1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundsätzliche Bedingungen für Digi-Sat-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von amenophisiv, 11. August 2004.

  1. amenophisiv

    amenophisiv Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Hallo!
    Ich hatte mich als Mietwohnungsbewohner schon fast auf DVB-T festgelegt, bin jetzt aber doch ins Grübeln gekommen, ob Sat nicht auch möglich ist.
    Mietvertragsmäßig darf ich keine Schüssel an die Wand schrauben, habe jetzt aber gelesen, dass es auch vernünftige Standfuß-Lösungen geben soll ("Sonnenschirm"-Lösung).

    Worauf muss ich noch achten, wenn ich rauskriegen will, ob bei mir ein vernünftiger Empfang möglich ist?

    Mein Balkon geht direkt nach Süden, die Wohnung ist im Erdgeschoss.
    In etwa 15 m Entfernung ist eine hohe Baumreihe - also genau in "Schusslinie" der Schüssel, wenn sie in einem Winkel von etwa 30° aufgestellt wird. Stören Bäume?
    Der Balkon ist nur etwa 5-6 qm groß, deswegen wäre eine möglichst kleine Schüssel angebracht.

    Betreiben will ich einen Twin-Receiver (Topfield 5000 wohl) sowie eine Digi-Sat-Karte für den PC.
    Was würde ich da für eine Empfangsausstattung benötigen?

    Danke für jede Hilfe!

    Gruß,
    Klaus
     
  2. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Grundsätzliche Bedingungen für Digi-Sat-Empfang

    Ja Bäume stören. Genauso wie Du im Sommer auf dem Balkon Schatten hast, weil die Bäume davor sind, genau so geht es der Sat-Schüssel dann auch, wenn die Bäume davor sind. Ein paar einzelne Zweige bedeuten keinen so hohen Verlust, ein dichter Baum un das Signal ist fast vollständig weg. In etwa 15m Entfernung, also dürfen die Bäume dort nicht mehr als 7 oder 8 m höher als Deine Sat-Schüssel sein.

    Drei Anschlüsse hast Du vorgesehen, also brauchst Du ein Quad-LNC oder Quattro-LNC mit seperater Matrix - Solche Dinge werden dann auch hier erklärt:
    http://www.bw-sat.de.vu

    Auch wenn der Balkon klein ist würde ich keine Schüssel nehmen, die kleiner als 60cm ist, eher größer.
     
  3. amenophisiv

    amenophisiv Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bremen
    AW: Grundsätzliche Bedingungen für Digi-Sat-Empfang

    Ah ja. Damit hat sichs erledigt. Schade. Die Bäume sind deutlich höher.

    Da ein Umzug wegen Fernsehen eher nicht in Frage kommt, bleibt mir wohl nur noch DVB-T, das gibts ja zum Glück in Bremen schon.

    Danke für die Infos. Interessanter Link übrigens. Fein gemacht.

    Gruß
    Klaus
     

Diese Seite empfehlen