1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig Xentia82 MFW82-490/Dolby

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Caerghallan, 11. Mai 2003.

  1. Caerghallan

    Caerghallan Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Buxtehude
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich wollte nur mal fragen, ob jemand etwas zum Grundig-Fernseher Xentia82 MFW82-490/Dolby sagen kann. Ich könnte selbigen für etwa 800 Euro kaufen, bin mir aber nicht sicher, ob er nicht Nachteile gegenüber aktuellen Modellen hat, die gegen einen Kauf sprechen würden. Vielleicht hat ja einer hier diesen Fernseher oder kennt sich damit aus und kann mals seine Meinung äußern.
    Danke!
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    ein paar links wären nett
    oder sollen wir alleine suchen? winken
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Der Xentia82 MFW82-490/Dolby ist noch ein Grundig mit dem DigiBasic3 Chassis.
    Die neueren Grundig's haben das Digi100 Chassis.
    Das Digi 100 hat den Vorteil das man z.B. schon einen Digital Reeceiver (DER1100) einbauen kann. Und es ist möglich die Software über einen Programmer in das Gerät einzuspielen.

    Grundsätzlich würde ich aber den "alten" mit dem DigiBasic3 Chassis empfehlen. Das Menü ist wesentlich schöner und auch die Fernbedienung ist um längen besser. Was die Bedienung auch vereinfacht.

    Der ehemalige neupreis dürfte sich um die 3000DM bewegt haben (eher höher).

    Wenn du technische Daten oder sonstiges brauchst, kann ich helfen.

    Ich persönlich haben Quasi den selben TV nur in einem anderen Gehäuse (Arganto).
    Natürlich bin ich absolut zufrieden. Top Bild, Top Austattung, Top Bedienung.

    Blockmaster

    <small>[ 11. Mai 2003, 12:21: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  4. Caerghallan

    Caerghallan Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Buxtehude
  5. Caerghallan

    Caerghallan Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Buxtehude
    Danke für die rasche Antwort! l&auml;c
    Ich habe wenig Ahnung von den technischen Details im Bereich TV, hab aber irgendetwas von Digital Scan oder so gelesen, welches dieser Grundig nicht hat. Ist das tragisch??
    Oder gibt es andere technischen Neuerungen, die aktuelle Modelle besitzen und die schon recht nützlich wären, welche der Grundig Xentia82 MFW82-490/Dolby nicht besitzt (ist ja ein Auslaufmodell, daher die Frage)
    Was für Einstellungen bezüglich des Bildformats hat er denn?
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Jeder Hertsteller nennt seine techniken anderst. Der Grundig besitzt "Digital Reference". Quasi eine automatische Umschaltung zwischen zwei Betriebsmodi für 100Hz (Vollbildspeicher).
    Die ganz neuen (ganz teuren) Grundig's haben "Digital Reference Plus". Das ist eine bewegungserkennung.
    "Digital Reference" ist aber schon sehr gut. Wurde von "Video" immer gelobt.

    Erklärung der techniken (Grundig)

    Es gibt folgende Bildformat Einstellungen:
    4:3
    16:9
    Cinema Zoom (für Letterboxsendungen ohne Streifen, manuell Vertikal anpassbar)
    Panorama Zoom (für 4:3 Sendungen ohne Streifen rechts und links, manuell Vertikal anpassbar)
    Automatik (er sucht sich automatisch das richtige aus)

    Die neuen Digi100 haben auch 14:9

    Ansonsten gibt es keine wesentlichen unterschiede zu den ganz neuen. Er hat alles was man erwarten kann: Flat-Röhre, TV-Guide, Geschwindigkeitsmodulation, Dynamischer Focus, CTI, Kammfilter, ATS-Plus, Virtual Dolby Surround, 3x Scart, 1xS-video, VGA, Multistandart, lernfähige Fernbedienung!!!

    Die Bedienungsanleitung

    Blockmaster
     
  7. Caerghallan

    Caerghallan Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Buxtehude
    Also erstmal Superdanke!! l&auml;c Hast mir wirklich sehr geholfen! Ich glaube, da kann ich ja recht beruhigt zugreifen. l&auml;c
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ich würde es jedenfalls machen l&auml;c

    Und falls du noch fragen haben solltes, helfe ich gerne weiter.

    Blockmaster
     
  9. Caerghallan

    Caerghallan Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Buxtehude
    "es läßt sich halt weder digital SAT noch digital-Tuner nachrüsten" (so gelesen in einem anderen Forum)

    Ist das schlimm???
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Hatte ich oben ja schon erwähnt. (Kein DER1100 Receiver einbau möglich)

    Kommt halt drauf an. Währe zwar schon wenn er es auch könnte, aber es ist ja kein beinbruch. Dafür hat er ja viele Scart Anschlüsse breites_
    Vorteil ist dabei halt das du nur eine Fernbedienung brauchst und es weniger Kabel wirrwar hinterm TV gibt.

    Und Außerdem ist die Fernbedienung ja lernfähig. Da kann man sich dann die anderen Geräte drauf legen.
    Also ich hab in meinen Grundig 2 analog Sat Receiver drin. Das dürfte noch etlich Jahre reichen.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen