Ich bin mir nicht ganz sicher ob Quad- oder Quattro-LNB. Müsste ich jetzt aufs Dach klettern und nachsehen. Ich weiß nur das ich damals direkt einen für die Benutzung mit Multischalter bestellt habe. Eigentlich sollte das passen

    2. Der Multischalter ist ein Spaun SMS51203NF. Die SUS wurden so angeschlossen wie du beschrieben hast.

    3. Ja ich meine die Privaten SD Programme. Bei den Öffentlichen konnte ich keine Einschränkungen feststellen. ARD und ZDF hab ich in jedem Fall in HD. Ob ich die auch in SD reinbekomme kann ich dir grad gar nicht sagen, zumindest finde ich die nicht in der Kanalübersicht. Auf jeden Fall aber bekomme ich arte und andere in HD und SD.

    4.Also der Samsung TV welcher direkt am Multiswitch hängt zeigt eine Signalstärke von 100% an und als Netzwerkname wird Astra1 angegeben. Wie kann ich den die Signalqualität ablesen???

    5.Du hast Recht. ich habe gerade noch einmal geschaut. Ich habe damals den VBE4P gegen den VBE4PD getauscht da ich kein Bild bekam bzw immer wieder Aussetzer. Grundsätzlich habe ich in der einen Wohnung alles mit Antennendosen Typ Axing SSD 5-07 versehen. Die andere Unicablewohnung ist noch komplett ohne Dosen dirkt mit dem VBE4PD verbunden...

    Kannst du mir das mit dem Diodenentkoppelt noch einmal etwas detaillierter erklären. Würde mich wirklich interessieren...[​IMG]

    Nochmals vielen Dank für die Hilfe,

    viele Grüße

    Joe
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    Falls man Empfang auch in Schalterstellung 12 V (und 18 V, was sinnfrei wäre) hat, dann ist es ein Quattro. Mit einem Quad funktionierte der SMS 51203 NF nur in Schalterstellung 22 kHz.

    In diesem Aufbau hast Du an den Unicable-Routern aber vermutlich (= Völlig zweifelsfrei ist die Beschreibung von SPAUN nicht.) nur Empfang, wenn ein am SMS angeschlossenes Empfangsgerät den Standby aufhebt oder an einem SUS ein Netzteil angeschlossen ist.

    Das bringt die Fehlersuche aber nicht wirklich weiter. Wenn es in den Wohnungen, die am SMS hängen, wie Du schreibst keine Probleme gibt, müssten die am SMS 51203 NF betriebenen Receiver / TVs alle Programme gelistet haben, empfangen und dafür auch Signalwerte anzeigen können.

    Jeweils vom laufenden Programm ausgehend die Info-Taste solange drücken, bis die Signalinformationen angezeigt werden.

    Die Steuerspannung des Empfangsgerätes darf nur zur Anlage, in Deinem Fall den SUS 5541 F, gelangen, aber nicht zu den anderen Receivern / TVs. Denn andere Receiver / TVs könnten als Stromsenke wirken (> Dann wird die Stromlast des steuernden Receivers größer.) und zumindest theoretisch beschädigt werden. Daher muss es zwischen jedem Empfangsgerät und dem Einkabelnetz eine Diode geben, welche die Spannung nur in eine Richtung durchlässt.

    Die SSD 5-07 hat selber schon eine Diode im Gleichspannungspfad. Mit denen hätte es auch mit dem VBE 4 P funktionieren müssen. Ohne Antennensteckdosen braucht man den PD und kann – je nach Distanz – noch grenzwertig hohe Pegel haben. Die SUS liefern immerhin 95 db(µV) Konstantpegel.
     
  5. BOSSJoe

    BOSSJoe Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    Hallo,

    ich werde die Schalterstellung am SMS gleich morgen abend testen wenn ich von der arbeit wiederkomme. Dann weiß ich genau ob Quattro oder Quad.

    Ich hatte das damals mal getestet und hatte mit und ohne Netzteil empfang. Hab aber zur Sicherheit das Netzteil mal dran gelassen an beiden SUS...

    Außerdem werd ich morgen mal bei allen Geräten die Empfangsstärke und Qualität raussuchen. Jeweils für die Unicable Geräte und die Multiswitch Geräte. Dann kann ich dir mehr sagen...

    Nochmals vielen Dank für die Infos zu den Dioden. Das wusste ich noch nicht. Man lernt ja nie aus...:winken:

    Gruß

    Joe
     
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    Wenn Du das mit den Schalterstellungen kontrollierst, kannst Du gleich auch nachsehen, ob Du damals den Blitzschutz / die Erdung der auf dem Dach montierten Antenne auch ausgeführt hast. Und da hier eine wohnungsübergreifende Installation vorherrscht, ist ein Potentialausgleich ebenfalls Pflicht!

