1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von minzim, 19. April 2005.

  1. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    Anzeige
    Endlich! :winken: Nur "WDR Köln" ist noch nicht anamorph.

    Es bleibt nur noch hessen3 und SR.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2005
  2. tvsüchtel

    tvsüchtel Platin Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.448
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    was heisst anamorph ??
     
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    D.h. also, dass die WDRs auf dem Regional-TP alle 16:9 anamorph sind, und nur WDR-Köln nicht? Das wäre aber sehr komisch. Dass der SR kein anamorphes Signal bringt, ist doch eigentlich egal, da kommt, wenn was 16:9 kommt, sowieso dasselbe im SWR. Seltsam finde ich das aber noch beim hr-fernsehen. Aus Frankfurt gehen doch eigentlich die digitalen Signale in die Luft...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2005
  4. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    Da kommen doch eh nur die Lokalzeiten, und die werden in 4:3 gesndet. Was hat sich denn nun geändert?
     
  5. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    Das heißt, dass ein Breitwandformat in Wirklichkeit in einem 4:3 Format (720x576 Bildpunkte) übertragen wird.
    Zusätzlich wird ein Kennsignal übermittelt, welches den Empfänger (bzw TV Gerät) steuert.
    Dieser bildet aus dem 4:3 ein 16:9 ohne Informationsverlusst.
    Geeignete Empfänger sind 16:9 Geräte und 4:3 Geräte mit 16:9 Automatik.
    Ältere Geräte, die nicht über diese Darstellungsform verfügen, müssen vom Receiver ein Letterboxausgabeformat erhalten.
    Hier wird verlusstbehaftet, ein Breitbild mit schwarzen Balken erzeugt.
     
  6. tvsüchtel

    tvsüchtel Platin Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.448
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    oki danke ;-)
     
  7. scotty-utb

    scotty-utb Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Ost-Bayern
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    leider ziehts das dadurch am analogem Empfänger (meiner Eltern) in die Höhe (wird dem FS nicht signalisiert...)
    Die Manuelle Umschaltung ist (Grundig) tief im Menü versteckt.
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    ..zeit, was neues zu kaufen? Die müssten viel häufiger umstellen, um den binnenmarkt anzukurbeln :D
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    Und das stellst Du jetzt erst fest? (fast) alle anderen Sendersenden doch seit Jahren schon so.;)

    Gruß Gorcon
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Gute Nachricht: WDR jetzt anamorph!

    Sehr gut. Ist auch nachvollziehbar, jetzt wo sie anscheinend alles neu umbauen in NRW. Bisher wurden die Lokalzeiten ja analog per Antenne zugeführt, was ja jetzt nicht mehr so geht.
    WDR Köln wird analog vom Astra abgegriffen, deswegen wird der nicht anamorph sein, aber der WDR Transponder kommt ja direkt aus Langenberg, also der WDR Quelle.
     

Diese Seite empfehlen