1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von matthias2090, 19. Juli 2009.

  1. matthias2090

    matthias2090 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    was ist mit grundig los.
    Früher der beste hersteller und jetzt fast ganz kaput.
    die geräte sehen super aus.
    Aber halten die auch ???
     
  2. matthias2090

    matthias2090 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grundig

    Entlich ein neues gerät von grundig was besser ist als samsung müll oder sony.
     
  3. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Grundig

    Grundig gibt es in der Form nicht mehr. Die Marke wurde verkauft und verwurschtet (Billig-Kram mit Markenamen geadelt). Siehe z.B.

    Grundig verkauft fast die gesamte Fernseher-Produktion - Nachrichten DIE WELT - WELT ONLINE

    Neulich habe ich im Penny für 1,99 EUR einen Satz Knopfzellen gekauft (20 Stück, oder so) unter den Namen "Grundig".

    Ähnliches Schicksal hat ja Nordmende. Die tauchen aber wirklich nur noch als extreme Billig-Fernseher auf.

    BTW: Commodore habe ich lange nicht mehr gesehen. Vor einiger Zeit haebn Discounter mal Aktenvernichter mit dem Commodore-Logo verkauft...

    -Zahni
     
  4. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Grundig

    Grundig gehört dem größten türkischen Konzern. Die haben den Namen gekauft.
    Genau wie Telefunken auch von einem türkischen Konzern gekauft wurde. Ob die Qualität deshalb schlecht sein muss, würde ich nicht behaupten.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Grundig

    die "besseren" Gerätelinen wie die "Vision" Reihe werden weiterhin in Deutschland entwickelt und auf speziellen Fertigungsstraßen in der Türkei mit dt. Kontrollstandards produziert. Das ist nach wie vor qualitativ was ordentliches. Wer aber Wert drauf legt, dass er auch einen nostalgischen Faktor beim Grundig Kauf hat, der ist natürlich komplett falsch, weil das "Grundig" Zeichen auf den Geräten nix mehr wert ist.
     
  6. randy06

    randy06 Hauptkaputtnick Premium

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Grundig

    Genauso wie bei "AEG" auf Radios, DVD-Player etc.
    Die Geräte kommen ich glaube heute aus Asien und haben nur den AEG-Label.
    Kühlschränke und Staubsauger von "AEG" werden von Electrolux produziert.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Grundig

    Die Entwicklung wurde vor ca. einem Jahr komplett in die Türkei verlegt.
     
  8. matthias2090

    matthias2090 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grundig

    nee die werden noch in deutschland entwickelt und die technik ist ganz gut.
    Kommt drauf an welches gerät man kauft.
    denn vor ein paar jahren wurde in der türkei erstmals eine eigene linie nur für grundig gemacht nach langer zeit.denn davor liefen grundig und beko von der selben linie.

    Ich finde die von beko wollen grundig nicht kaput machen, den die wollen daran noch was verdienen so versuchen die die qualität und technik auf hohen level zu behalten bzw. wieder hin zu bekommen. Denn die letzten beiden serien vision 9 und fine arts led sind der beste beweis das die gute gerät bauen.
     
  9. RCraven1

    RCraven1 Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grundig

    Grundig hat keine Entwicklungsabteilung mehr in Deutschland sie hier.
    Grundig konzentriert sich in Deutschland künftig auf Vertrieb, Markenentwicklung und Kommunikation[backPid]=37&cHash=ce80b9cf09

    Der Schrott wird komplett bei beko entwickelt und verzeihung aber es ist leider nur Elektroschrott mehr nicht.Wir haben auf nachfrage der Kunden auch Grundig wieder ins Sortiment genommen.Nur haben wir sie auch ganz schnell wieder raus genommen, wenn die Hälfte der Geräte gleich beim Kunden ausfallen und du kannst die LCD TV nicht reparieren weil du keine Ersatzteile bekommst oder Grundig (Beko) schickt dir Ersatzteile die nicht zum Gerät passen und man bekommt dann die Aussage die Originalteile gibt es nicht mehr weil man halt einen Restposten aufgekauft hat aber man kann dem Kunden eine Gutschrift anbieten . Spricht das nicht für Grundig, die alte Qualitätsfirma Grundig starb leider schon Mitte der 90-ieger Jahre.
    Nun Produzieren sie halt Discounterware aller Medion .
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Grundig



    Haben sie doch schon.

    An dem Namen schon, ja. Die Technik haben sie ja nach der Übernahme komplett in den Schrott gegeben.
     

Diese Seite empfehlen