1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig Selexx - ein Betrug

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von quoke, 19. Mai 2003.

  1. quoke

    quoke Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    mönchengladbach
    Anzeige
    Hi,
    für alle Selexx- Besitzer eine Botschaft aus dem Hause GRUNDIG- der EPG- Dienst wird eingestellt - laut Grundig gibt es auch keine neue Senderliste mehr - sprich ein 1549,- DM teurer HDD- Receiver mit Festplatte und immer weniger Sendern und ohne die beim Kauf zugesicherten EPG-Dienst. (War im Kaufpreis mit drin) - Die Firma Axcent - eine Eintwicklungsfirma gibt es auch nicht mehr. Steht auf der Startseite - technologie by Axcent

    Ich bin stink sauer so viel Geld für so ein sch... .
    Ich werde prüfen ob man das Ding nicht zurückschicken kann. - Immer hin waren im Kaufpreis die Daten mit drin und die Aussage von der Hotline "Sie haben ja noch einen normalen Receiver ist lachhaft, bei so viele Asche.
    Ich sach nur Inso anmelden 200 Mille Renten einsparen und sich von Altlasten trennen -- DANKE HERR GRUNDIG
     
  2. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    Das kann immer passieren. Aber DU kannst das Gerät doch immer noch als digitalen Rekorder benutzen, oder? Nur der Komfort leidet doch wenn Du keine schönen Programmdaten von Grundig mehr bekommst.

    Die Angabe "Pro 7, Montag, 20:15 - 22:30 aufzeichnen" muss man doch auch ohne diesen Fremd-EPG eingeben können...

    Geht denn ein Sendersuchlauf ohne diesen Grundigservice oder MUSS man diesen EPG-Stream haben um überhaupt etwas zu empfangen?

    Pascal
     
  3. quoke

    quoke Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    mönchengladbach
    Die Senderliste wird von Grundig gepflegt - es gibt kein Senderdurchlauf und auch keine SI- Daten
     
  4. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    Ok dann ist es natürlich Asche. entt&aum Ist eigentlich eine Warnung dass man nie Produkte kaufen soll mit eingebauten Verfalldatum - seien es Betriebssysteme die per "W....-Update" ständig nach Hause telefonieren wollen oder Digitalreceiver die ohne zentrale Stelle nicht funktionieren :-\

    Hilft Dir natürlich alles nichts.... Klar. Wird ein teurer Briefbeschwerer...
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das ist das Problem wenn Firmen die Geräte nicht selbst Herstellen (von Axcent Entwickelt).
    Grundig selber hätte da bestimmt vorausschauender gehandelt.

    Dasselbe Problem gab es auch schon bei Schneider. Und Technisat setzt bei manchen Receivern auch einen eigenen EPG ein.

    Blockmaster
     
  6. Doctor Daemon

    Doctor Daemon Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Gifhorn
    Das ist ehrlich bitter wüt
    Da kann man nur hoffen das irgendwelche Freax eine neue Software für die Kiste zusammenhacken, sowas wie DVB2000 oder ein Linux wie für die Dreambox. Aber bei den Preisen die Grundig für die Kiste verlangt, dürfte sie keine große Verbreitung gefunden haben und sowas ziemlich unwarscheinlich sein entt&aum
     
  7. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    @ quoke

    Versuche mal einem nackten Mann in die Tasche zu greifen oder befindet sich Grundig nicht in der Insolvenz entt&aum

    Traurig, aber wahr...

    Gruß
    Angel
     
  8. w.klink

    w.klink Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Löbau
    Technisches Equipment:
    Antenne 40cm ASTRA, Invacom SNH-031 - Universal LNB
    Antenne 40cm Hotbird, sharp dot4 - Universal LNB

    TechniSat DIGIT Sat NCI
    Ist es möglich,einen EPG vom PC auf den "Selexx" zu übertragen?Wenn ja,welchen und wie funktioniert das? Vielleicht hat es schon mal jemand versucht? läc

    MfG
    w.klink
     

Diese Seite empfehlen