1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hallo Wiesbadener (Hessen) !

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von borg2, 31. Mai 2006.

  1. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Anzeige
    Hallo Wiesbadener,
    seit Montag wurden ja hier in Wiesbaden die Kanäle neu gemischt ;), ARD-Gruppe ist jetzt nicht mehr auf dem problematischen K8. Dies hing u.a. mit der Hessenweiten DVB-T Einführung zusammen. In einigen Randgebieten gibt es jetzt auch Empfang von den Nachbar-Bundesländern (und somit teilweise andere empfangbare Programme) wie z.B. WDR, MDR oder Bayern Alpha.
    Hat jemand in Wiesbaden eines der entsprechenden Programme reinbekommen ? Wenn ja, unter welchen Bedingungen ? Antenne, Verstärkung bzw. Richtwirkung ? Gibt es dann durch die Verstärkung Probleme mit dem Wiesbadener Sender, Hohe Wurzel (z.B. Übersteuerung)? Man kann ja, bei Freier Sicht auf den Turm mit ner "aufgebogenen Büroklammer"als Antenne Fernsehen. Habe selbst auch mit nem Abisolierten Coax die besten Erfahrungen gemacht.
     

Diese Seite empfehlen