1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Guter Messenger gesucht

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von foo, 4. September 2003.

  1. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem guten Messenger. Das Problem ist bei mir hauptsächlich die Firewall. Ich kann nur einen HTTP-Proxy verwenden. ICQ und MSN scheiden aus, da sie damit nicht richtig zurechtkommen und der Yahoo Messenger ist etwas besser, aber auch nicht das gelbe vom Ei. Das Problem ist, dass die Firewall die Connection öfters mal kappt bzw. einen Request wegschmeisst (warum auch immer). Der Reconnect Vorgang muss deshalb zügig funktionieren und der Messenger sollte verbindungstechnisch gesehen "anspruchslos" und "tollerant" sein. Vielleicht hat ja jemand einen Tip, ansonsten muss ich wohl selbst mal ran. sch&uuml
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    hm bei mir auf Arbeit funzt ICQ hinter nem HTTP Proxy ohne Probleme, wenn es nur ums Nachrichten versenden geht.

    Falls es wirklich net geht, probier mal die OS Variante Miranda.
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    OK, dann teste ich das Teil nochmal
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    An deiner Stelle würde ich mal einen Blick auf Trillian und Miranda riskieren. Insbesondere letzterer soll ein sehr guter Multimessenger sein von dem was ich so in letzter Zeit höre und auch noch kostenlos. Das Teil kann, wenn accounts vorhanden sind die Verbindung zu den einzelnen Netzen herstellen, also zu MSN (auch mit dem neuen Protokoll), zu ICQ, Yahoo, AIM, Jabber und ferner existieren etliche plugins, die vieles ermöglichen. Außerdem ist es im Vergleich zu Trillian ziemlich leicht, verbraucht also wenig RAM. Kurzum ein lebendiges Projekt, das es Wert ist mal näher zu betrachten. Werde dies in nächster Zeit auch machen, da über Trillian die Einwahl ins MSN-Netz ab 15.Okt. evtl. nicht mehr gewährleistet sein wird.
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Die ganze Systeme benutzen Ports, die normalerweise deaktiviert sind. Versuche mal in ICQ den Port 21 zu benuten (FTP), der normalerweise nicht gesperrt wird. Ansonsten kann er auch den Proxy verwenden (solange es keiner von MS ist).

    MS will für MSN nur noch Lizenzen verkaufen. Das würd bei einigen Produkten Probleme bereiten. Trillian soll es unterstüzen, aber noch weiß wohl keiner, ob das nur in der Bezahlversion geht.

    Anosnten gibt es auch noch gaim. Ein schoner Opensource Messager, der viele Protokolle beherrscht.

    whitman
     
  6. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Wenn es ein HTTP Proxy ist, läuft ICQ Standard auf dem Proxy Port der im IE etc. hinterlegt ist.

    Wäre bei mir auf Arbeit eben die 3128...
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Der ICQ hat sich stark gebessert. Er schien zumindest 1-2 Stunden stabil zu laufen. Die Smilies sind zwar eine Frechheit und auch das Handling ist nicht so toll, aber er erfüllt den Zweck.
    Der Trillian ist bei mir verbindungstechnisch sehr instabil und Miranda ist mir von den Screenshots her etwas zu schlicht.
    Aber hilft alles nichts, ich werd im Urlaub wohl ein paar Tage investieren und mein eigenes Teil schreiben, da ich Wert auf hübsche Smilies, offline Messages und keine Werbung lege. läc
    Ausserdem sollte die Kommunikation encrypted sein und eine MMI-Stealth Funktion wäre auch nicht zu verachten, falls mal jemand über die Schulter glotzt. breites_

    <small>[ 04. September 2003, 22:41: Beitrag editiert von: foo ]</small>
     
  8. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    Gibt's schon bei Miranda.
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Echt, die haben eine MMI-Stealth Funktionalität? Für alle die jetzt nicht wissen, was gemeint ist: MMI=Man Machine Interface oder auch GUI (Graphical User Interface) genannt. Anders ausgedrückt: Da wo man draufklickt und wo der Text steht, soll bei Bedarf was komplett anderes erscheinen (auch in der Titelleiste), so dass es nach mächtig viel Arbeit aussieht. Notfalls darf sich das Ding auch als Internet Explorer mit einer "404 Not Found" Meldung tarnen.
    Mist, und ich wollte das gerade zum Patent anmelden. breites_ winken
    Sind mir diese Open Source Fuzzies doch wieder zuvor gekommen. sch&uuml
     
  10. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    http://miranda-im.org/download/details.php?action=viewfile&id=495

    Hab's allerdings noch nicht ausprobiert.
     

Diese Seite empfehlen