1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig Lenaro 32 mit DVI-Eingang

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von crypt, 6. August 2012.

  1. crypt

    crypt Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen "alten" Grundig Lenaro 32 (LXW 82-7610TOP), alt deswegen, er hat noch keinen HDMI Eingang, sondern nur DVI-D+Audio 3,5mm Klinke.
    Früher wurde er mal mit analogem Kabelfernsehen gefüttert, später mit einem digitalen SD Sat Receiver über Scart Kabel. Es hat immer alles super funktioniert. Der TV schaltet brav auf Programmplatz 1 oder sobald das Signal auf der Scart Buchse kommt, auf den entsprechenden Eingang.

    Nun ist aber ein HD SAT Receiver über einen Adapter plus Audio Kabel angeschlossen. Und nun erfolgt KEINE automatische Umschaltung auf den DVI-Eingang! Das heißt, der TV startet brav auf Programmplatz 1, natürlich nur Grieß, da kein analog TV vorhanden.....

    Und jetzt geht das Gefummele los: Fernbedienung vom Fernseher schnappen (obwohl ich die eigentlich gar nicht mehr brauche!) AV drücken und mit den Tasten den DVI Eingang wählen....Und das jedesmal beim Einschalten. Gibt es da keine bessere Lösung? Ein (verstecktes)Spezial-Menü oder so was? Im normalen Menü habe ich diesbezüglich nichts gefunden.

    Ich brauche nur noch den DVI-Eingang an der Kiste! Hat jemand eine Lösung?

    Danke

    Mit freundlichen Grüßen

    crypt
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.338
    Zustimmungen:
    4.031
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. crypt

    crypt Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Grundig Lenaro 32 mit DVI-Eingang

    ...genau das, was ich gesucht hatte! Danke für den Link!


    MfG


    crypt
     
  4. crypt

    crypt Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Grundig Lenaro 32 mit DVI-Eingang

    Hallo,

    so, nun hab ich mal das Service Menü gesucht und auch gefunden:

    Taste "i" gedrückt, danach 8-5-0-0

    Jetzt öffnet sich ein Menü mit den Untermenüs:

    -Display: Factory Mode on/off; Panel: 1366x768 usw...
    -Calibre: Color Test; initial ats; factory reset; dpms on/off; backlight usw...
    -Version: Software SL632-GPEDAR-SH03-T20 SW2.12 HW-1.8
    GUI
    Project: L6B Launch Bar
    Generated Date: October 21,2005 at 15:20:46

    Nichts von Hotel-Mode, Recall last AV, DVI-Startquelle oder ähnliches!

    Hat noch jemand eine Idee? Wie gesagt, ich brauch nur noch den DVI-Eingang von der Kiste!

    MfG

    crypt
     
  5. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    1.029
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Grundig Lenaro 32 mit DVI-Eingang

    Das kann man auch z.B. über ne Logitech Harmony FB lösen, die schaltet alle Geräte ein, und sie wählt auch die Eingangsquelle am TV und dann kann man mit der Harmony auch am TV die Lautstärke regeln, während man die Sender am Receiver umschaltet. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2012

Diese Seite empfehlen