1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Guter DVB-T-Festplattenrekorder mit schneller Schnittstelle zum PC?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Gocera, 17. August 2005.

  1. Gocera

    Gocera Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo!
    Nachdem wir uns endlich entschlossen haben, uns einen DVB-T-Receiver zuzulegen (die neue Chili-TV-Staffel mit Bernd dem Brot im KiKa laeuft bald an ;)), wollten wir gleich einen mit Festplattenrekroder kaufen...

    Ich habe die letzten Tage ein paar Testberichte gelesen, aber so ganz klar ist mir noch nicht, welche Geräte wirklich empfehlenswert sind und v.a. fehlt mir noch die Info, welche eine schnelle PC-Schnittstelle haben.

    Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen?

    Vielen Dank im voraus!

    Gocera
     
  2. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: Guter DVB-T-Festplattenrekorder mit schneller Schnittstelle zum PC?

    Standardantwort von mir zu diesem Thema lautet Siemens Gigaset M740. ;) (Sorry diese Art von Fragen tauch hier ungefähr alle zwei Tage auf) Nähere Informationen zu der Box bekommst Du in diesem Forum.
    Damit ist ein direktes Streamen auf eine USB-Festplatte oder auf Deinen PC möglich. Schneller gehts kaum. Die neueste Software ist IMHO richtig gut. Trotzdem hat das Gigaset einige 'Eigenheiten' (z.B. eine lange Bootzeit), so dass die Box sicherlich nicht für jeden etwas ist.

    Gruß

    Klaus
     
  3. Gocera

    Gocera Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Guter DVB-T-Festplattenrekorder mit schneller Schnittstelle zum PC?

    Danke für die Antwort. Sorry wegen der "Standardfrage", sowas richtig aussagekräftiges hatte ich aber im Forum (Digitalfernsehen) nicht gefunden... ein Twin-Receiver ist mir auch gar nicht so wichtig...

    Habe mir die Infos zum M740 mal angeschaut - sehe ich das eigentlich richtig, dass das Box im Prinzip zwar "alles" kann, aber ziemlich "einrichtungsintensiv" ist?
    Und wie sieht es denn mit der Bildqualität aus (habe dem Forum entnommen, dass diese eher schlechter als bei anderen Receivern ist)?

    Hoffe, dass das nicht so klingt, als ob ich die Box schlecht machen will, würde nur gerne vor dem Kauf wissen, auf was ich mich da einlasse (z.B. stundenlanges Installieren...)

    Thanx a lot

    Gocera
     
  4. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: Guter DVB-T-Festplattenrekorder mit schneller Schnittstelle zum PC?

    Die Box KANN einrichtungsintensiv sein. Das kommt sehr darauf an, wieviel Arbeit du investieren willst und welchen Komfort du dir wünschst. Du kannst problemlos die Kiste aufstellen, eine USB-Festplatte anschließen und bei Bedarf die Platte am PC zwecks Überspieleung der aufgenommen Daten anschließen. In dem Fall macht die Kiste nicht mehr Arbeit als andere auch. Wenn du allerdings mit dem Media Locator Dateien per SMB abspielen willst, oder per FTP direkt auf die Festplatte zugreifen willst oder ganz einfach direkt übers Netzwerk auf deinem PC aufnehmen willst, dann macht die Kiste schon mehr Arbeit. Für den FTP-Zugriff müsstest du eine spezielle Firmware installieren, für den Rest ein Netzwerk mit SMB-Shares jeweils auf PC und Box einrichten. Für Erfahrene kein Problem, aber der Anfänger wird da Schwierigkeiten bekommen. Unter http://www.m740.de/forum/ gibt es ein Forum für Freunde der Box, die dir sicherlich in bei jeder Frage bereitwillig antwort geben, wenn sie das nicht schon gemacht haben.

    Achja, das eigentliche Überspielen auf den PC erfordert noch, dass du Videodaten aus dem Dateiengewirr, was das Gerät beim Aufnehmen anlegt, extrahierst. Dies erledigen (auch plattformunabhängige) Programme aber sehr einfach.

    Aussagen über schlechte Bildqualität kann ich auch nicht bestätigen
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2005
  5. Gocera

    Gocera Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Guter DVB-T-Festplattenrekorder mit schneller Schnittstelle zum PC?

    Hallo!

    nur kurz Danke für Eure Hilfe - habe das Gigaset M740 bestellt (mein SO war total hin und weg, als er das mit Linux gelesen hat ;) )

    Viele Grüße

    Gocera
     
  6. der Laie

    der Laie Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Guter DVB-T-Festplattenrekorder mit schneller Schnittstelle zum PC?

    Hallo,

    als Kaufbestätigung meine Erfahrungen mit der M740AV.

    Bei mir läuft die Box seit Dezember letzten Jahres, und ich bin total zufrieden.
    Ich bin technisch ziemlich "unbedarft" und hab´s auch nicht so mit Linux, Netzwerken, Skripts, etc.

    Bei mir muss so ein Gerät aufgestellt werden und laufen. Und das klappt mit der Box. Ich habe eine "Maxtor One Touch II mit 300GB" dran hängen. Die Platte lief ohne besondere Einstellungen oder Konfiguration. Daher kann ich diese Kombination nur empfehlen - auch weil die Platte im (Wohnzimmer)Betrieb sehr leise ist.

    Und das wichtigste: Meine Frau kann die Box ohne Probleme bedienen, und dass obwohl sie zuvor bei diversem elektronischen Mulitmedia-Spielzeug gescheitert ist, bzw. die Lust verloren hat.;)

    Fazit: Ich kann die Box als DVB-T Tuner und als Ersatz für einen Festplattenrecorder nur empfehlen mit der aktuellen Firmware (1.50.6) nur empfehlen.

    Gruss
    der Laie
     

Diese Seite empfehlen