1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Guten DVB/T Reciever

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von manyana, 31. März 2006.

  1. manyana

    manyana Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    :winken: erstmal

    hab mich in dem Forum ein wenig durchgelesen und stelle fest, es ist voller Profis :D

    Ich brauche bei folgendem Unterstützung:

    Nun, ich habe es satt jeden Monat 20 Mücken an die Kabelgesellschaft zu zahlen da eh ja die Programme die wir zu Hause schauen auch über DVB/T zu empfangen sind.

    Da ich in diesem Bereich ne absolute Niete bin, bzw. überhaupt keine Ahnung habe, kann mir jemand einen guten DVB/T Reciever empfehlen? Das umschalten der Programme sollte nicht allzu lange dauern, auch soll das Gerät die Möglichkeit bieten parallel nen Sender zu schauen und einen anderen aufzunehmen. Digitalen Ausgang (Toslink- oder Koax) sollte er auch haben. Gibt es da noch weitere Features worauf man achten sollte? Vielleicht noch Dolby und Netzwerkanschluss?



    Also, kann jemand helfen? :confused:

    Schonmal vielen Dank und Grüße aus Essen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2006
  2. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: Guten DVB/T Reciever

    Hallo,
    die Wahl hängt ein wenig von deinem Budget ab.
    Ein DVB-T Twin Receiver mit
    - Festplatte (ca. 80 GB)
    - Digitalen Ausgang - S/P-DIF
    - Netzwerkanschluss - Ethernet
    ist nicht ganz billig.

    Welche Ansprüche hast du in Richtung Display? Wird eins benötigt? Oder reichen paar Leuchtdioden für die Statusanzeige? (Z.B. An/Aus).
    Reicht dir ein reiner 'Free-to-Air' Receiver oder möchtest du auch verschlüsselte Programme abonnieren? Z.B. Pay-Radio von Technisat in Berlin, imho niederländisches Fensehen o.ä. Wäre ein USB Anschluss eine Alternative zu dem Netzwerkanschluss? Kabellänge ca. 5 m.
    Brauchbar ist der Medion 29088, ein FTA Twin Receiver mit 80 GB Festplatte ohne Ethernet/USB. Aber die Festplatte kann in einem PC ausgelesen werden. Bei ebay findest du bestimmt eine genaue Produktbeschreibung. Es gibt aber auch Yamada DTV-3000 HDD, Inverto IDL - 7000 T, Opentel ODT-4200 PVR usw.
    gruss,
    zapper
     

Diese Seite empfehlen