1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nork, 10. November 2008.

  1. Nork

    Nork Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe mir für eine digitale SAT-Anlage zugelegt, die nach Montage nicht funktionieren will. Dau benötige ich bitte Euren schlauen Rat. Hier die Anlagendaten:

    Spiegel: Kathrein CAS 90
    LNB: Kathrein AUS 584 (Universal Quattro)
    MS: Spaun 5608NF (5/6)
    Satellit: Astra 19,2

    Nach Installation und Ausrichtung der Anlage per SAT-Finder war nach Anschluss eines Receivers (Kathrein UFS 710) kein Signal verfügbar. Ich habe dann die einzelnen Bänder direkt vom LNB an den Receiver angeschlossen und konnte die entsprechenden Sender für jedes einzelne Band auch sofort empfangen und anschauen.
    Wenn ich dann alles an den MS anschließe und den Receiver an einen TV-Ausgang des MS schalte kommt kein Signal. Der MS hat Stromzufuhr und die grüne Kontrolllampe leuchtet fröhlich.
    Kann der MS defekt sein und wie kann man das überprüfen? Gibt eas auch andere Ursachen. Das Kabel vom MS zum Receiver habe ich schon kontrolliert.

    Gruß
    Norman
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Die häufigsten Probleme entstehen, wenn die 4 vom LNB kommenden Kabel falsch an den MS angeschlossen werden. H/h Ausgang des LNB muss an H/h Eingang des MS, usw.
     
  3. Nork

    Nork Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Das habe ich schon getan. Die Kabel habe ich vorher am LNB angebracht und am Ende beschriftet. Bin mit einem Bekannten gestern noch einmal aufs Dach rauf, um noch einmal nachzuschauen. Den Fehler kann ich eigentlich ausschließen.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Volterra hat die häufigste Fehlerursache bereits genannt, man kann sich auch beim Beschriften vertun. Das lässt sich durch Direktanschluss und Kontrolle der Ebenenzuordnung feststellen. Dass ein SPAUN-MS ab Werk defekt ausgeliefert wird, schließe ich in Kenntnis der dortigen Endprüfungen aus.

    Wenn du ein Multimeter hast, solltest du die LNB-Spannung messen. Bei grüner Leuchte scheidet ein Kurzschluss aus, ob ein vorübergehender Kurzschluss den Schalter schrottet habe ich noch nicht ausgetestet. Die max. zulässige Stromentnahme beträgt 300 mA. Da beim UAS 484 die Stromversorgung über jeden beliebigen Ausgang erfolgt, kann es auch keine Unterbrechung an einem einzelnen F-Stecker der Niederführungskabel sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2008
  5. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Naja,
    wenn man die Kabel, die eigentlich an den MS sollen nacheinander an einen Receiver hängt und da alles funtioniert, weiss man, welches Kabel für welche Ebene ist. Wenn man danach die gleichen Kabel an den MS hängt und hinter dem MS kein Signal bekommt, kann es nur der MS oder das Kabel vom MS zu Receiver sein.
    Auch ein Spaun kann DOA sein.
    Gruß
    Thomas
     
  6. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Evtl. ist das 22 kHz Signal am Receiver ausgeschaltet. Dann schaltet der MS nicht ins High-Band und es geht (bei den meisten Sendern) nichts.
    Und wenn der Receiver direkt an das LNB angeschlossen wird geht's trotzdem.:winken:
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Schöne Theorie für fehlenden Highbandempfang, aber Lowband geht auch nicht!
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Teile aufgrund Deiner Feststellung -
    - Deine Auffassung, da duzendfach mit einem Spaun MS noch nie jedwede Probleme erlebt.

    Wenn die Überprüfung der Kabelverbindungen LNB-MS von @Nork aber richtig vollzogen wurden, muss man ev. doch über ein MS Problem nachdenken.
    Oder was meinst Du?
     
  9. Nork

    Nork Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Danke für die Tipps. Ich habe nun alles noch einmal überprüft:
    1. die Ausrichtung der Schüssel :)
    2. Zuordnung der Kabel vom LNB zum MS :)
    3. und ich habe am Drehregeler des MS die Spannung für LNB-Versorgung auf 18 V hochgeregelt...und plötzlich waren alle Sender da! Wie das?:eek:

    Ich dann mit TV und Receiver in Wohnzimmer, alles angeschlossen und...kein Signal :mad:, dann wieder hoch auf Dachboden mit TV und Receiver direkt an MS angeschlossen...kein Signal, dann Kabel wieder vom LNB einzeln durchgeprüft (mit Rec und TV)...kein Signal (obwohl das vorher ging). Was nu? Kann ein Kurzschluss sein und wie prüfe ich, ob der LNB noch funktioniert.
    Die Stromversorgung beim Receiver war immer aktiviert, versorgt der MS den LNB auch nioch mit Strom?

    Norman
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Habe ich etwa Probleme mit MS Spaun?

    Für die Stromversorgung des LNB ist der MS zuständig. Die Receiver müssten lediglich die Umschaltspannung für die Polarisation liefern und der dafür abgegebene Strom ist äusserst gering (< 50 mA).

    Das LNB selber kannst du genauso testen, wie du es bereits getan hast. Jeden Ausgang des LNB einzeln mit dem Receiver verbinden und schauen, ob die jeweilige Ebene verfügbar ist.

    Beim UAS584 spielt es, wie schon gesagt, keine Rolle über welchen Anschluss die Versorgungsspannung geliefert wird. Allerdings sollte in keinem der Kabel/Stecker zwischen LNB und MS ein Kurzschluss sein. Ich kann nicht sagen, an welchem Eingang der MS die Spannung ausgibt. Wenn er es an allen tut, wird die Spannungsversorgung einbrechen (Kurzschluss) sobald nur an einer(!) Zuleitung ein Kurzschluss besteht.

    Die korrekte Einstellung am Multischalter für ein Quattro-LNB ist 12 Volt, dennoch müssten alle anderen Einstellungen ebenfalls funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen