1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gutes fertig konfektioniertes Satkabel gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bluna74, 14. April 2012.

  1. Bluna74

    Bluna74 Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo

    Um meine Selfsat zu testen habe ich probehalber günstiges Schwaiger 90db Kabel inkl 2 Aufdreh-Steckern besorgt.Steht ja Class A drauf...
    Mit dem Montageergebnis bin ich nicht zufrieden und als dauerhafte lösung möchte ich schon was hochwertiges verlegen.

    Benötigt wird einmal 2m,dann kommt die Fensterdurchführung,danach nochmal 10 oder 15m.

    Bisher habe ich folgendes gefunden.Ich hoffe Link ist erlaubt(will keine Werbung machen)
    RTS KATHREIN LCD 111 F / 2,5 Meter
    RTS KATHREIN LCD 111 F / 15 Meter

    Wenn ihr sagt das ist eine gute Wahl,würde ich es gern bestellen.Aber wie das halt so ist,vielleicht gibt es ja besseres fürs gleiche Geld oder weniger.

    Selbst konfektionieren möchte ich nicht so gern,da ich da meinen eigenen Künsten nicht so sehr vertraue.Diese F-Stecker zum drehen jedenfalls sind mir nicht gut gelungen :D
     
  2. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Gutes fertig konfektioniertes Satkabel gesucht

    Ich habe diese Cablecon Self-Install F-Stecker inkl. Abisoliergerät und kann bestätigen: Idiotensicher :D
    Dazu noch (aus dem gleichen Laden) Kathrein LCD 111 (bei der exakten Typenbezeichnung bin ich mir jetzt nicht ganz sicher) als Meterware. Und keine Angst vor dem selber konfektionieren.

    Edit: als Fensterdurchführung wurden in letzter Zeit Kabel ähnlich diesen empfohlen. (also ganz Flache)

    Edit: da für deine Zwecke 100m etwas viel sein könnten, denke ich dass du auch damit (Kathrein LCD 95) gut bedient bist (das gibts aktuell als Meterware)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2012
  3. Bluna74

    Bluna74 Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gutes fertig konfektioniertes Satkabel gesucht

    Danke erstmal für deine Antwort !

    Gesehen habe ich das Set mit Abisolierer schon,aber nachdem ich etwas gerechnet habe ergäbe sich da praktisch kein Vorteil.Eher der Nachteil,das noch selbst herstellen zu müssen.
    Ehrlich,auf 5-6€ kommt es mir nicht an,will lieber was "gutes" ;).

    Die Fensterdurchführung habe ich bereits,ist die aus deinem Link,nur woanders her.Danke trotzdem.

    Spricht doch eigentlich nichts gegen oben verlinktes Kabel,oder? Das LCD 95 kostet auch nur 2-3€ weniger.


    Viele Grüße
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Gutes fertig konfektioniertes Satkabel gesucht

    Sich um den Abschirmwert einer Kabelstrecke zu "sorgen", in der eine Fensterdurchführung verbaut ist, ist reine Zeitverschwendung. Sobald sowas drin ist, ist die Abschirmung offen wie ein Scheunentor.
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Gutes fertig konfektioniertes Satkabel gesucht

    :winken:Weil diese Flachbandkabel ungeschirmt sind und als Lautsprecher-Kabel hergestellt werden. Sogenannte Sat Gurus haben dann halt die Idee gehabt F-Stecker mit einem Vorschaltwiderstand anzubringen um auf die 75 Ohm Impendanz zu kommen. Die Teile sind zu gut Deutsch Murks und dem Endverbraucher wird Geld aus der Tasche gezogen, ausserdem wird durch das Schließen des Fensters das Kabel noch gequetscht, dadurch wird der Wellen- und Leitungswiderstand verändert und es kommt zu ungewollten Reflexionen. Dadurch kommen hier ständig Anfragen "Bei mir ist Transponder X oder Frequenz Y ausgefallen warum?"
     

Diese Seite empfehlen