1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Härtere Gesetze gegen "Fake News" gefordert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. März 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat ein härteres Vorgehen gegen die Verbreitung gezielter Falschnachrichten ("Fake News") gefordert.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    1.863
    Punkte für Erfolge:
    163
    ...also Zensur. :)
     
    baerlippi und skykunde gefällt das.
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.740
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Dem Bayrischen Rundfunk trifft es ja nicht.
    Die sind ja bei der "Fakenews Polizei" außen vor.
    Sie können Lügen bis sich die Balken biegen.
    Nur Otto Normalbürger darf das nicht.
     
    baerlippi gefällt das.
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    1.863
    Punkte für Erfolge:
    163
    @Nelli22.08

    Honecker hatte doch auch die Fake-News abgeschafft -nicht? :)
     
  5. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    3.087
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wenn, ist es der Bayerische Rundfunk mit dem BR Fernsehen. :sneaky:

    Ist so eine Paranoia eigentlich ansteckend ;) , der den ganzen Tag nur daran denkt von der sogenannten Lügenpresse umringt zu sein? Wie schafft man da eigentlich den Tag zu überleben? Stimmt ja, man informiert sich bei Quellen im Netz, z.B. Facebook, Kopp Verlag, RT, Compact, nur um ein paar zu nennen, die sagen zu 100% immer die Wahrheit, Hetzen nicht, verbreiten auch keinen Hass oder postfaktisches Denken. :confused::mad:

    Einbildung ist auch eine Bildung. ;)

    In den DDR-Medien früher gab es Fake-News und Alternative Fakten in Massen. Neben vertuschen und verheimlichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2017
  6. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    5.800
    Punkte für Erfolge:
    273

    Warum in die Ferne schweifen? :D
     
    baerlippi und samsungv200 gefällt das.
  7. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    1.863
    Punkte für Erfolge:
    163
    Weil die Aktuelle Kamera das Sinnbild wahrheitsgetreuen Nachrichten war. :p
     
  8. jamiro029

    jamiro029 Talk-König

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    6.101
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    93
    Naja machen wir uns nichts vor, es sind Bilder im netz unterwegs von Vergewaltiger die keine sind, von zusammen geschnittene Videos die angeblich tagaktuelle News sind. Sachen die Politiker gesagt haben sollen, es werden Seiten gefaked wie Focus, Stern, Spiegel.

    Es gibt angebliche News von der Tagesschau und Bilder dazu, auf dem ZDF Moderatoren zu sehen sind, oder oder oder.... Bilder wie Merkel im Urlaub Eisbären abmurkst, Heiko Maas wie er eine Giraffe in Afrika tötet .... irgendwann ist auch mal Schluss mit Lustig... Politiker müssen sich kritisieren lassen ... alles kein Ding, aber Diffamieren , Lügen Bloßstellen , oder Video´s auf denen Maas eine Transe behoppelt.... Es gibt Grenzen! Und wenn man das verbietet, dann ist das keine Zensur, sondern ein Kampf gegen Lügen... Nicht selten verwenden Rechte Kräfte Fakebilder um die Hornochsen auf Facebook zu beleidigen. Auch Redakteure von DF werden nicht selten beschimpft, beleidigt und sonst was.... Ein normaler Mensch macht solche Dinge nicht.
     
    moznov, Gorcon und LucaBrasil gefällt das.
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.157
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    Dafür reichen meines Erachtens die bestehenden Gesetze aus. Wer diffamiert, beleidigt, verleumdet, der kann bereits heute angezeigt und verurteilt werden.

    Und auch wenn es hart klingt, lügen ist nun mal nicht verboten, außer man ist Zeuge vor Gericht. Weil es einfach verdammt schwer ist, dann zu unterscheiden, was ne "erlaubte Lüge" und eine "strafbare Lüge" ist. Sonst dürfte es der Werbeindustrie auch an den Kragen gehen...
     
  10. jamiro029

    jamiro029 Talk-König

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    6.101
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es gibt keine Legitimation dafür!
    Wirst du gerne in Netz als Vergewaltiger gezeigt? Möchtest du, dass deine Familie angegriffen wird, weil irgend ein geisteskranker Spinner es auf Dich abgesehen hat? Möchtest Du gezeigt werden beim Gruppenhoppeln mit 3 Transen und wie man dir einen Dildo in die Öffnung schiebt, wo sonst nicht mal die Sonne hin scheint? Möchtest du und deine Kinder oder Frau/Partner gezeigt werden in diffamierenden Posen und eine Hetzjagd wird auf dich und dein Umfeld gestartet?

    Möchtest Du das alles? Und es wäre für Dich OK? Kopf einschalten, bevor man Dinge versucht zu legitimieren für die es keine Entschuldigung gibt.
    Deine gesamte Familie und Kinder werden da mit rein gezogen, die Menschen nehmen keine Rücksicht auf Minderjährige oder Heranwachsende und das schlimme daran ist, Du weißt nicht wer dein Feind ist, denn das wird innerhalb von Minuten tausende male geteilt und was einmal im Netz ist, das bleibt auch da!
     
    moznov gefällt das.

Diese Seite empfehlen