1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von djingeringe, 30. März 2006.

  1. djingeringe

    djingeringe Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    39
    Anzeige
    Hi,

    ich habe heute eine D-Box von einem Bekannten geschenkt bekommen, die er selber nicht braucht und von seinen Eltern geerbt hat. Hmmm..., ich will zwar in nächster Zeit von analogem Sat-Empfang auf digitalen wechseln, bin mir aber nicht sicher ob ich damit nur Programme von Premiere empfangen kann, oder auch die gängigen Programme, wie ARD, ZDF, RTL etc. Kann mich vielleicht jemand aufklären? Ich habe mal ein Bild von der Box gemacht, damit ihr sehen könnt um welche Box es sich hierbei handelt. Ich vermute es ist eine D-Box 1. Oder? Ich will eventuell das Ding bei Ebay versteigern und bräuchte zur Box noch ein paar Infos (Technische Daten usw.). Vielleicht kann mir jemand einen Link posten. Und was sind das eigentlich für Karten, die dem Gerät beiliegen? Kann oder muss man beide Karten in der Auktion anbieten, damit das Gerät überhaupt funktioniert? Was ist die Box in etwa noch wert? Und wie kann ich testen ob die Box noch voll Funktionsfähig ist? Reicht eine normale digitale Anlage? Bei dem Bekannten haben wir nämlich mal das Teil an seine analoge Anlage angeklemmt, nur leider kam kein Bild. Stattdessen stand aber, dass vermutlich das Antennenkabel nicht bzw. nicht richtig angeschlossen ist. Naja, ihr kennt euch ja damit bestens aus und freue mich schon auf eure Antworten. :winken:

    [​IMG]
     
  2. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    AW: Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

    Das blaue Metallding ist ein Bluecam. Das braucht man zum entschlüsseln. Die Chipkarte ist wahrschinlich ne Funktionskarte damit man auch ohne Premiere Abo die Dbox nutzen kann. Man kann alle Sender damit empfangen.

    Technische Daten gibs nich viel

    Premiere fähig
    3 Scart Buchsen (1x Ausgang für TV, 1x Eingang/Ausgang für VCR/DVD-R oder HDD Rekorder, 1x Eingang für andere Geräte (DVD Player, Spielekonsolen)
    1 x Audio Cinch
    1 x SCSI
    1 x RS 232
    1 x Netzstecker
    1 x Antennen Eingang
    1 x Antennen Ausgang
    1 x Modem (nutzlos)
    1x VCR Steuerung
    1x 12V für Sat Weiche (glaub dafür wird die genutzt)


    Das Ding kann kein Analoges Signal verarbeiten. Bei einem verkauf würde ich beide Karten beilegen. Der Wer ist meiner meinung nach 40-50€
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2006
  3. djingeringe

    djingeringe Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    39
    AW: Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

    Vielen Dank für die rasche Antwort.

    Aha, eine Premiere-Chipkarte sieht also anders aus. Ich vermute mal, auf einer Premiere-Chipkarte ist deren Logo aufgedruckt. Oder? Und was soll ich bei der Auktion überhaupt über die Karte schreiben? Wie heisst dat Ding? Einfach nur Chipkarte?

    Ist es möglich, dass auf der Chipkarte noch irgendwelche Daten über den ehemaligen Nutzer des Receivers gespeichert sind?

    Kannst du mir vielleicht noch sagen wie viele Programmplätze die Box hat und ob sie EPG hat? Ich habe nochmal bei Ebay geschaut und mir fällt auf, dass es die Box für den Satempfang und Kabelempfang gibt. Bei meiner Box vermute ich, wird sie für Kabel vorgesehen sein. Hier nochmal ein Bild:

    [​IMG]


    Danke nochmal
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

    Yep. Hat nämlich nicht den Stecker mit dem Gewinde für das LNB, sondern den Anschluss, wie man ihn bei Terrestrik und Kabel findet.

    Diese Box kannst du daher nur mit einem Kabelanschluss testen, mit Sat funktioniert sie nicht.

