1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundlegende Anschlussfrage (+welches Kabel)

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von ne0n, 14. Februar 2011.

  1. ne0n

    ne0n Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin neu umgezogen und habe im Wohnzimmer einen Kabelanschluss. Ich möchte mir bald einen neuen Receiver mit zwei Eingängen kaufen, da mein jetziger nicht so der Knaller ist. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das überhaupt möglich ist. Ich vermute mal, dass es eine Art Adapter gibt, wo ich aus einem Anschluss zwei machen kann. Geht so etwas? Oder muss ich mich mit einem Signal zufrieden geben? Wenn das Möglich ist, welchen "Adapter" würdet ihr da empfehlen?

    Derzeit habe ich auch ein normales weißes Antennenkabel um meinen Receiver mit dem Anschluss zu verbinden. Dieses ist leider zu kurz, sodass es optisch nicht auf lange Sicht so bleiben kann. Welches Kabel (möglichst schwarz) könnt ihr empfehlen? Ich weiß absolut nicht, ob hochwertige Kabel einen Mehrwert bringen. Klar ist ein doppelgeschirmtes Kabel besser als ein ungeschirmtes Kabel. Aber braucht man dann gleich dreifach- oder gar vierfach geschiermte Kabel mit Goldstecker usw.?

    Ich habe ein 5m Kabel gefunden was passen würde. Ob es aber gut ist, ist eine andere Frage:
    Goldkabel Profi Antennenkabel 5,0 m 100 Hz Antennenkabel | redcoon Deutschland

    Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.

    Zu dem Kabelanschluss: Das ist hier ein Wohnkomplex mit einer Satelittenanlage auf dem Dach. Das Signal wird dann in das Kabelnetz des Gebäudes gespeist und steht somit jeder Wohneinheit kostenlos zur Verfügung. Vielleicht ist diese Information hilfreich.

    Gruß,
    neon
     
  2. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Grundlegende Anschlussfrage (+welches Kabel)

    Hi neOn,
    Du brauchst keinen Adapter!
    Bei den meisten SAT Twintuner ist ein Loop Kabel dabei mit dem Du den Reciever 2 SAT Kabel "vorgaukeln" kannst.
    Heißt: Du kannst z.B. ein Programm aufnehmen und ein anderes anschauen. Allerdings wird es immer geringe Einschränkungen geben da das immer abhängig ist auf die TP/Polarisation, aber besser als nichts! ;)

    MfG, B-D
     
  3. ne0n

    ne0n Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundlegende Anschlussfrage (+welches Kabel)

    Ok, super. Damit wäre die Frage mit dem Adapter geklärt. Aber was ist mit dem Kabel?
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Grundlegende Anschlussfrage (+welches Kabel)

    Äh... Halt mal!

    Hast du in deiner Wohnung einen Satelliten-Anschluss oder einen normalen Kabelfernseh-Antennenanschluss?

    So oder ähnlich sieht die Sat-Antennendose aus:
    [​IMG]

    Entscheidend sind hier die Anschlüsse mit dem Gewinde, wo man das Sat-Kabel mit den
    F-Steckern reinschraubt.

    Wenn das der Fall ist, dann brauchst du einen Satellitenreceiver und es trifft letztlich das zu, was Blue-Devil schreibt.

    Hast du jedoch nur eine normale Antennendose, in die auch das Kabel passt, das du oben selbst rausgesucht hast, dann brauchst du einen Receiver für Kabelanschluss. Dann habt ihr wohl eine kleine Kabelkopfstation, die die Signale als "Kabelfernsehen" dann weitergibt -- analog und/oder DVB-C.

    Die Receiver dazu haben keine zwei Eingänge, da beide Tuner auf dasselbe Antennensignal zugreifen können.
     
  5. ne0n

    ne0n Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundlegende Anschlussfrage (+welches Kabel)

    Ja, ich brauch einen Receiver für Kabelanschluss (DVB-C). Ich habe jetzt zwei Kabel rausgesucht und bin nicht sicher, ob das günstige Kabel ausreicht:

    Bestseller-Computer: 10m Antennenkabel weiss Koax St. -> Koax Bu.

    Als Alternative hätte ich noch ein hochwertiges Kabel:
    HDTV Antennenkabel 5m / 125dB Class A+ 5-fach geschirmt: Amazon.de: Elektronik

    Mir wäre eine gute Abschirmung schon wichtig, da das Kabel neben viele Geräte mit den dazugehörigen Strom- und Anschlusskabeln gelegt wird. Sollte ich da lieber zu hochwertigeren Kabel greifen?
     

Diese Seite empfehlen