    Mehr Infos dazu im Dokument des folgenden Links: http://www.kathrein.de/fileadmin/media/content/07-Satelliten-%20und%20terrestrische%20Empfangssysteme/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
  7. BOSSJoe

    BOSSJoe Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    Hallo zusammen,

    bitte entschuldigt wenn ich mich heute erst melde. Bei mir ist beruflich wie privat grad Land unter,...:eek:

    Die Empfangsqualität und die Signalstärke konnte ich leider auch noch nicht prüfen da die betroffenen Wohnungen als Ferienwohungen genutzt werden und derzeit vermietet sind...:(

    Ich halte euch auf dem laufenden. Trotzdem noch einmal vielen Dank euch allen!

    Gruß

    Joe
     
  8. BOSSJoe

    BOSSJoe Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    So endlich konnte ich die Signalstärke und Signalqualität mit beiden Empfangsvarianten testen. Ergebnis:

    SAT

    ARD HD Signalstärke 43 Signalqualität 100
    Pro7 Signalstärke 37 Signalqualität 34
    ARD Signalstärke 42 Signalqualität 67

    Unicable

    ARD HD Signalstärke 49 Signalqualität 100
    Pro7 Signalstärke 0 Signalqualität 0
    ARD Signalstärke 0 Signalqualität 0

    Auch hab ich mal den LNB Mode Schalter am Multiswitch auf 12V gestellt und hatte immer noch Empfang. Das heißt dann wohl das ich einen Quattro LNB habe...

    Außerdem habe ich mich mal in die Thematik des Blitzschutzes und Potenzialausgleichs eingelesen. Wenn ich das recht verstehe benötige ich das nicht weil meine Satschüssel an einem Anbau mehrere Meter unter dem Hauptdach hängt. Lasse mich hier aber auch gerne eines besseren belehren...:D

    Ich hoffe die Infos bringen euch ein wenig weiter. Weil mich das Thema langsam echt ein wenig nervt bzw. ärgert. Da will man alles richtig machen, liest vorher viel, kauft gute Komponenten, es geht kurzzeitig und dann doch nicht...:wüt:

    Gruß und vielen Dank

    Joe
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    Auch wenn Signalstärke für sich genommen uninteressant ist, fallen die relativ niedrigen Werte dafür auf. War der Fernseher direkt bzw. mit einer Einzelanschlussdose mit dem SMS 51203 NF verbunden, oder hattest Du einen Unicable-Strang mit Verteiler und Enddosen auf den SMS 51203 NF umgeklemmt?

    Vor allem aber sind die Qualitätswerte der SD-Programme von Ebene HH gelinde gesagt verbesserungsfähig. Stammen diese Werte auch von einem Samsung? Mein Samsung hat zwar die Eigenheit, für DVB-S-Transponder (vereinfacht: SD-Programme) eine niedrigere Signalqualität als für DVB-S2 anzuzeigen, für Pro7 (SD) vermeldet er aber immer noch > 70 %. Wegen dieses großen Unterschieds wären noch die Werte für die Programme von TP 51, 10744 MHz h, der zur selben Signalebene wie der TP mit Das Erste HD gehört, interessant. Läge der SQ-Wert für TP 51 deutlich höher, stimmt vmtl. etwas mit dem LNB oder der Kabelverbindung HH nicht.


    Falls Samsung-TV: Wechsle von Pro7 (SD; kein Empfang) über Satellitensystem in die LNB-Einstellungen. Bekommt man Signalqualität angezeigt, wenn man "Oberste LNB-Frequenz " von den normalerweise voreingestellten 10600 MHz auf 10595 MHz bzw. 10605 MHz ändert?

    Da es anfangs funktionierte, kann man auch einen Defekt eines SUS 5541 F nicht ausschließen. Zeigt sich an beiden dasselbe Verhalten?
     
  10. BOSSJoe

    BOSSJoe Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hallo zusammen und auch gleich ein kleines Problem

    Die Satwerte hab ich an dem TV abgelesen welcher am weitesten vom SMS entfernt gewesen ist. Aber generell war der TV direkt am SMS angeschlossen (Dose dazwischen). Das Kabel war aber mindestens 15 bis 20 Meter lang...

    OK hier verliesen sie mich. Kannst du bitte noch einmal genau erklären was ich machen soll? Es ist also definitiv ein Samsung TV.

    Ich denke einen defekt kann ich hier ausschliessen. Der Effekt tritt bei beiden SUS auf und auch ein gegenseitiger Austausch hat leider nichts gebracht...

    Gruß

    Joe
     

Diese Seite empfehlen