1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Hör auf!"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von LHB, 30. März 2007.

  1. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    warum wird die BILD nicht endlich verboten ? es kann doch nicht angehn, daß die es sich immer und immer wieder rausnehmen, kriminelle aktionen durchzuziehen !

     
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: "Hör auf!"

    Ich finde diese "BILD-Leserreporter" auch einfach nur schrecklich. Erstens hat jeder Mensch ein Recht auf Privatsphäre, auch sog "Promis", zweitens wird es dann nicht mehr lustig, wenn solche "Reporter" Polizei und Rettungskräfte behindern, um ein Foto vom Unfall zu schießen. Oder gar lieber Fotos schießen als jemandem zu helfen.
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: "Hör auf!"

    Ich will aber auch mal in den Raum werfen, dass Leute wie DiCaprio ein Vermögen verdienen, indem sie sich auf der Leinwand zeigen. Exorbitantes Gehalt verlangt manchmal halt auch große Opfer.
    Ich weiß nicht, ob mir diese Promis wirklich Leid tun sollen, schließlich unternehmen sie ja auf der anderen Seite auch jede Menge, um in den Medien zu bleiben.
    Das ist jetzt natürlich alles ein wenig über den Kamm geschert, aber wer sich so einen Beruf aussucht, muss das in Kauf nehmen oder halt kleinere Brötchen backen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.355
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: "Hör auf!"

    Wenn die Leute sich nicht um solche Meldungen reissen würden, dann würde sie auch niemand Fotografieren.

    Ich kann mit solchen Boulevardmeldungen eh nichts anfangen.

    Gruß Gorcon
     
  5. DerBandit

    DerBandit Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    804
    AW: "Hör auf!"

    Ich gebe foo auch Recht, so bisschen jedenfalls. Es ist halt ein 2-schneidiges Schwert. Wenn es einen neuen Film zu bewerben gibt oder Geld aus der Hochzeit geschlagen werden soll, oder man sich einfach mal wieder ins Gedächtnis der Leute bringen will, sind Kameras herzlich willkommen und man nutzt jede Chance ins Rampenlicht zu kommen. Danach sind die Fotografen wieder böse und sie wollen ihre Ruhe haben und pochen auf Privatsphäre.

    Und die Bild verbieten? Was sollen denn die Leute in der Frühstückspause lesen?:eek::)
     
  6. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: "Hör auf!"

    Seh ich nicht so. Deswegen sind die noch lange kein Freiwild und haben für jeden Dorftrottel mit Handykamera zur Verfügung zu stehen.
     
  7. doku

    doku Guest

    AW: "Hör auf!"

    ...und ich gebe ihm noch ein bisschen mehr recht. Die Promis können froh sein, dass sich überhaupt jemand für sie interessiert. Wäre das nicht der Fall, wären es auch keine Promis. Ist mal so. ;)

    Entweder sie können mit der Öffentlichkeit umgehen, oder sie sollten einen normalen 8Std Tag im Büro machen, wo sich keiner für sie interessiert.
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: "Hör auf!"

    Das ist aber genau der Grund warum sie, die "Yellowpress", solche Aktionen ins Leben gerufen hat. Das mit den BILD-Lesereportern.
    Niemand kann einer Privatperson verbieten Fotos zu machen. Sollten sich dann rechtliche Schwierigkeiten ergeben bleibt das am Urheber der Fotos hängen und der Verlag ist fein raus.

    Das mittlerweile gesetzlich eingeräumte "Recht auf Privatsphäre", haben die "Blödverlage" somit schön sauber umgangen.
     
  9. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: "Hör auf!"

    Achso, Erfolg = man hat kein Recht mehr auf Privatleben ? So ein Schwachsinn. Die Bild muesste pro Versoss einfach mal auf zB 1 Mio Euro an eine soziale Einrichtungverdonnert werden. Mehr als eine Ruege vom Presserat passiert da naemlich nicht.
     
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: "Hör auf!"

    Nein, so darf man das nicht ausdrücken. Großer Erfolg in der Medienbranche = größere Abstriche beim Privatleben.
     

Diese Seite empfehlen