1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundsatzfargen Grobi TV-Box

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von UdoS, 30. Juli 2005.

  1. UdoS

    UdoS Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Hattingen Niederwenigern
    Technisches Equipment:
    GROBI TV BOX ST7CI HDGB
    Anzeige
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    bin neu im Forum und habe schon viele interessante Beiträge gelesen. Ein paar Fragen bleiben aber für mich offen.

    1. Kann man mit der BOX auf der Festplkatte AC3-Ton aufzeichen?
    2. Kann man die Aufzeichnung mit der Zusatzsoftware per PC auch mit AC3 auf eine DVD archivieren?
    3. Grundsatzfrage: Wie ist die Bildqualität, wenn per YUC an einen Beamer geht (Sanyo PLV-2) Bildbreite 2,50 m? Hat jemand Erfahrungen?
    4. Ich habe den Eindruck, die meisten Mitglieder vertreten die Auffassung, das Grobi besseren Service als Digenius bietet. Sind diese beiden grundsätzlich immer kompatibel?

    Über Antworten (gerne auch einfach Verlinkungen auf vorhandene Themen wäre ich sehr dankbar).
     
  2. chrisv5

    chrisv5 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    166
    AW: Grundsatzfargen Grobi TV-Box

    ad 1) AC3 (sorry, Dolby Digital) wird aufgezeichnet und auch wiedergegeben

    ad 2) soll gehen, allerdings habe ich es selbst nicht gemacht... mit der Transfersoftware (die man ja extra bezahlen muss!) gibt es wohl immer noch einige Probleme

    ad 3) habe keinen Beamer, soll aber nicht schlecht sein :)

    ad 4) GROBI ist eine Superset des Digenius (kann mehr) und wie es aussieht, bezahlt GROBI Digenius für Verbesserungen (Digenius selbst ist da sehr konservativ). Die Firmware ist nicht die Beste, aber wird wirklich laufend verbessert, ich bin da recht optimistisch. Ist allerdings wie ein Aktienkurs, mal besser, mal schlechter (viele Funktionen wurden auch wieder ausgebaut!!). Der Trend geht aber eindeutig nach oben. Also, mit viel Geduld...

    Umd Deine Frage zu beantworten: Digenius SW geht immer am GROBI, hat aber von Haus aus wesentlich weniger Funktionen. GROBI SW geht immer am Digenius, ein paar Funktionen hat man aber gesperrt. Ist IMHO in Ordnung, GROBI hat es ja auch bezahlt.
     
  3. Caligula2nd

    Caligula2nd Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Grundsatzfargen Grobi TV-Box

    Hallo,

    ich betreibe die Box an einem Z2 über YUV (allerdings nur 2 Meter Bildbreite) und bin mit dem Bild im Großen und Ganzen zufrieden.

    Man sollte sich allerdings über die prinzipbedingten Schwächen des Digitalfernsehens im Klaren sein, insbesondere wenn wie bei mir DVB-T zum Einsatz kommt. Letztendlich wird aber das Bild am YUV-Ausgang genau so wiedergegeben, wie es ausgestrahlt wird; mit anderen Worten: Besser geht es nicht. Einzig die Werkseinstellungen für Farbe und Kontrast sind mit der ursprünglichen Firmware etwas seltsam. Dies lässt sich aber korrigieren und neuere Software-Stände sollen in diesem Punkt auch besser sein.

    Ich habe jedenfalls den Wechsel vom analogen Kabelanschluß über einen per FBAS angeschlossenen VHS-Recorder zur Grobi-Box mit DVB-T nicht bereut.
     
  4. chrisv5

    chrisv5 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    166
    AW: Grundsatzfargen Grobi TV-Box

    Da sind auch Welten dazwischen :). Ansonsten stimme ich zu, wenn man SciFi von Premiere sieht, dann fragt man sich, wozu Digital? So ähnlich wird es wohl mitunter auch bei DVB-T sein. Andererseits, Sport oder neuere Filme auf ORF, Lost auf Pro 7 oder Stargate auf ATV+, da bleibt einem schon mal der Mund offen. Dass TV so gut sein kann! Bleibt echt nicht hinter DVD zurück.

    Ich habe meine GROBI (bei aller Kritik, die ich für sie habe) nie im Mindesten bereut.
     
  5. fvision01

    fvision01 Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    90
    AW: Grundsatzfargen Grobi TV-Box

    zu 2.) Das Uebertragen der Daten geht bei mir problemlos. Allerdings nutze ich noch immer DVD-lab Pro zur Erstelleung der DVDs.

    zu 3.) Hab zwar keinen Z2, aber das Bild per YUV auf dem Beamer ist Klasse. Allerdings hoffe ich, dass Du weit genug entfernt sitzt. Sonst wird Dir auffallen wie schlecht das Signal doch oft ist.

    zu 4.) IIRC gibts bei Digenius keine YUV-Ausgaenge und es fehlen ein paar Features, welche nur die Grobi-Geraete aufweisen.

    Gruss fvision
     

Diese Seite empfehlen