1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Sir Hendry, 12. Februar 2009.

  1. Sir Hendry

    Sir Hendry Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Mein Röhrenmonitor gab letztes Wochenende seinen Geist auf. Der Techniker nahm den alten TV mit und brachte mir einen LCD-TV (auf meinen Wunsch hin - es gab allerdings nur den in dieser Preisklasse). Hatte also paar Tage Zeit den TV auszuprobieren. Jetzt hab ich die Rechnung bekommen, bin aber nicht wirklich so zufrieden.

    Ich betreibe das Gerät über analog SAT und einem Einkabelsystem. Zusätzlich angeschlossen ist noch die alte Xbox. (über die Cinchbuchsen)

    Die Daten vom TV:
    Diagonale: 19"/48cm • Auflösung: 1440x900 (WXGA+) • Format: 16:10 • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 700:1 • Reaktionszeit: 8ms • Betrachtungswinkel (h/v): 176°/176° • Anschlüsse: HDMI, Komponenten (YUV), 1x SCART, VGA, S-Video, Composite Video • Stromverbrauch: 50W • Maße (BxHxT): 54.8x41x17.4cm • Gewicht: 7.5kg • Besonderheiten: integrierter DVB-T-Tuner

    Probleme:

    - Trotz 16:9 werden (richtige) 16:9 Filme nicht richtig dargestellt. Gestern hatte ich einen 16:9 Film am Laufen der oben und unten zwei Balken hatte. Außerdem fehlte links und rechts Bildmaterial. Ist das also gar kein richtiger 16:9 TV ? Ich habe zwar mit Panorama, 4:3, Subtitle, Letterbox und anderen Formaten die Möglichkeiten sich den Sendungen oder Filmen anzupassen aber so richtig "passen" tut das Bild eigentlich nie.

    - Bei nahezu allen Sendern oder bei manchen Videospielen verbiegen sich die Bildschirmränder. Bewegen sich Gegenstände haben die einen Schweif. Spielen ist bei diesen verschwommenen und verzerrten Bildern kaum bis gar nicht möglich. Auf der anderen Seite habe ich u.a. bei einem Golfspiel eine deutlich graphische Steigerung im Vergleich zum alten 4:3 Röhren-TV. Das Bild ist scharf, gute Weitsicht, bessere Kantenglättung usw.

    Was ist mit diesem TV los ? :eek: Der Smiley passt durchaus!

    Gruß
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

    Ganz einfach (und ganz billig...):

    Grundig Elektronik A.Ş. ist ein in der TÜRKEI ansässiges Unternehmen, das Unterhaltungselektronik und Elektro-Großgeräte produziert. Es gehört der Koç Holding und übernimmt für Sony teilweise die Produktion und die Distribution in der Türkei.
    1954 arrangierte Vehbi Koç, der Gründer der Koç-Gruppe, eine Kooperation mit dem Unternehmen Bejerano, das sich auf die Produktion von Tomatenmark in Dosen spezialisiert hatte. Aus den beiden ersten Buchstaben von BEjerano und KOç ab leitete sich die erste Firma Beko ab.
    Die junge Firma errichtete als erstes türkisches Unternehmen ein Kunden belieferndes Distributionsnetz in Anatolien und begann im selben Jahr für General Electric mit dem Verkauf von Glühbirnen. Die Firma wurde auf Grund der Erweiterung ihres Einsatzgebietes in Beko Ticaret A.Ş. Vehbi Koç, später Beko Elektronik A.Ş. umbenannt.
    1983 begann das Unternehmen mit der Produktion und dem Vertrieb weißer Ware.
    Als in den 1990er Jahren die mittlerweile zur Holding aufgestiegene Mutterfirma Koç Holding Durable Consumer Goods Group einen ihrer Schützlinge auf den globalen Markt werfen wollte, entschied man sich sehr schnell für Beko statt Arçelik. Die Marke Beko avancierte beispielsweise in Großbritannien auch aufgrund der aggressiven Preispolitik schnell zu einem bedeutenden Anbieter für Elektro-Großgeräte wie Kühlschränke, Wasch- und Spülmaschinen sowie Trockner.
    In den 1990er Jahren wurden weitere europäische Unternehmen aufgekauft, wie z. B. Elektra Bregenz, Tirola und Blomberg.
    2004 entschied man sich zusammen mit dem englischen Elektrounternehmen Alba Radio Ltd., die Home Intermedia Systems (HIS) des insolventen deutschen Traditionsunternehmens Grundig AG für 80 Millionen Euro zu kaufen, die seither Grundig Intermedia GmbH heißt.
    Im Dezember 2007 übernahm Beko die Anteile von Alba Radio Ltd., wodurch die Grundig Intermedia GmbH zu einem hundertprozentigen Tochterunternehmen der Koç Holding wurde. Im April 2008 hat sich Beko Elektronik AS umbenannt in Grundig Elektronik AS. Im Dezember 2008 wurde die Entwicklung der Grundig Intermedia GmbH in Nürnberg geschlossen und in Istanbul weitere ca 450 Mitarbeiter(jeder 4te) entlassen. Grundig Elektronik AS ist nach dem türkischen Hersteller Vestel der zweitgrößte europäische TV-Geräte-Produzent.
     
