1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hüter der Erinnerung - The Giver

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 30. Januar 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.971
    Zustimmungen:
    656
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Der 16-jährige Jonas (Brenton Thwaites) ist ein scheinbar ganz normaler Junge. Er lebt in einer Zukunft, in der es keine Kriege, keinen Hunger, keine Lügen und kein anderes Leid gibt – aber auch keine Leidenschaften mehr. Der junge Mann ist damit so zufrieden wie all die anderen Menschen um ihn herum, die ebenfalls keine andere als diese Welt der völligen Gleichheit und vorgezeichneten Lebenswege kennen. Als die jungen Leute bei einer festlichen Zeremonie von ihrer zukünftigen Bestimmung erfahren, ist Jonas plötzlich aber doch etwas Besonderes: Er wird von der Vorsitzenden des Ältestenrats (Meryl Streep) zum "Hüter der Erinnerung" ernannt. Von seinem Amtsvorgänger (Jeff Bridges) bekommt Jonas von nun an all das Wissen und die Erinnerungen aus der Zeit vor der Gleichheit vermittelt, die der "Hüter" stellvertretend für den Rest der Menschheit bewahrt. So erfährt Jonas von einer vergangenen Zeit der Unvollkommenheit, des Schmerzes und der Aggressionen, aber auch einer Zeit voller Solidarität, Glück, Enthusiasmus und Liebe. Er erkennt, dass echte Emotionen und Erinnerungen in seiner Welt im Namen der Sicherheit unterdrückt werden und begehrt auf...


    Hollywood, hat seit geraumer Zeit die Jugendbuchverfilmung für sich entdeckt. Im Schatten der Großen Vertreter wie '' Die Tribute von Panem '', ragt dieser eher unscheinbare Film heraus. Phillip Noyce hat mit '' Hüter der Erinnerung - The Giver '' einen fantasievollen und visuellen Augenschmaus kreiert. Gerade die Optik des Films ist seine große Stärke. Der starke Kontrast der bewegten Schwarz-Weiß Bilder in der ersten Hälfte, zu den in der zweiten Hälfte vorerst in einigen Pigmenten erscheinenden Farbtupfer, ist ein ästhetischer Leckerbissen. Die sehenswerte Utopie, ist auch unter dem schauspielerischen Aspekt äußerst reizvoll. Auf der einen Seite, haben wir alte Haudegen wie Meryl Streep und Jeff Bridges, anderseits wissen auch Jungschauspieler wie Odeya Rush und Brenton Thwaites zu überzeugen. Leider fällt der Film mit seinen 97 Minuten Laufzeit viel zu kurz aus, da hätte man durchaus noch mehr Handlungspielraum einsetzen können. Nichtsdestotrotz, ist diese Sci Fi Utopie in meinen Augen gut gelungen und dafür vergebe ich 7/10 Punkte und nebenbei hat der Film den Nebeneffekt, daß Leben zu feiern! Schön, daß Filme heute noch überraschen können!


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2015
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hüter der Erinnerung - The Giver

    Habe mir den Film gestern Abend angeschaut. Wenn man von den Logik löchern mal absieht (wo haben die die Fabriken für ihren Lebensstandard?) war der Film nicht schlecht. Vor allem eben Bildgewaltig.
    von mir gibts auch 7/10.
     
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    3.307
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Hüter der Erinnerung - The Giver

    Vergleichbar in der Machart: Seelen (nicht zwangsläufig Handlung)

    Von mir ein 8/10, er erzeugte eine sehr wohlige angenehme Atmosphäre angetrieben auch von dessen Hintergrund Soundtrack.

    Da ist das Geheimnisvolle; was ist hinter der verbotenen Grenze, und die Lösung dieser Diktatur, die diese aufgrund dessen
    Lösung der Vorgehensweise der Ältesten jeglichen Respekt verlieren lässt.

    Bemerkenswert sind auch die Farbenspiele, die von schwarz weiß zur Farbe am Ende des Filmes überwechseln,
    geprägt von den letzten Handlungen im Film. Vergleichbar hinsichtlich der Farben spielchen, wäre hier der Film Schindlers Liste.
     
  4. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Hüter der Erinnerung - The Giver

    Leute, was soll ich sagen. Der Film hat mich geflasht! Der Aufbau und Fortgang der Handlung ist grandios. Wie bereits angemerkt, ist das hintergründige Spiel mit den Farben klasse. Brenton Thwaites als neuer Hüter und Jeff Bridges als Geber agieren erstklassig als Duo. Der Film bringt Emotionen rüber, die viele andere Projekte dieser Art vermissen lassen. Das Leben ist Liebe, Freude, Schmerz und Verlust, welches der Streifen leidenschaftlich rüberbringt. Für diesen Eyecatcher mit Tiefgang gibt's von mir verdiente 8/10 Punkte.
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.273
    Zustimmungen:
    4.174
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Hüter der Erinnerung - The Giver

    Bei mir hat Hüter der Erinnerung - The Giver ein ähnlich flaues Gefühl in der Magengegend beschert wie der Film Soylent Green. Bild, Ton, Schauspieler alles unterstützt die wirklich gute Handlung positiv. Also rundum gelungen. Mir fehlte eigentlich nur 3D;)
    8,5/10
     
  6. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hüter der Erinnerung - The Giver

    Trotz Meryl Streep und Jeff Bridges in den Nebenrollen, finde ich den Film bestensfalls durchschnittlich. Das Ende war ja total blöd, was diese Hütte plötzlich sollte. Naja, der Film ist nur eine weitere durschnittliche Panemkopie. Meine Bewertung:5/10
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hüter der Erinnerung - The Giver

    Mit Panem hatte der Film ja nun überhaupt nichts zu tun.
     
  8. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hüter der Erinnerung - The Giver

    Naja bei beiden Filmen geht es um eine dystopische Zukunftsvision, es geht um jugendliche die gewisse Fähigkeiten haben und die sich mit den Mächtigen anlegen und in Gefahr geraten. Also insofern gibt es schon Paralelen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hüter der Erinnerung - The Giver

    Da sehe ich keine Parallelen.
    Das was Du beschreibst trifft so ca. auf 30% aller SciFi Filme zu. ;)
     

Diese Seite empfehlen