    Wie schon erwähnt, Funktionskarte. Ohne diese kann man die Box gar nicht benutzen, die will immer eine Karte haben.
    Mit Hilfe dieser Funktionskarte kann man die Box erst benutzen, so dass man alle frei empfangbaren Sender empfangen kann.

    The Geek
     
  5. djingeringe

    djingeringe Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    39
    AW: Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

    Wow, das geht ja ratzfatz bei euch. Nochmals Danke für die schnelle Antwort.

    Habe ich mir schon gedacht. Naja, da muss ich mal später zum meinen Onke in die stadt düsen, da es hier bei uns auf dem Dorf kein Kabel gibt. :D



    Gruß und Danke
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

    Also die abgebildetet weiße Karte ist schon eine Karte, die Premiere mal verwendet hat. Aber eine alte Karte aus Zeiten vor dem Verschlüsselungswechsel. Funktionskarten sind Karten, die Premiere ausgibt, damit man bei der DBox1 noch in alle Menü's kommt. Premiere gibt als Funktionskarten aber auch genau die Karten aus der Zeit von vor dem Verschlüsselungswechsel aus.

    Auf Pay-TV Karten sind keine Angabe über aktuelle oder ehemalige Abonnenten gespeichert. Auf einer Pay-TV Karte sind lediglich eindeutige ID-Nummern, damit eine Karte einzeln angesprochen werden kann und Keys zum Entschlüsseln. Die Zuordnung Kunde <-> Karte erfolgt lediglich über die EDV des Pay-TV Anbieters. Da die alten Karten aus der Zeit von vor dem Verschlüsselungswechsel aber eh nutzlos sind, ist nicht davon auszugehen, dass dort noch irgendeine Zuordnung existiert. Du kannst also zumindest die weiße Karte bedenkenlos mitversteigern.

    Die andere Karte ist auf den Fotos nicht zu erkennen, deswegen kann ich dazu nix sagen...

    Nach Deiner Erklärung hörte es sich zuerst so an, als wäre es eine Satbox. Darauf bezog sich auch psychoprox, dass man eine digitale Anlage benötigt. Über das Foto der Rückseite sehe ich jedoch und Du hast es ja auch erkannt, dass es eine Kabelbox ist. Eine Kabelbox funktioniert aber nicht an einer Satanlage und umgekehrt.
    Es gibt allerdings keine analogen und digitalen Kabelanschlüsse. Digitale Programme werden mittlerweile eigentlich flächendeckend eingespeist und müßten mit der Box an jedem einwandfreien Kabelanschluss zu empfangen sein. Es ist aber möglich, dass die vorhandene Kanalliste so alt ist, dass sie Programme an falscher Stelle vermutet bzw. es die aufgelisteten Programme z.T. gar nicht mehr gibt und deshalb "Antenne ist nicht..." anzeigt. Deswegen empfehle ich einmal in das Menü Hauptmenü/Einstellungen/zweite Seite der Einstellungen (über Taste Doppelpfeil Runter)/Grundeinstellung aufzurufen und die Grundeinstellungen zu durchlaufen. Dabei wird die veraltete Kanalliste gelöscht und die Programme werden neu gesucht. Die Box verlangt an verschiedenen Stellen den sogenannten DBox Schlüssel. Dieser ist standardmäßig "0000" (4x Null).

    Bezüglich Link:
    Kurzbedienungsanleitung und einige Infos gibt's z.B. hier.


    Wenn Du die Box versteigern willst - ein Tipp:
    Gib an, dass sie ein BlueCAM enthält (das blaue Ding, was eigentlich eingesteckt gehört) und welche Software (steht auf dem Aufkleber hinter SW (z.B. SW 2.01 D, 2.00 E, 2.02 E usw.)) das BlueCAM hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2006
  7. djingeringe

    djingeringe Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    39
    AW: Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

    So, ich habe die Box gestern mal bei meinem Onkel getestet. Funktioniert einwandfrei. Nur eine Sache ist irgendwie komisch.

    Stimmt. Viele der eingestellten Programme gibt es nicht mehr, bzw. laufen auf, ich vermute mal anderen Frequenzen.

