1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hacker-Angriff auf Sony und Microsoft: Nur ein gemeiner Scherz?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.216
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ausgerechnet über Weihnachten waren die Netzwerke von Playstation und Xbox vorübergehend lahmgelegt. Jetzt meldet sich der angeblich verantwortliche Hacker zu Wort. Dieser behauptet, sich mit dem Angriff lediglich einen Spaß erlaubt zu haben.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    1.190
    Punkte für Erfolge:
    163
    es war kein Hack. Es war ein DDoS Angriff, den jeder 5 Jährige abziehen könnte. Leider ist es fast unmöglich/ extrem kostspielig solche Attacken abzublocken. Auf Youtube gibt es ja sogar Anleitungen zu DDoS...

    Hat absolut nix mit hacken zu tun. Schade, dass man diese halbstarken immernoch nicht geschnappt hat. Vorallem nach den Bombendrohungen auf das Flugzeug, in dem der Sony CEO vor 1-2 Monaten drin war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2014
  3. h.265

    h.265 Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Hacker-Angriff auf Sony und Microsoft: Nur ein gemeiner Scherz?

    Die Kids von Lizard Squad haben was ganz großes abgezogen: DDoS-Angriffe angeblich mit bis zu 1,2 TBit pro Sekunde. Da muss man als Firma schon extrem viel Bandbreite haben damit so ein Angriff nicht schadet, oder ein System wie Google mit weit verteilten Servern und Load Balancing einsetzen. Beides ist aber extrem teuer und steht in keinem Verhältniss zum Nutzen auf das Jahr gesehen - vor allem wenn man es vor den Aktionären auch noch rechtfertigen muss.
     
  4. MaxBaumann

    MaxBaumann Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nur so aus Spaß den Rotzbengeln die Kosten für den Scherz in Rechnung stellen.
    Da können sie malochen bis zur Rente um das abzuzahlen.
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hacker-Angriff auf Sony und Microsoft: Nur ein gemeiner Scherz?

    In Rechnung stellen bringt nix, da die das eh nicht bezahlen können. Den Internetanschluß abklemmen und die Computer, Smartphones, Tablets, usw. wegnehmen, DAS würde die treffen!
     

Diese Seite empfehlen