1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Hamburg - Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) ist mit dem am 1. September in Kraft getretenen Gesetz zur Verbesserung der Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums nicht zufrieden und fordert nun einen "Deutschen Weg" um illegale Downloads von Kinofilmen einzuschränken.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    Nimmt die GVU immer noch an illegalen Aktivitäten teil?
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    Können diese Lobbyisten nicht mal den Mund halten. Deren ständiges Gequake und kriminalisieren von Bürgern nervt langsam gewaltig! Alleine schon der Name "Raubkopierer" ist total bekloppt, ebenso sinnfreie Kampagnen wie "Raubkopierer sind Verbrecher"! :rolleyes:
     
  4. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    Deutscher Weg hieß doch bisher meistens Weltkrieg, oder? ;)
     
  5. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    Warum sagt die GVU nicht gleich was sie wollen?
    Ein chinesisches Modell für den Internetzugang!

    übrigens hat die Medienwirtschaft an mir in den letzten Jahren auch Hunderte Euros an Verlust gemacht. Ich kaufe keine DVDs mehr! Ich bin es leid mir Zwangswerbung, Zwangsvorschau, Versteckte (oder weniger versteckte) Beleidigungen und Kriminalisierungen vor dem Hauptfilm anzuschauen. Und auf dem PC lasse ich mir keine Malware/Viren/Trojaner installieren...die spinnen doch! So gewinnt man keine Kunden.
    Hat dieser "Verlust" eigentlich auch mal Jemand "statistikiert"? :D

    last but not least, was erwarten diese Knallkörper eigentlich? Einen rechtsleeren Raum für die GVU? Sind die mittlerweile in die Riege der Geheimdienste aufgestiegen um Providern, Richtern, dem Gesetz, ... Vorschriften zu machen bzw. Sonderlösungen zu verlangen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2008
  6. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    F u c k the GVU! Die GVU, MI/FI und die ganzen anderen Müllgesellschaften sollen endlich verschwinden.

    Das Modell DVDs/CDs kaufen und dafür auch noch bezahlen ist aus dem letzten Jahrhundert. Warum wollen die Abzockgesellschaften sowas ins nächste Jahrzent rüberretten und dafür die komplette Freiheit der Menschheit in die Steinzeit (ok übertrieben), zumindest aber in die Zeit des römischen Reichs zurückversetzen? Die sind doch nicht ganz dicht und spinnen total, diese verfluchten D.recks.äue von GVU, GEZ und wie sie alle heißen.
    Warum muss man denn schon Jugendliche züchtigen? "Erzieherische Maßnahmen"... Wenn ich das schon höre, da kommt dir Galle hoch. Müssen jetzt die Snobs der Film/Musikindustrie die Elternrolle übernehmen und den Kindern sagen, was Recht und Unrecht ist? Die spinnen doch echt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2008
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    Wieso? Das Problem ist das viel zu viele, viel zu viel verdienen wollen und die Kreativen stehen dabei an letzter Stelle.

    Die wollen sie zu willigen Konsumenten erziehen nichts anderes.
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    Hamburg
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    Es ist zwar in Ordnung, wenn gegen den Handel mit ordnungswidrigen Kopien vorgegangen wird, aber alles andere geht die Gesellschaft eigentlich nichts an!
     
  9. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Leimen (bei Heidelberg)
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    Ja der Name ist wirklich etwas unglücklich gewählt, ich fände eine Kampagne "Filesharer sind Verbrecher" würde bessser klingen. Und kommt mir jetzt nicht mit der Standartausrede "da kann man auch Linux-Distributionen runterladen".
     
  10. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: GVU fordert "deutschen Weg" zur Bekämpfung llegaler Filmdownloads

    Für wen? Die Medienindustrie? Sorry, aber der Spruch ist ja noch mehr daneben als "Raubkopierer".
    Warum dann nicht gleich: "das Internet ist ein Verbrechernetzwerk"?
     

Diese Seite empfehlen