1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von portus, 31. Dezember 2011.

  1. portus

    portus Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Mein neuer Grundig 26 VLE 7100 BF findet über die Buchse des Kabelfernsehens keinerlei digitalen Sender (also die frei zugänglichen Sender wie ARD, ZDF, Arte, 3sat usw.).

    Ich habe hier einen analogen(?) Kabelanschluß von Seiten des Vermieters.
    3 andere Fernseher, die ich hier mal hatte/habe (LG, Sony, Samsung) hatten keinerlei Problem, im Suchlauf die digitalen unverschlüsselten Kanäle an derselben Buchse (wie beim Grundig) zu finden!

    Obiger Grundig-Fernseher empfängt laut Amazon und laut Grundig ja: analog, dvb-t und dvb-c!

    Mit dvb-t klappt alles, ebenso mit den analogen Kabelkanälen (seltsamerweise mit Auswahl der Signalquelle "terrestrisch"! Obwohl man ja laut Bedienungsanleitung Signalquelle "Kabel" einstellen soll; nur gibt es im Grundig-Menü des Fernsehers diese Option bei mir überhaupt nicht (Option Signalquelle "Kabel"), sondern nur "terrestrisch, usb, hdmi, PC usw.".

    Was mir im Menü des Fernsehers auch auffällt, ist die Anzeige "CA-Modul entfernt".

    Aber das dürfte doch keinerlei Rolle spielen, da für die unverschlüsselten digitalen doch kein solches Modul benötigt wird, oder?

    Auch die empfohlenen Tricks mit Ländereinstellung Finnland, Schweden, Sonstige Länder habe ich schon erfolglos probiert.


    Meine Fragen daher:
    - Sieht das nach einem Defekt des Grundig-Fernsehers aus?
    - Sieht es eher nach einem Softwareproblem aus?
    - Oder ist das gar so gewollt, daß ohne CA-Modul kein dvb-c geht?

    Vielleicht hat ja auch jemand selbst besagten Grundig-Fernseher oder ein ähnliches Grundig-Modell und weiß näheres.

    Ich bin sehr an hilfreichen Antworten interessiert, da ich ggf. den Fernseher schnellstmöglich wieder zurückschicken möchte an Amazon.

    Vielen Dank, Portus
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

    Hallo @portus,

    Deine Ergebnisse überraschen mich etwas, da ich bisher mit allen Geräten dieser Firma nur positive Erfahrungen gemacht habe.

    Einige Dinge sind für mich derzeit nicht so richtig nachvollziehbar. So wie Du in der Lage bist ohne div. Hilfsmittel auf DVB-T und analog über Kabel zugreifen kannst sowie zusätzlich noch DVB-C?!:confused:

    Der Grundig hat doch nur einen Antenneneingang. DVB-T und DVB-C müßten wechselseitig oder getrennt zugeführt werden.

    Ich vermute, dass durch Auswahl von "terrestrisch" kein Zugang zu Kabel bzw. DVB-C möglich ist. Werde mal nachsehen, ob ich eine Bedienungsanleitung finde. Zu den Besitzer dieser Geräte möchte ich heute nicht mehr gehen.;)

    3x Nein.:winken:

    Empfehlen würde ich eine Zurücksetzung auf Werkseinstellung und dann noch einmal direkt auf Kabelempfang zu gehen. Dort sollte die Auswahl analog und digital (oder ähnlich) vorgenommen werden.;)

    Der Falke

    Wenn wie im anderen Thema dazu wirklich etwas defekt ist??? Daher => zurücksetzen und noch einmal prüfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2011
  3. portus

    portus Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

    Hallo, Falke!

    Zunächst einmal danke für Deine Antwort.


    Das ist richtig.
    Ich muß das dvb-t-Antennenkabel abnehmen und das Kabel für das Kabelfernsehen einstecken, um analoges (und leider bisher noch nicht: digitales) Kabelfernsehen zu sehen.

    Mir ist klar, daß ich mich am besten auf eines von beiden (dvb-t oder dvb-c) festlegen sollte, aber grundsätzlich möchte ich natürlich, daß alle Optionen (analog, dvb-t, dvb-c) auch klappen.

    Na ja, wie ich schon sagte, gibt es bei mir die Auswahl "Signalquelle Kabel" überhaupt nicht (obwohl in der Anleitung so beschrieben), nur "Signalquelle terrestrisch", und mit dieser Einstellung hat der TV ja auch absurderweise die analogen Kabelkanäle gefunden. ;-)

    Zurückgesetzt auf Werkeinstellung habe ich jetzt schon wiederholt. Es ändert sich aber leider nichts (keine Option "Kabel" im Menü vorhanden).

    Ich neige daher immer noch zur Annahme, daß das Gerät einen Defekt (oder andernfalls höchstens ein Software-Problem) hat.
    Daß ein anderer Forumsteilnehmer mit einem sehr ähnlichen Grundig-Fernseher ebenfalls genau die gleichen Probleme hatte, legt für mich schon den Verdacht nahe, daß es unter Umständen ein grundsätzlicher Schwachpunkt/Fehler dieser sehr ähnlichen Modellreihen ist.

    Wäre natürlich gut zu wissen, ob das Austauschgerät, das dann für ihn funktionierte, wirklich wieder das gleiche Modell war...


