1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundlautstärke von Sat-Receivern

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von dr-maxx, 2. Juli 2015.

  1. dr-maxx

    dr-maxx Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Morgen liebe Gemeinde !

    Habe mal eine Verständnisfrage.
    Musste wegen eines Defektes einen neuen Sat-Receiver anschaffen und bin daher von einem Topfield 2401 auf den Allrounder Panasonic DMR-BST740eg umgestiegen. Ich nutze einen DENON AV Receiver 1100 als Zentrale.
    Hatte bei der Inbetriebnahme keine schwierigkeiten und es läuft alles wie gewünscht.

    Nun ist mir aufgefallen, dass der Klang des Panasonic deutlich (10-15 %) leiser wiedergegeben wird als bei Topfield oder auch bei meinem alten BluRay Player und dass der Subwoofer wesentlich später "anspringt" und ich ihn beim Fernsehen etwas hochregeln muss weil sonst kaum Tiefen kommen.

    In der Praxis muss ich jetzt für denselben Effekt an Lautstärke von vorher 28 % Pegel (unsere bevorzugte Lautstärke), auf ca. 38-40 % Pegel hochstellen.

    Ist das normal, dass jedes Gerät seine "EIgene Ausgangslautstärke" hat ???

    Danke für Tipss oder Erklärungen.

    Gruß
    Dr-Maxx
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Grundlautstärke von Sat-Receivern

    In der Regel muss man den Receiver auf ca. 75% einstellen damit er den Normpegel erreicht.
    Aber bei Dolby-Digital spielt das sowieso keine Rolle da dann die Lautstärke nur am Verstärker eingestellt werden kann. Von daher am besten einen Sender einstellen der beides hat und dann die Mpeg2 Tonspur der der Dolby-Digitalspur angleichen und dann nicht mehr ändern.
     
  3. dr-maxx

    dr-maxx Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundlautstärke von Sat-Receivern

    Vielen Dank für den Tip, jedOch wo kann ich den Receiverpegel am Panasonic regeln ? Diesen Punkt habe ich nicht gesehen, oder verstehe ich dich falsch ???

    Gruß und Dank
    Maxx
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Grundlautstärke von Sat-Receivern

    Du hast doch auf der FB des Panasonics eine Lautstärkeregleung drauf (ganz oben)
     
  5. dr-maxx

    dr-maxx Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundlautstärke von Sat-Receivern

    Hallo !

    Nee, die Lautstärkeregelung ist nur für einen entsprechenden Fernseher, da rührt sich nichts.

    Das Hauptproblem ist sowieso eher das Zusammenspiel aus geringerem Pegel und entsprechendem "Kaum oder Spätanspringen" des Subwoofers.

    Ist halt etwas nervend dass man, wenn man Musik (von einer anderen Quelle) abspielen möchte, am Subwoofer die Frequenz und Lautstärke nach justieren muss.

    Gruß
    Maxx
     

Diese Seite empfehlen