1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundsätzliche Fragen zu Fernsehern

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von hilfebenötigt, 13. November 2011.

  1. hilfebenötigt

    hilfebenötigt Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Fernseher. Nachdem ich mich mit verschiedenen Modellen beschäftigt habe, stellen sich mir ein paar Fragen. Vllt kann mir jemand von Euch weiterhelfen?

    1. Ich habe gelernt, dass man offenbar nur dann Fernsehsendungen in Abwesenheit aufnehmen kann, wenn der TV über eine PVR-Funktion verfügt. Ohne PVR kann man nur das aufnehmen, das gerade läuft, aber nichts programmieren, das erst in z.B. acht Stunden läuft. Ist das so richtig?
    2. Welches Aufnahmemedium ist denn am einfachsten? Man kann ja offenbar über USB eine externe Festplatte anschließen und auf dieser aufzeichnen. Jetzt gibt es offenbar noch die Möglichkeit, auf einer SD-Karte aufzunehmen, sofern der Fernseher über einen SD-Steckplatz verfügt. Ist das nicht einfacher und günstiger als mittels externer Festplatte? Klar passt auf eine SD-Karte weniger als auf eine ext. HDD und man muss sie wahrscheinlich relativ oft löschen, aber dafür sind die Dinger ja auch viel billiger und man kann sie beispielsweise auch in der Fotokamera einsetzen. Wie groß (in GB) ist denn eine z.B. zweistündige Aufzeichnung einer Fernsehsendung? 8GB-SD-Karten gibts ja immerhin schon für 15 Euro, während externe Festplatten deutlich teurer sind.
    3. Ist es möglich, eine externe Festplatte, die z.B. an einem Laptop genutzt wird, an den Fernseher anzuschließen und die Dateien (Videos, Filme, Fotos, usw.) am Fernseher anzusehen? Oder benötige ich dazu noch so etwas wie einen Media-Player?
    4. Welche Anschlüsse und Tuner benötigt Eurer Meinung nach ein Fernseher, der einigermaßen zukunftstauglich ist? Sicherlich ja wohl HDMI, USB und CI+, aber was würdet Ihr noch in einer neuen Glotze haben wollen? Benötigt man zwingend einen Tuner mit DVB-C und DVB-S? Immerhin strahlen die Privaten ja nur gegen Gebühr digital aus und ich habe eigentlich nicht vor, zusätzlich zu den Kabelfernsehgebühren nochmal Geld für den Empfang digitaler Inhalte von SAT1, RTL und Co. zu bezahlen.
    5. Stichwort 3D: Bin jetzt kein Riesenfreund von 3D, weil mir das ständige Tragen einer Brille auf den Geist geht. Für den Fall, dass man doch mal Lust und Laune auf 3D bekommt: inwieweit muss ich mir eine Brille des Herstellers zulegen? Bspw. benötigt man für ein Gerät wie den Sony KDL-37 ex 725 angeblich separate Brillen (sog. Shutter-Brillen) des Herstellers, die mit bis zu 100Euro (pro Stück) ja nicht gerade günstig sind. Kann man keine anderen Brillen verwenden, um das 3D-Bild zu erkennen? Wieso funktioniert z.B. eine Brille aus dem Kino nicht?

    Es wäre toll, wenn mir jemand von Euch ein wenig weiterhelfen könnte. Bei all den verschiedenen Standards blickt man als Laie ja kaum noch durch.

    Besten Dank!!
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Grundsätzliche Fragen zu Fernsehern

    Ehrlich gesagt - sämtliche deiner Fragen sind Standardfragen und wurden hier im Forum bereits teils mehrfach beantwortet.
    Um nicht schon wieder alles mundgerecht durchzukauen, hier die Kurzfassungen:

    Timeshift ist in der Regel ein Bestandteil der PVR-Funktion.

    Aufnahmen, speziell HD, werden gerne sehr schnell sehr groß. Es ist äusserst nervig, ständig mit Karten zu jonglieren oder dass AUfnahmen schiefgehen, weil wieder nicht genug Kapazität übrig war. Üblich für PVR-Funktionen sind heute 1000 GB Platten, rechne dir selbst aus wie weit du mit armseligen 8-GB-Karten kommst und ob der Preis pro GB der Kärtchen nicht in wirklichkeit monströs höher ist :). Zumal reicht nur die Geschwindigkeit teurerer Karten für die Bitraten der meisten Sender aus, im Timeshift-Betrieb würden die Karten nur sehr begrenzt halten. Die meisten Geräte akzeptieren keine SD-Karten für diese Funktion.

    Es gibt keine festen Werte, da komprimiert wird. Die Größe hängt neben der Länge der Sendung vom Bildformat, SD/HD, Bitrate und auch dem Inhalt der Sendung ab. Eine eher statische Diskussionsrunde benötigt weniger Daten als ein Actionfilm mit viel Bewegung. Dazu kommen die unterschiedlichen Audioformate.
    Auf die "billigen Kärtchen" bezogen: Mehr als 1-4 Sendungen in SD, oder 0-1 Sendungen in HD bekommst du auf 8GB in der Praxis nicht drauf.

    Die unterstützten Formate und Container hängen von der TV-Firmware zum Zeitpunkt der Programmerung ab. Meist gehen gängige Formate - aber nicht lange, da Formate wie DiVX etc. ständig weiterentwicklet werden. Auf PC kannst du neue Codecs nachrüsten, ein Mediaplayer bekommt idR auch neue Updates, denn es ist seine Kernfunktion. In ein abgefrühstücktes TV-Modell investiert kein Hersteller mehr Zeit für Updates einer solchen eher nebensächlichen Funktion.

    Für den Empfang der Privaten in HD wirst du zahlen müssen. In SD-Qualität hängts vom Kabelanbieter ab, bei einigen sind extrakosten fällig, bei anderen werden die Privaten unverschlüsselt eingespeist. Über SAT sind die SD-Versionen frei.

    Weil es ein halbes dutzen zueinander inkompatibler Technologien auf dem Markt gibt. Diverse Hersteller haben sich zusammenegschlossen, um einen (für diese Hersteller) einheitlichen Standard zu schaffen. Wann das kommen wird, ist Ungewiss.

    Für weitere Informationen BEMÜHE BITTE DIE SUCHFUNKTION, es wurde zu den Themen im Forum schon praktisch alles gesagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2011
  3. Knüppel74

    Knüppel74 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung LE-46 B679
    AW: Grundsätzliche Fragen zu Fernsehern

    Das wirst Du Dir spätestens dann, wenn Du Dir einen neuen Fernseher gekauft hast, selbst nochmal ganz genau überlegen!

    Denn: analogen Kabelempfang kannste auf nem grossen Flach-TV vergessen, sieht einfach bescheiden aus, glaubs mir!
    Vor zwei Jahren erging es uns nicht besser, wir hatten uns unseren ersten Flach-TV (46") gekauft und an unseren (analogen) Kabelanschluss angeschlossen.
    Es hat keine drei Wochen gedauert, bis ich Kabel Digital bei Kabel Deutschland für 9,90 Euro zusätzlich bestellt habe!:D
    Es sieht einfach besser aus, kommt aber auch etwas auf die Grösse des TV an, bei nem 32-Zöller aus drei Metern Entfernung fällt es bestimmt nicht besonders auf, aber der kommt Dir dann sicherlich ganz schnell viel zu klein vor!:D

    Also, m.M. nach bleiben Dir nur zwei Optionen:
    1): Du kaufst Dir ne komplette Sat-Anlage, hast dafür so gut wie keine laufende Kosten (ausser eben die 50,- Euro im Jahr für HD+, falls Du unbedingt HD haben willst) oder
    2): Du bestellst Kabel Digital, bekommst dafür noch nen externen Kabel-Receiver mit Festplatte, da brauchst Du Dir dann auch keine Gedanken mehr über die im TV integrierten Receiver oder die zu benutzende Festplatte für Timeshift bzw. Aufnahmen zu machen!
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Grundsätzliche Fragen zu Fernsehern

    Wenn deine Brille aus dem Kino eine (billige) passiv Brille ist, funktioniert die auch nur bei passiv 3D TVs. Also z.B. bei LG.
    Für den Sony mit Shutter Technik müsstest du eine aktiv Brille aus dem Kino haben. Die hättest du dann aber gestohlen, weil man die wieder abgeben muss.
     

Diese Seite empfehlen