    Gruß, Portus
     
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

    Da das Zurücksetzen nichts bebracht hat bzw. der entsprechende Auswahlpunkt fehlt, bleibt somit nur der Umtausch.:winken:

    Der Falke

    P.S.
    Wäre prima, wenn Du dann darüber wieder berichtest.;)
     
  5. Bigboss1

    Bigboss1 Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

    Hallo Portus,
    hatte das gleiche Problem (siehe meinen Beitrag "Grundig TV findet keine digitalen Sender").

    Beim Fachhändler haben wir ein neues Gerät des gleichen Typs ausgepackt und beide Geräte nebeneinander in der Werkstatt aufgebaut. Ich vermute, dass beide TVs aus der gleichen Produktions-Carge sind, da sie von der gleichen Palette kamen. Bei der Erstinstallation hat die Software unterschiedlich reagiert: Bei meinem gekauften TV kam als Auswahl nur "terrestrisch" und bei dem zweiten Neugerät war sofort die Auswahl zwischen "terrestrisch" und "Kabel" sichtbar. Meines Erachtens ist das ein Softwareproblem. Es könnte sein, dass ein Softwareupdate Abhilfe geschaffen hätte, aber bei einem nagelneuen TV mache ich das in der Garantiezeit nicht.
    Der Techniker des Händlers hat mir bestätigt, dass er den gleichen merkwürdigen Fehler bei Grundig oder einem anderen Fabrikat noch nie hatte und kann auch nur auf ein Softwareproblem tippen.
    Nach dem Umtausch des Fernsehens und dem erneuten Anschließen an mein Kabel zu Hause hat die Sendersuche (digital und analog) sofort und ohne Probleme geklappt. Ich kann Dir nur raten, das Gerät umzutauschen, wenn Du den gleichen Fehler hast. Alle Versuche und Tests werden Dich nicht weiterbringen.

    Viele Grüße
    Bigboss1
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.832
    Zustimmungen:
    3.471
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

    Das solltest Du aber unbedingt machen! Denn wenn die Garatie ruunter ist und dann läuft das Gerät nicht mehr hast Du ein Problem. Wärend der Garatie muss der Fehler der durch ein fehlerhaftes Update entsteht behoben werden. Da man schlielich das Gerät auf aktuellem Stand bringen sollte.(Bei vielen Geräten steht das sogar ausdrücklich in der BDA drinn)
     
  7. portus

    portus Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

    Vielen Dank, Bigboss1, für Deine aufschlußreiche Rückmeldung!


    @Der Falke

    Ja, ich habe die feste Absicht, Rückmeldung zu geben.
    Das Gerät geht jedenfalls zurück, auch wenn alles vielleicht bloß ein Softwareproblem sein mag...

    Übrigens:
    Mit i-Taste und Eingabe von "8500" kommt man ja ins Service-Menü; dann erhalte ich ein Menü mit verschiedenen anklickbaren Einträgen, wie z.B. "system configuration" (läßt sich aufrufen und entsprechende Einträge darin lassen sich ändern, wie z.B. hotel modus ja oder nein usw.).
    Auf gleicher Ebene angesiedelte Menüeinträge (wie die system configuration), z.B. "source configuration" oder "tv configuration" lassen sich aber nicht öffnen.

    Vielleicht würde da ja des Rätsels Lösung liegen, aber ich komme da nicht rein. Vielleicht hat ja mein Vorbesitzer (ist ja schließlich von Amazon Warehouse Deals, also gebraucht, aber angeblich "gebraucht - wie neu" und angeblich geprüft; was prüfen die eigentlich, wenn sie nicht einmal feststellen, daß dvb-c nicht funktioniert!?) im Service-Menü herumgespielt und Werte verstellt... wer weiß...


    Vielen Dank für alle Antworten, Portus
     
  8. portus

    portus Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

    Wie versprochen nun eine Rückmeldung meinerseits!

    Ich habe bei Amazon erneut einen Grundig bestellt, allerdings quasi das Nachfolgemodell (VLE 8100 BG), das genauso viel wie das vorherige kostet, dafür aber noch mehr bietet:
    analog, dvb-t, dvb-c und sogar dvb-s, außerdem wird ein Wlan-Stick mitgeliefert!

    Was soll ich sagen?
    Bei diesem neuen Fernseher funktioniert alles, wie es sein soll:
    Signalquellen "terrestrisch", "Kabel" und "Satellit" vorhanden; digitale Kabelkanäle werden wunderbar gefunden (Satellitentuner kann ich hier nicht testen, da keine Schüssel vorhanden).

    Die Software-Version scheint aber auch etwas neuer zu sein.


    Gruß, Portus
     
  9. SatTV-Fan

    SatTV-Fan Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat DigicorderS2, Technisat Skystar2TV,
    Nokia d-box II
    AW: Grundig-TV findet keine öff-rechtl digitalen Kanäle

    Mein Grundig Tv mit der o.g. Bezeichnung hat genau das selbe Problem. Im Einrichtungsassistenten kann nicht zwischen terrestisch und kabel umgeschaltet werden. Terrestisch ist fest vorgegeben.
    Ich habe das Gerät beim Händler getauscht! Beim Neuen funktioniert es einwandfrei. Bin jetzt mit dem Gerät sehr zufrieden, obwohl das einschalten des Fernsehers wirklich sehr lange dauert.
     

Diese Seite empfehlen