1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gummitüllen oder selbstverschweißendes Isolierband???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von s7v8, 5. April 2005.

  1. s7v8

    s7v8 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,

    ich stehe vor der schwerwiegenden Entscheidung meine Anschlüsse am LNB entweder mit Gummitüllen oder selbstverschweißendem Isolierband abzudichten.

    Was ratet Ihr mir?

    Danke

    Roland
    :eek:
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Gummitüllen oder selbstverschweißendes Isolierband???

    Selbstschweißendes Isolierband, Gummitüllen werden mit der Zeit spröde und zerbröseln. Hatte Gummitüllen auf den Steckern, nach nicht mal 3 Monaten waren die zerbröselt.
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Gummitüllen oder selbstverschweißendes Isolierband???

    Mit dem selbstschweißenden Isolierband gehst Du, wenn Du es sauber verlegst, auf Nummer sicher. Dichter kann man den Stecker nicht machen.

    Wie die Lösungen einiger LNB-Hersteller zeigen, geht es jedoch auch ohne perfekte Dichtheit. Hauptsache, das Wasser fließt außen ab. Dann ist es sogar günstiger, wenn die Hüllen von unten Luft einlassen, weil sonst durch den Kapillareffekt das Waser hochgezogen werden kann.
    Bei den Gummitüllen besteht diese Gefahr, wenn die Tülle eng ums Kabel liegt. Außerdem kann Wasser eindringen, falls der Stutzen unten am LNB nicht das obere Ende der Gummitülle überagt; ob das so ist, hängt von der Bauform des LNBs ab.

    Also, nochmal in Kürze:
    Am besten sind durchdachte Herstellerlösungen für den Wasserschutz, z. B. Alps oder Golden Interstar. Wenn der Hersteller den Wasserschutz verschlafen hat, würde ich das Selbstschweißende benutzen.
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Gummitüllen oder selbstverschweißendes Isolierband???

    Jepp, ganz genau !!!!!

    Ich hatte auch mal diese Tüllen, an einer anderen Schüssel, und sie waren brüchig, ausserdem habe ich sie nie ganz über den Anschluss bekommen, weil diese zu kurz waren.

    Seit 1997 habe ich es nun mit dem Selbstschweißendes Dichtungsband abgedichtet.

    Aber immer von unten nach oben wickeln.

    digiface
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Gummitüllen oder selbstverschweißendes Isolierband???

    Dasselbe ist mir mit der mitgelieferten Tülle eines Golden Interstar LNBs der ersten Generation passiert. Inzwischen verwenden die ein anderes Material; mein neues Golden Interstar ist genauso stabil wie der bewährte Wasserschutz von Alps. (Alps war ein Vorreiter auf diesem Gebiet; inzwischen liefern viele LNB-Hersteller Wasserschutz-Tüllen mit.)
    Ich habe weiterhin zwei Quattro-LNBs von MTI im Einsatz, deren Anschlüsse ich mit selbstschweißendem Band gedichtet habe. Das hält nun schon seit etlichen Jahren sehr gut und zeigt noch keinerlei Auflösungserscheinungen.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Gummitüllen oder selbstverschweißendes Isolierband???

    So auch bei meiner Doppel-Focus-Offset-Antenne, der Regenschutz ist nur eine Kappe mit einem 5 cm Loch hinten, hat aber bei Test auch deswegen Bestnoten bekommen.

    Deshalb habe ich bei meinem Quattro-LNB mit dem Band die 4 Kabel alle Locker und trozdem stramm von unten nach oben umwickelt, und das ganze schlanker gehalten als das LNB, sodass das Wasser wie über eine Kappe abläuft, das sitzt nun schon 8 Jahre, und geht einwandfrei.

    digiface
     
  7. s7v8

    s7v8 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Gummitüllen oder selbstverschweißendes Isolierband???

    Das Forum ist das schnellste, das ich kenne.

    Ich danke Euch!

    Roland
     

Diese Seite empfehlen