    Und nun das Komische. Ich sehe im Hauptmenue zwar den Punkt "Einstellungen", kann diesen aber nicht anwählen. Ich denke, das hängt irgendwie mit der Funktionskarte zusammen. Warum ist das so? Das sollte doch eigentlich nicht heißen, dass etwas an der D-Box bzw. der Software defekt ist. Oder?

    HW2.0 SW2.02 D

    Und was heißt das jetzt? Treibt das den Preis weiter nach oben? :D

    EDIT: Darf ich eigentlich einen Link zur Ebay-Auktion in diesen Tread setzen. Vielleicht ist ja jemand interessiert und möchte mitbieten.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2006
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

    Also grundsätzlich heißt das, dass die Box die benötigten Codes für die Punkte Jugendschutz & Einstellungen nicht auslesen kann. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

    1. Du hattest das blaue Modul (BlueCAM) nicht eingesteckt, welches für die Kommunikation mit der Karte zuständig ist

    2. Du hattest die Karte falsch herum eingesteckt (die Karte gehört mit dem Chip nach unten eingesteckt und so, dass der Chip so früh wie möglich im Gerät verschwindet)

    3. Jemand hatte in die DBox1 mit dem BlueCAM SW2.02D einmal eine Karte vom Kartentyp "D **** **** *** Z" oder "K02" eingesteckt. Anschließend laufen mit dem BlueCAM SW2.02D keine Karten der Typen "C **** **** ***", "C **** **** *** T", "D **** **** ***", "K01", "P01" oder "S01" mehr (sogenannter verheirateter Zustand des BlueCAM SW2.02D). Die Kartentypen "C **** **** *** Z", "P02" & "S02" laufen in dem Modul eh nicht. Vorgesehen sind für Kabel-DBox1 die Typen "C **** **** ***", "C **** **** *** T", "D **** **** ***", "K01" oder "P01".


    Ich gebe zu, Punkt 3. ist für jemanden, der sich mit dem Thema CA-Module für die DBox1 das erste Mal beschäftigt, mehr als verwirrend. Deswegen prüfe doch einmal einfach die ersten beiden Punkte und gucke, ob Du dann auf den Punkt Einstellungen kommst (das muss die Box keinen Empfang haben).

    Sollte das nicht zum Erfolg führen, dann poste mal, wie die Seriennummern der beiden Karten aufgebaut sind. Dabei gib bitte Buchstaben vor und nach der Nummer an, poste von der Nr. die ersten drei Zahlen und ersetze die restlichen Zahlen durch ein "*" (so das wir zwar nicht die genau Nr. aber die Nummernlänge auch erkennen können). Damit könnten wir mutmaßen, wo das Problem liegt...




    Nein - für eine DBox1 bekommt man eh' nicht mehr allzu viel...
    Der geneigte Käufer kann aber erkennen, was für Kartentypen alle laufen könnten. Könntest Du noch angeben, ob verheiratet oder unverheiratet, wäre die Aussage noch hilfreicher. Das verringert halt die Chance, dass der Käufer mit der DBox1 nicht das machen kann, was er möchte. Wenn Du diese Details angeben kannst, gibt es nachher keinen Grund zur Beschwerde.




    Eigenwerbung für Auktionen ist hier nicht so gerne gesehen. Du könntest die Box hier unter der Rubrik Flohmarkt einstellen und wenn sich kein Käufer für den Dir vorschwebenden Preis findet, dann später bei ebay einstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2006
  9. djingeringe

    djingeringe Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    39
    AW: Habe D-Box geschenkt bekommen. Was kann man damit machen?

    Hi Thrakhath,

    Daran hat's gelegen. :D :D :D

    1000 Dank!!!!!!!!!!!

    EDIT: Das müsste doch eigentlich heißen, dass man mit der Box auch ohne Karte die frei empfangbaren Sender sehen kann. Oder? Jedenfalls habe ich ein paar Sender sehen können, wenn auch nicht alle, da sie ja auf 'ner anderen Frequenz laufen.


    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2006

Diese Seite empfehlen