1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Martyn, 15. Mai 2012.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.837
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Hab gestern im ukwtv Forum gelesen das der Grundnetzsender Ostfriesland eine neue Sendeantenne bekommt, bzw. eigentlich schon bekommen hat. Die Antenne wurde nämlich schon per Hubschrauber (wurde auch in Smilde benötigt) aufgesetzt.

    Nur hab ich wiedersprüchliche Angebaben über die verwendete Übergangslösung gefunden.

    Ein User meint, das einfach mit Notantennen und geringerer Leistung weitergesendet wird. Ein anderer User hingegen, das temporär der Fernmeldeturm Haxtum genutzt werden würde. Dann würde man aber wohl Containersender einsetzen müssen.

    [​IMG]
     
  2. Chief Wiggum

    Chief Wiggum Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Technisat DVB-S PCI-Karte
    hama USB DVB-T Stick
    AW: Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösu

    Im ukwtv Forum sind Links mit Fotogalerien von der Antennenmontage. Dort ist die Antwort auf deine Frage zu sehen !
     
  3. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösu

    Dann will ich auch hier euch die Links nicht vorenthalten.

    Zu einen vom NDR:

    DVB-T-Empfang um Aurich eingeschränkt | NDR.de - Regional - Niedersachsen - Oldenburg/Ostfriesland

    Hier die Bilder von wüppelseraltendeich.de:

    http://www.wüppelseraltendeich.de/?q=node/56

    Hier die Bilder von I57.de:

    Bilder

    Nebenläufig hab ich beim NDR wegen DAB Angefragt (per E-Mail) weil auch diese Antennen gewechselt wurden.

    Als Antwort kann ich nur so viel sagen das Ostfriesland nach deren Aussage wohl auf lange zeit kein DAB geben wird.
    Wie es mit dem Bundesmux aussieht muss man abwarten da es widersprüchliche aussagen gibt.

    Hier zu hab ich schon einige E-Mailanfragen versendet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2012
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.837
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösu

    Anscheinend ist er jetzt wieder mit voller Leistung on air. :)
     
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.828
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösu

    Warum wurden die Antennen überhaupt gewechselt ?

    Die wurde doch erst zum Beginn der DVB-T Sendeaustrahlung aufgesetzt
     
  6. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösu

    Ja Aurich ist wieder On Air.
    Allerdings wird da wohl noch Justiert werden denn ich hab zwar 100% Signalstärke aber nur 60 - 70 % Signalqualität.

    Hat man die Polarisation geändert ?
    Oder Senden die immer noch Horizontal ?

    DAB mäßig ist hier nach wie vor Tote Hose.

    Ich hole mir das DAB Signal von Steinkimmen und Bremen mit einer VHF Yagiantenne.
    Damit kann ich hier in Leer den Bundesmux und den NDR Mux empfangen.

    Denn nach E-Mail Anfragen an den NDR und an Media Broadcast wird es auf unbestimmte Zeit kein DAB in Ostfriesland geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2012
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.837
    Zustimmungen:
    2.616
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösu

    Wobei stationär der DAB Empfang aber realtiv unintressant ist, weil man da auch Webradio hören kann.

    Wichtig wäre DAB eher dort, wo Webradio keine Alternative ist, weil für Webradio die Bandbreite nicht reicht oder man wertvolles Datenvolumen verbrauchen würde ... also mobil.
     
  8. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösu

    Ob die Betreiber der Webseiten I57 und wüppelseraltendeich.de eine Weisung (Abmahnung?) vom NDR bekommen haben und die Bilder wieder entfernen mußten ?

    Denn auf der wüppelseraltendeich.de und der I57 Seite hat man die Bilder entfernt.
    Dieses scheint sich zu decken mit den bei dem ukwtv Forum veröffentlichten E-Mailantworten des NDR!
    Weiter hatte ich eine Antwort vom Betreiber der Seite wüppelseraltendeich.de die auch in die gleiche Richtung geht.

