1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von mittelhessen, 20. Oktober 2006.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

    Das bedeutet im Umkehrschluss: Auf allen anderen Produktionlinien werden kalte Lötstellen, wackelige Stecker und Pixelfehler einfach mal eben in Kauf genommen. Ist Geiz nicht geil :D

    Gruß
    emtewe
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

    So hört sichs an :)

    Wäre interessant zu wissen, ob "Grundig" damit an die Qualität von früher anschließen will und kann und somit wieder in der Oberklasse der Fernsehgeräte mitspielt.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

    Qualität ist eben skalierbar. Man kann nicht das 100% perfekte Gerät bauen. Fehler treten immer auf. Nur ist eben die Frage, bis zu welchem Maß diese Fehler eben toleriert werden.

    Gag
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

    Wenn Beko gewollt hätte, hätten sie die Produktionslinien und vor allem TV Chassis von Grundig übernommen. Haben sie aber nicht! Und das sagt eigentlich schon alles über den kauf von Grundig durch Beko aus. Es ging überhaupt nicht um gute Technik oder Qualität, sondern nur um den Vertriebskanal durch eine bekannte Marke. Und daran werden ein paar Quali-Tests in Instanbul auch nichts ändern.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

    Ich denke in Zukunft wird auch die Art der Technik darüber entscheiden in welcher Liga man mitspielt. SED, Laser ...

    LCD und Plasma ist doch nur ein Kompromiss für den Übergang. Meine Röhre wird jedenfalls nicht durch so einen Schrott ersetzt. Ich möchte ordentliche Farben, hohe Kontraste, schwarzes Schwarz und einen erträglichen Energieverbrauch.

    Gruß
    emtewe
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

    Mal 'ne doofe Frage: Ist in Deutschland die Grundig-Produktion eigentlich nach der Übernahme eingestellt worden, oder betrifft das nun die Flachbildschirmproduktion, die es in Deutschland ja gar nicht gegeben hat?

    Bei mir ist Grundig schon seit längerem von der Einkaufsliste gerutscht. ich konnte mit der Marke noch nie etwas anfangen.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2006
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

    Meine Eltern haben noch einen Grundig Cityline Wien. Der muss inzwischen knapp 20 Jahre alt sein, und sowohl die Fernbedienung, die unzählige Stürze überlebt hat, als auch das ganze Gerät funktionieren immer noch einwandfrei. Welchem aktuellen Gerät auf dem Markt würdest du sowas zutrauen?

    Gruß
    emtewe
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Grundig-Beko-Grundig od. "Back to the roots"?

    Allenfalls Loewe oder Metz.

    Gegenfrage: Welchem Gerät aus der damaligen Zeit hättest Du das nicht zugetraut?

    Es gibt auch genauso alte Fernseher von Philips, Nordmende, ITT Nokia, Saba in diversen Wohnzimmern. Damals hatte man einfach mehr für die Ewigkeit gebaut. Heute kauf man sich einen Fernseher beim Lebensmitteldiscounter.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen