1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von watesi, 20. März 2007.

  1. watesi

    watesi Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tuttlingen
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe vor mir evtl. dieses Interface in meine Nokia Kabel dbox
    (Avia 500 und 2xIntel) einzubauen.
    Nun habe ich schon in einigen Beiträgen gelesen, dass es gerade
    bei Boxen mit Avia 500 Probleme gibt.
    Kann das jemand bestätigen?

    mfg
     
  2. HorstH

    HorstH Senior Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Leipzig
    AW: Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

    Probleme gibts nur wenn der Sockel für das IDE IF schon mit einem Speicherchip bestückt ist.

    Wenn du beim starten der Box 16/16/08 im Display stehen hast gehts nicht!

    Sollte 32/00/08 da stehen kannst du das IDE IF bedenkenlos einbauen.

    Bei mir hier laufen die Philips am stabilsten mit IDE.
     
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

    Hallo.

    Wieviel Platz genau hat man zwischen dem IDE-IF und diesem Avia-Chip?
    Also speziell und akut interessiert mich das bei der Nokia für den AVIA und auch die CPU.
    Ich brauche das exakt, weil ich Kühler aufkleben muss (sonst schmiert die regelmäßig ab und mit IDE-IF wäre die Situation ohne Kühler nicht machbar), und die ein IDE-IF grundsätzlich (keine aktuelle Planung) nicht verhindern sollen.
    Ich hätte noch zwei flache Kühler inkl. Lüfter. Einer 19,80mm hoch, und der andere 17,34mm (inkl. Lüftern).
    Ansonsten noch einige an die 10,5mm bzw. 6,5mm ohne Lüfter (auch 20mm ohne Lüfter). Und noch mind. 2 Lüfter die man auf Kühler setzen könnte (dier eine mit 10,8mm sitzt noch auf einem 20mm-Kühlkörper). Dann etwa die Dicke wie die beiden Kombis.

    Kommt halt drauf an, was auf welchen Chips nötig ist. CPU und AVIA werden merklich warm, aber ich weiß nicht welcher der beiden bei Wärme für den Reset oder das hängenbleiben sorgt. Oder ob der AVIA GTX das Problem ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

    Bei der Nokia sind weder ein Avia Chip noch die CPU in der nähe des IDE Interfaces.
     
  5. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

    Laut Hallenberg schon.
    Da habe ich aber keine exakten Daten.

    Nur dass der AVIA drunter ist.

    Die HD-Halterung gehört natürlich auch dazu, bzw. ist das eigentlich wichtige.
    Sie sitzt ja direkt über dem AVIA. Zumindest bei der Nokia.
    Aber die Fotos in der ANleitung sind schräg.

    Angeblich ist die CPU nicht betroffen, aber auf dem Foto scheint es so.
    Ich habe es sogar fotometrisch vermessen, und die CPU scheint ein Stück überragt zu werden.Damit muss man bei der ganzen CPU in der Höhe aufpassen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

    Du hast oben aber nach dem IDE Interface gefragt und da sind nur die RAMs drunter.
    Zu dem Halteblech hatte ich Dir doch schon mehrfach geschrieben wieviel Platz da ist. maximal 1cm.

    Wenn Du den Abstand zu den Avias zu gering hällst wird der Chip auch eher von der Festplatte aufgeheizt als das er vom Kühlkörper gekühlt wird.

    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007
  7. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
  8. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

    Von dem neuen Kit las ich.
    It as auch direkt unterstützt durch die Images? Läuft es über die gleichen Anpassungen?
    Wenn was gelöscht wurde, würde mich der Grund interessieren.
    Gibt es hier so etwas wie einen Exklusivvertrag mit Hallenberg?
    OK, der Thread ist Hallenberg-Bezogen. Und der frische Name klingt nach Vermarktung.
    Abr auch Hallenberg verkauft. Und zwar etwas was nach allen Infos die ich erhielt Frei ist. Also dass es jeder nachbauen kann (für privat ist eh alles möglich). Seltsamerweise finden sich aber keine Schaltpläne usw.. Wenn ich so ein Teil kaufe, dann werde ich es wohl komplett "dokumentieren".....
    Und wenn ich Chips auslöten muss.
    2,5" ist der letzte Weg wenn es nicht anders geht.
    Wenn es mit 3,5" geht (ohne Probleme), dann ist das günstiger.
    Mit der Platte unter dem Deckel sind es gut 4cm bis zur HD. Und daneben (wo die HD hinkommt kann ich ja absolut frei wählen) sind es über 6,5cm bis zum Deckel.
    Ich kann also auch hohe Kühler passiv gut kühlen.
     
  9. DBox2-Service

    DBox2-Service Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

    Ja, es wird von allen Images unterstützt. Es sind keine Anpassungen nötig.
    Den Grund für die Löschungen werden wir wohl nicht erfahren.

    Ich denke 23mm bei unserem Einbaukit sollten für einen Kühler + Lüfter ausreichend sein.
    Such Dir einfach für Dich die bessere Lösung.
    Ob Du 2,5" oder 3,5" nutzt ist letztendlich Deine Entscheidung.

    Mein Favorit sind eh die 2,5" Festpatten, da ich dafür kein externes Netzteil benötige.

    Gruß Basti
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007
  10. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: Hallenberg IDE-Interface und Nokia Avia 500

    Das mit dem nichtbenötigen von einem externen Netzteil ist ein Punkt.
    Bei Hallenberg heißt es, man braucht immer ein Netzteil.
    Bei einer silbernen Sagem wäre ich da aber vorsichtig. Deren NTs sollen sehr schwach sein.
    Was mir noch auffält ist der SD/MMC-Port (8GB VK-Frei kosten ~ 32 Euro).
    Was macht man denn damit praktisch neben der Festplatte?
    Denn für ständiges Schreiben ist so eine Karte weniger geeignet.

    In einer Beschreibung bei eBay steht "Onboardnetzteil 5 Volt zur Versorgung von bis zu 2x2,5"HDD`s".
    Zieht die Platine seinen Strom aus dem "Freien Raum" :-D .
    Und "2x2,5"HDD's kann nicht auch eine einzelne 3,5" sein?


    Was für eine Lizenz hat das Teil? Denn das "Hallenberg"-Teil ist ja theoretisch "Freeware".
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007

Diese Seite empfehlen