1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundlage der Medions/Digenius

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von xiao, 3. Juni 2007.

  1. xiao

    xiao Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    hallo, auf welcher Hardware basieren die digenius geräte?
    sind das embedded systems? haben die was von nem pc oder so?
     
  2. GDRGuy69

    GDRGuy69 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Grundlage der Medions/Digenius

    Die Digenius-Geräte basieren auf dem SmartMpeg "MB86H20-25" von Fujitsu. Das ist ein RISC-Prozesssor mit ArcTangent-A4-Core sowie zusätzlichen Funktionseinheiten (DVB-Demultiplexer, MPEG-Decoder...). Von daher hat er nicht viel mit einem PC gemein, da dort ein CISC-Prozessor werkelt. Allerdings sind die peripheren Komponenten gleich, z.B. SDRAM-Interface.

    Digenius scheint die einzige Firma auf der Welt zu sein, die in ihrer Firmware nicht die FAPI (Fujitsu Application Programming Interface für den SmartMPEG) verwendet, sondern eine Eigenentwicklung.
     
  3. md83

    md83 Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    66
    AW: Grundlage der Medions/Digenius

    Könnte man da nicht auch andere Firmware (nicht Digenius) auf den Receiver spielen? Hauptsache Sie ist für den SmartMpeg?
     

Diese Seite empfehlen