  3. Sir Hendry

    Sir Hendry Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

    Wie sieht das rechtlich aus wenn der TV nicht das hergibt was er sollte ?! Bzw. das mit den Verbiegungen an den Rändern kann eigentlich nur ein schlechter Scherz vom Hersteller sein.
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

    Hallo,

    das Verbiegen würde ich reklamieren und Umtausch versuchen.

    Hier denke ich, es ist zwar ein 16:9 TV, aber es war kein 16:9 Film... DVD ? Kinofilm ? War sicher 21:9 Cinemascope, da bleiben immer noch Balken.
     
  5. Sir Hendry

    Sir Hendry Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

    Das wäre dann bereits der zweite Umtausch. Beim ersten Mal ging der TV nach 10min Betrieb einfach aus, es roch kurz nach Kunststoff und das Teil ging nie wieder an. Angeblich zu kühl gelagert gewesen.

    Hab mich bisschen erkundet und rausgefunden das 16:9 nicht gleich 16:9 ist. Nur DVDs mit Format 1,78:1 sind völlig ohne Balken....aha...ok.. Ich meine das schon auf ein paar meiner DVDs gelesen zu haben (steht in Klammer?!) und muss das nochmal testen. Und das mit den Videospielen ist einfach nur seltsam. Wie schon erwähnt geht die Qualität von klasse bis hin zu unspielbar..... :( Hat analog und digital da irgendwas mit zutun ? Der TV ist auf der einen Seite "modern", auf der anderen Seite offensichtlich nicht ganz kompatibel mit gewissen Medien.

    Selbst wenn ich den TV zurückgeben kann brauche ich ja einen Neuen. Ein 4:3 hätte es wohl auch getan. Auf der anderen Seite wäre ein funktionstüchtiger 16:9 HD ready TV für die Zukunft sicherlich eine Investition wert.

    Gruß und schönen Feierabend
     
  6. RCraven1

    RCraven1 Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

    Hi , wie du aus den Technischen Daten sehen kannst ist dein Gründig ein 16:10 Gerät und da bleiben halt bei einer echten 16:9 Sendung Balken im Bild.Übrigens sind alle 19 Zoll LCD-TV´s 16:10 Geräte, also wenn die die Balken nicht haben möchtest, solltest du ein 20 Zoll LCD-TV Gerät nehmen.
     
  7. Sir Hendry

    Sir Hendry Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

    Tja. Das mit 16:10 hab ich garnicht gelesen. Auf dem TV waren 16:9 Aufkleber, im Heft wird auch von 16:9 geschrieben und die Produktinfo vom Händler war auch 16:9. :(
     
  8. rohrspatz

    rohrspatz Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

    wo war noch mal die antwort auf die frage, was mit dem tv los ist?
    klug sprechen reicht nicht, mein freund. eine frage sucht nach einer antwort, nicht nach sabbelei.
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Grundig Lenaro 19 LXW 49-7741 DVB-T

    Ich denke der TE hat daraus alles gelesen, was er wissen musste. Ausserdem ist das keine Sabbelei, sondern ein Fakten-Zitat.

    Zum Thema DVD-Format hab ich Ihm doch die Info gegeben, die er braucht.

    Wer bist Du eigentlich, das Du hier Leute anpöbelst. Hausmeister oder was ?

    Und, erstens bist du nicht mein Freund, zweitens kann ich hier schreiben was ich will, und drittens solltest Du jetzt deine bunten Pillen nehmen, die Wirkung scheint ja nachzulassen....

    Leute gibt es hier, unglaublich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2009

Diese Seite empfehlen