1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gute Unicable Receiver kombination gesucht! (spezielle Anforderungen)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Vodka-Redbull, 2. November 2010.

  1. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    ich bin auf der Suche nach zwei guten Unicable Receivern!
    Der eine sollte eine HDD haben und zwei Tuner, der andere braucht nur einen Tuner und keine HDD! Beide bitte HD Receiver!

    Allerdings würde ich gerne die Aufnahmen des Twin-Receivern möglichst einfach auf dem anderen Receiver gucken können. Am liebsten wäre mir direkt übers Netzwerk. Alternativ wäre auch USB möglich. Damit das möglich ist muss natürlich der Single-Tuner-Receiver die Aufnahmen des Twin-Receivers ohne Umwandlung direkt lesen können.

    Ich hab zwei Möglichkeiten gefunden:
    1x Octagon SF 1018 HD-Alliance, festplattenvorbereitet
    1x Octagon SF 1008 HD-Intelligence

    oder
    1x TechniSat TechniStar S1 schwarz (0000/4740)
    1x TechniSat DigiCorder HD S2 Plus 160GB schwarz (0100/4720)

    Die Octagon Lösung würde die Netzwerkunterstüztzung bieten, oder? Ich denk mal wegen dem Linux sollte man da auch eine Möglichkeit haben auf die Inhalte der Platte zuzugreifen. Aber wie stabil laufen die Octagon Receiver? Wenn die dauernt abstürzen oder die Aufnahme nicht 100%ig immer klappt, dann gibt Haue von meinem Vater (für den ist das ganze)

    Bei der Technisat könnte ich mir eine höhere Stabilität vorstellen, allerdings müsste man die Filme per USB-Stick von einem Receiver zum anderen tragen.

    Was haltet ihr davon? Habt ihr alternativen?
     
  2. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Gute Unicable Receiver kombination gesucht! (spezielle Anforderungen)

    Hallo!

    Bei den Technisat Receivern kannst du per LAN (oder optional mit WLAN-Adapter) auf ein freigegebenes Verzeichnis eines NAS zugreifen.
    Aufnahmen kannst du exportieren bzw. importieren. Musik oder Fotos kannst du direkt vom NAS Server abspielen.
    Baugleiche bzw. ähnliche Receiver findest du auch bei Telestar/Orbitech.

    Gruß
    Willi
     

Diese Seite empfehlen