    Der Betreiber sagte das der NDR keinerlei Infos herausgibt und seine Mitarbeiter entsprechend an die "Kurze Leine" Hält.

    Man will wohl alles was mit der Sendetechnik und den Zeitplänen zur aufschaltung von Sendestandorten zu tun hat Mundtod schweigen b.z.w.mit allen Mitteln halten.

    Da sind ehrlich gesagt andere Rundfunkanstalten wesentlich auskunftsfreudiger in solchen dingen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2012
  9. JoeRayEMD

    JoeRayEMD Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundnetzsender Ostfriesland (Aurich-Popens) bekommt neue Antenne - Übergangslösu

    Hallo!
    Ich habe dieses Thema leider erst jetzt durch Zufall mit 3 Monaten Verzögerung entdeckt.
    Liest noch jemand mit von denen, die damals hier geschrieben haben?
    Zu gerne wäre ich nach Aurich gefahren, wenn ich im voraus vom Zylindertausch erfahren hätte.
    Ganz merkwürdig finde ich es, daß ich nirgendwo im Netz Berichte über den tatsächlichen Ablauf der Arbeiten finde (wann war der Zylindertausch tatsächlich / seit wann sind die Arbeiten beendet / ist der Empfang danach in den Randgebieten besser geworden als zuvor) - wenn man daran denkt, was man über Smilde alles findet!
    Noch merkwürdiger ist es, daß der NDR angeblich Fotos von diesem in der Öffentlichkeit geschehenen Ereignis aus dem Netz zum Verschwinden gebracht haben soll. Die zwei Links oben sind tatsächlich tot und die ohne Linkangabe (leider!) erwähnte Seite im ukwtv Forum -wo man ja scheinbar sehr interessante Dinge lesen konnte, die ich sehr gerne lesen würde!- finde ich nicht. - Ist die nun auch gelöscht??? Oder hat jemand den Link, falls es sie noch gibt? (was erzählt man sich da vom Eingreifen des NDR? / wo gibt es noch Fotos, Berichte von den Arbeiten / Was war denn nun mit den Notantennen - auf den Fotos sollte man es sehen können ... aber wenn die nicht mehr da sind ...)
    Von 2009 fand ich im Netz einen Bericht, daß der NDR für Aurich 2 Antennen (und für Steinkimmen 1) für die Sender der ARD-/NDR-Multiplexe neu zum Kauf ausgeschrieben hatte. [Angeblich sogar mit Kanalwechsel (48 ---> 58), was ich aber lediglich für einen Druckfehler halte] - Ist das jetzt 3 Jahre später erst das Ergebnis dieser Ausschreibung? Was ist mit der Media Broadcast-Antenne für den ZDF-Multiplex? Da die im selben Zylinder sitzt, müßte die doch gleich mit getauscht worden sein!?
    Wie ich las, wurden die DAB-Antennen gleich mitgetauscht - aber warum werden dann die Sender dafür nicht einfach auch in Betrieb genommen? (Zumal es ja schon einmal DAB aus Aurich gab)
    Zu Zeiten der Umstellung auf DVB-T sah man ja von vielen Masten die Berichte, wie der Zylinder mit den Antennen damals schon ausgetauscht wurde - Zu der Zeit als Aurich auf DVB-T umgestellt wurde, hatte der NDR auf seiner Tournee mal einen Stand im Emder Stadtgarten und erzählte mir der Leiter der damaligen Sendergruppe West-Niedersachsen, daß so ein Austausch damals in Aurich nicht durchgeführt wurde, sondern die Antennen auf andere Weise an die neuen Kanäle angepaßt wurden - Das war dann jetzt wohl ein Nachholen des damals noch nicht Geschehenen.

    Hoffentlich liest dies noch jemand aus Aurich oder anderswo, der hierüber viel weiß, und kann mir Auskunft geben!
    Vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen