1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von DirQ, 7. Januar 2006.

  1. DirQ

    DirQ Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    bin neu hier und will mir einen DVB-S Receiver kaufen. Da kam mir der Grundig DSR 5450 in die Quere und da ich einen Analogen von Grundig habe, der super geht, dachte ich mir, der ginge vielleicht auch.

    Hier nun meine wichtigen Fragen:

    Wie ist die Qualität vom digitalen Audio-Ausgang?

    Wie ist die Bildqualität?

    Seid ihr mit den Aufnahmen zufrieden?

    Und auch mit dem Time shift?

    Kann man Video-Aufnahmen editieren?

    Jede Erfahrung zu diesem Gerät wäre schön, auch positive :)


    Danke im voraus

    DirQ
     
  2. EricMu

    EricMu Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

    Ah sehr schön. Noch ein Neuling der sich auch für den Grundig interessiert.
    Ich hab ihn mir heute gekauft allerdings die DVB-T Version

    Ausschlaggeben war für mich:
    - twin Receiver
    - usb Anschluss für Austausch mit einem Rechner
    - keine negative Berichte hier ihm Forum :)

    ich hab ihn jetzt seit 3 Stunden upandrunning und muss sagen dass er sich sehr leicht installieren lässt und auch intuitiv bedienen lässt.
    Die Bildqualität ist für mich als alter Kabelseher sehr gut und besser als das was aus dem Kabel raus kommt. Umschalten geht auch sehr schnell. Geräusche waren auch nicht zu hören. Tonqualität für mich auch ok. Er wir, so empfinde ich jedoch recht warm.
    Über Aufnahmen kann ich morgen etwas berichten.
    Editieren geht so wie ich es aus der Anleitung gesehen hab nicht, nur setzen von Indizes. Probier ich aber auch morgen erst mal aus.

    Mein erster Eindruck: Ein schönes Gerät.
     
  3. EricMu

    EricMu Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

    So, hab jetzt meine ersten Aufnahmen gemacht.
    Und siehe da, die mit dem Timer gemachten Aufnahmen, waren gar keine, denn er hat überhaupt nichts aufgenommen, nur eingeschaltet.
    Geschaut nach dem Softwarestand: V1.09
    Natürlich viel zu alt. Update auf V.17 und jetzt läuft das ganze

    Bin zufrieden. jetzt fehlt mir nur noch ein HAV 2 DIX Wandler für Linux :D
     
  4. DirQ

    DirQ Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

    Hallo zusammen,

    ich habe mich aufgrund magelhafter Verfügbarkeit des Grundig's für den Digicorder S2 von Technisat entschieden.
    Bis jetzt noch nicht bereut, zumal der in Zukunft auch JPG zeigen kann :).

    danke für die Beiträge

    DirQ
     
  5. bodape

    bodape Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    254
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

    JPGs kann der Grundig auch anzeigen, und mp3s.

    Mal was anderes: Hat jemand Infos zu den verwendbaren Festplatten für den Grundig? Eine schnelle, günstige 160'er wäre doch was feines;)
     
  6. bodape

    bodape Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    254
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

    Habe meinen 5460 Gestern erhalten. Hier der Erste Eindruck:

    Die Bedienung ist m. E. alles andere als intuitiv. Im Vergleich zu Digenius unnötig kompliziert, häufig benutzte Fünktionen sind unverständlicherweise in Uuntermenüs versteckt. Das Programmieren einer Sendung über demn EPG ist m.E. völlig unbrauchbar. Eine Sendung ist zwar durch markieren im EPG und mit einem Druck auf REC im Timer gespeichert. Will man aber den Anfangs- und Endzeitpunkt als Sicherheitsreserve ein paar Minuten verschieben (was man ja bei DVB muss um nicht die halbe Sendung zu verpassen, da es auch 30 Jahre nach Einführung von VPS keine Portierung des Systemes für DVB-T gibt), muss man erst wieder aus dem EPG raus, ins Hauptmenü, PVR Menü, Timerliste, dort den Timerplatz auswählen, Verändern von Anfangs- und Endzeit mit +/- nicht möglich, also nur durch Neueingabe der Zeit über die 10'er Tastatur! Komplizierter gehts nicht.:confused:

    Aber am schlimmsten: Die gleichzeitige Aufnahme von zwei Sendungen ist NICHT möglich!!! Wozu dann ein Doppeltuner? Nur um eine andere Sendung live anzuschauen??? Das kann doch nicht der Ernst von Gundig sein!

    Evtl. bringt ja ein Firmwareupdate noch die eine oder andere Verbesserung (auf den Gerät ist eine FW von 2004!). Ansonsten bin ich heilfroh, dass es das Fernabsatzgesetz gibt.

    bodape
     
  7. Jonas92

    Jonas92 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

    Habe den Grundig DSR 5450 bei Mediamarkt für 299,00 € gesehen.
    Wie ist dieser Preis einzuschätzen?

    In welchem Format speichert das Gerät?
    Kann man die Aufnahmen problemlos auf den PC überspielen und weiter bearbeiten?

    Die Seite von Grundig sagt darüber nichts aus; dort ist zum USB nur gesagt, dass man z.B. mp3 auf die Festplatte des Recievers überspielen kann.

    Wer hat weitere Erfahrungen bzw. eine Alternative (auch preislich) zu diesem Gerät?

    Grüsse

    Jonas92
     
  8. bodape

    bodape Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    254
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

    Habe jetzt am WE die aktuelle Firmware aufgespielt.

    Die geschilderten Probleme wurden nicht behoben! Das Handling hat sich auch nicht auch nicht verbessert.

    Was mir aufgefallen ist: Es ist möglich zwei Sendungen gleichzeitig aufzuzeichnen, wenn man die Aufnahme manuell startet. Es ist also technisch möglich. Warum ist das denn bloß per Timer nicht möglich? Wirklich unverständlich...
     
  9. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungen?

    Laut http://www.haenlein-software.com im .HAV Format. Lässt sich wohl u.a. mit DVR-Studio bearbeiten.

    http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_grundig_dsr_5450_hd_p50899.html

    Kathrein UFD 580
    Finepass FSR-5000 TDR
    Technisat DigiCorder S2
    Homecast S 8000 CI PVR
    Medion MD24088?
    gruss,
    zapper
     
  10. bodape

    bodape Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    254
    AW: Grundig DSR 5450, Erfahrungenß

    Habe gestern noch einen dicken Nachteil der Box entdeckt:

    Schaut man während eine Aufnahme läuft ein anderes Programm und schaltet den Receiver dann aus, so wird auch die im Hintergrund laufende Aufnahme abgebrochen!
     

Diese Seite empfehlen