1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig Selexx

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von uwecarstens, 25. April 2003.

  1. uwecarstens

    uwecarstens Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wahlstedt
    Anzeige
    Hallo,
    ich hab mir gerade den Grundig Festplattenreceiver Selexx gekauft.
    Weil ich einen Quadro LNB habe, bekommt der Selexx nun eine Leitung und ein Radix DT10 (oder Topfield 4000) eine andere Leitung (alles DVB).
    Wenn jetzt der Grundig auf Sendern wie Sat1, Pro7, N24, n-tv steht und ich den Radix (oder Topfield) per Netz einschalte, sagt der Grundig:"kein Antennensignal"!
    das kann doch wohl nicht sein ???
    wer weiß Rat?
    schönen Gruß
    Uwe
     
  2. DR Big

    DR Big Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    437
    Ort:
    81379 München, Zielstattstr. 2b
    Einfache Antwort, bau dir einen Multischalter ein, dann kannst du noch 5 Reviever dranhängen, alle werden alles zeigen können.

    Schaut mir bei dir nach einer völligen Unkenntnis des Prinzips Quattro-LNB aus.

    Universal-LNB und Multischalter, dann klappts auch mit vielen Recievern.

    -----------------------------------------------------

    Athlonpower ist unter uns!
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Dieser Fehler kann viele Ursachen haben:
    1. schlecht ausgerichteter Spiegel,
    2. schlecht montierte F-Stecker,
    3. schlechtes Kabel (zu wenig Schirmung, zu hohe Dämpfung),
    Allgemein muß man sagen, daß Quad-LNB´s, besonders von Billiganbietern, auf Installationsfehler wesentlich empfindlicher reagieren, als das bei Multischalteranlagen der Fall ist.

    <small>[ 26. April 2003, 11:19: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     
  4. uwecarstens

    uwecarstens Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wahlstedt
    Hallo Dr Big,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    allerdings ist mir die Logik nicht klar.
    ich habe einen Quadro-LNB an dem vorher drei unabhängige normale DVB-Receiver liefen.
    Jetzt ist an die vierte Leitung ein Festplattenreceiver angeschlossen worden und nun tritt das geschilderte Problem auf.

    schönen Gruß
    Uwe
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn du die Receiver vertauscht tritt das Problem immer noch nur bei den Grundig auf?

    Blockmaster
     
  6. uwecarstens

    uwecarstens Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wahlstedt
    Hallo Blockmaster,
    ja so ist es, ich habe alles schon getauscht und probiert.
    ?
    ich will mir jetzt einen HYUNDAI HSS730 40Gbyte kaufen, hoffentliich gibt's da nicht das gleiche Problem...

    schönen Gruß
    Uwe
     

Diese Seite empfehlen