1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Guter Fernseher bis 300 Euro

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von El Sandino, 3. August 2005.

  1. El Sandino

    El Sandino Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    da ich mir gerne einen Neuen TV zulegen würde, wäre ich dankbar für ein paar Tipps, auf was ich dabei achten sollte. Der TV sollte nicht mehr als 300 Euro kosten und möglichst groß sein. Bringt denn 100 Hz was? Ich habe gehört, die Sender können gar nicht in so guter Qualität senden, stimmt das?

    Vielen Dank,
    Sandino
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    Ein Bekannter kaufte sich, nur mal als Beispiel, vor einigen Monaten im Kaufpark einen 86er Tohmson für 289€, der war massivst preisgesenkt, nicht als Einzelstück, sondern alle die da standen.
    Wenn man sowas kauft, sollte man nicht auf den eingebauten Tuner angewiesen sein, denn der taugt nicht. Auch auf 100Hz sollte man verzichten, denn irgendwo müssen sie ja schließlich sparen bei diesen Geräten.
    Wenn man aber nur RGB nutzt und dann vernünftige Zuspieler hat, sollte fernsehen damit kein Problem sein.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    Ja, so kann man das zusammenfassen!

    Normal, immer gut, sind Panasonic Geräte, in dieser Preisklasse spart man gerne etwas am Ton.

    Da lohnt sich auch ein Streifzug, da fand ich mal bei "Hirsch und Ille" einen 70 cm 4:3 Panasonic für 298,-€ mit ein oder zwei Scartbuchsen, die eingebauten Tuner sind bei Panasonic normal mindestens gut.

    digiface
     
  4. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    Hallo
    Das sind 2 Sachen die sich beißen.
    Einen Zusammenhang zwischen 100Hz Technik und Sendequalität gibt es nicht da das 100Hz Bild im Fernseher generiert wird da hat der Sender nichts mit zu tun. Ich habe selber einen 16:9 100Hz Sonie der ein perfektes Bild hat und ich kann ein 50Hz Bild nicht mehr ertragen da krischisch Augenkrebs von. Das Problem ist halt wie angesprochen das es ein guter Fernseher sein muß damit die 100Hz Technik vernünftig zur Geltung kommt. Mit einem 300€ Billiggerät kommt man da nicht weit weil es zuviel Technik für zu wenig Geld ist und deshalb bei den Teilen massiv gespart wird. Für 300€ würde ich mir ein 4:3 50Hz Gerät mit ca. 65cm Bilddiagonale holen. Laß aber bloß die Finger von Superbilligmist wie Medion/Tevion/Watson, versuch lieber ein herab gesetzes Markengerät oder ein Auslaufmodell eines Markengerätes zu bekommen.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2005
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    Naja, einen guten 70'er in 4:3 mit ein bissel suchen, bekommt man schon.

    100Hz, DS, oder guter Stereo Ton ist in dieser Preisklasse jedoch leider nicht zu erwarten.

    digiface
     
  6. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    Du bekommst einen 70er Grundig 50 Herz schon ab 219,- Euro. Grundig hat nicht den schlechtesten Ton. Oder 71er JVC ab 189,-

    Guck mal bei www.idealo.de

    Golphi
     
  7. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    Hallo
    Mit Grundig wäre ich vorsichtig da die pleite sind weiß man nicht wie es da mit Ersatzteilen und Service in der Zukunft aussieht, deswegen sind die mittlerweile auch so billig. Den JVC kenne ich zwar nicht aber ein 71er für 189€ das kann nichts dolles sein. Es hängt natürlich von den persönlichen Ansprüchen ab was man als gut empfindet. Ich persönlich spare auch sehr gerne ich würde aber nie an etwas sparen was meine Augen beansprucht bzw. kaputt macht, dann lieber länger sparen und sich was vernünftiges kaufen. Das ist auch so ein Krampf wenn ich lese 3GHz Prozessor 2 GB Ram Geforce 7800 SLI Gespann aber nen 100€ Aldi Monitor dran.
    Grüße Tomi
     
  8. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    @Tomislav

    Bei 200,- Euro Geräten lasse ich nach der Gewährleistungsfrist nichts mehr reparieren.

    Die Ausgangssituation war 300.- Euro, da sind Auslaufgeräte die beste Wahl. Jedenfalls meine Meinung.

    Golphi
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.052
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    Die sind so billig weil kein Grundig, sondern Beko in den Gehäusen steckt. Mit pleite hat das nichts zu tun.
     
  10. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: Guter Fernseher bis 300 Euro

    Wenn du kein erweitertes Hörspektrum (so nenn ich das...) hast, brauchste keine 100Hz (50Hz-TV pfeiffen...).

    Marken zum Abraten:

    Philips (Preis durch 2 würde Qualität entsprechen - schade, früher besser)
    Grundig (aka. BEKO aus der Türkei - hat auch Dönerqualität)
    Schneider (brumm, pfeiff und dann machte es noch boom, nach 4 Monaten)

    Sehr gut dagegen die Genannten JVC und Panasonic, auch Sony kann sich sehen lassen. Kleiner Geheimtipp: SEG, die Geräte sehen zwar dämlich aus, haben aber für den Preis (Handelsmarke VESEG, afaik auch aus Extern-Deutschland, also Türkei) eine gute Qualität.

    Ich hab übrigens einen Tevion - füttert man ihn mit lecker RGB-Signal bzw. einem sauberen Kabelsignal ist das Ergebnis ein ruhiges, freundliches Bild.
     

Diese Seite empfehlen