1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig 42 glx 6052 nur blaues Bild

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ggme, 10. Juni 2016.

  1. ggme

    ggme Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe den grundig 42 glx 6052 (davor einen Samsung) habe den aber gegen den älteren Grundig meines Bruders getauscht weil der Fernseher bei mir nur an der EM/WM läuft.
    Jetzt ist wieder zeit und nachdem ich den Fernseher mit der One For all sv 9395 Antenne angeschlossen habe und die Programmsuche angekurbelt habe, hat der Fernseher fast 20 Kanäle gefunden. Leider habe ich nur Blaues Bild bei jedem Kanal.. Bei den Einstellungen finde ich keine Option wo ich auf DVB/T einstellen kann..

    Wenn ich auf der Fernbedienung auf "AV" drücke, bekomme ich folgende Optionen zur Auswahl:

    TV
    AV1
    AV2
    S-VHS
    YPbPr
    PC
    HDMI
    HDMI2

    und bei allen habe ich nur blaues Bild..
    Falls ich etwas übersehen habe tut es mir leid, ich kenne mich wirklich fast kaum aus >.<
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
  3. ggme

    ggme Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  4. harry68

    harry68 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Loewe Connect ID 46 DR+
    Samsung UE40F6500
    Digicorder ISIO S
    Sky+ 2TB
    Digicorder ISIO C
    XORO HRT 8720 DVB-T2
    Das bedeutet, dass falls das Gerät tatsächlich nur einen analogen Tuner haben sollte, damit ein Empfang von DVB-T bzw. DVB-T2 nicht möglich ist.
     
  5. ggme

    ggme Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ah okay, danke für die hilfreiche Antwort..

    Gibt es eine andere Möglichkeit fernzusehen ohne reciever?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    z. b. per Internet (z.b. mit einem Cromecast oder Raspberry pi)
     
  7. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wenn ein Kabelanschluss vorhanden ist, könnte man ggf. auf die dort noch vorhandenen analogen Kanäle zurückgreifen. Diese sollte der TV empfangen können.
     
  8. ggme

    ggme Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei mir ist kein Kabelanschluss vorhanden ich will gerne Fernsehen mit Antenne und ohne Kabel, ist leider nicht möglich bei dem Fernseher, was benötige ich nun damit ich das kann?

    Tut mir echt leid aber ich habe echt so gut wie keinen Plan davon..
     
  9. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    Wenn wenn du DVB-T empfangen möchtest, aber der Fernseher keinen DVB-T Empfänger integriert hat, kaufst du eben einen externen Empfänger dafür und schließt ihn an den HDMI-Eingang des Fernsehers an. Funktioniert natürlich nur, wenn in deiner Region überhaupt DVB-T Signale ausgestrahlt werden und du eine angemessene Antenne anschließt. Es können nur Sender empfangen werden, welche in der Region auch ausgestrahlt werden.
    Sinnvollerweise kauft man gleich ein Gerät für DVB-T2 HD. Es gibt Geräte nur für unverschlüsselte Sender (ARD&ZDF) und Geräte die auch verschlüsselte Sender (Sat.1/Pro7/RTL HD, mit monatlicher Gebühr) empfangen können. Wenn man Sendungen aufnehmen möchte, muss man ein Gerät mit Aufnahmevorbereitung (PVR ready) kaufen.

    Beispiele:
    Für unverschlüsselte Sender mit Aufnahmefunktion auf USB-Speicher:
    Skymaster DT-2 HD
    Comag SL 30 T2 (ohne Display)
    Comag SL 35 T2 (mit Display)
    Xoro HRT 7620
    PHILIPS DTR3202

    Auch für verschlüsselte Sender mit Aufnahmefunktion auf USB-Speicher:
    Comag SL 60 T2
    EasyOne 740 DVB-T HD IR

    Alternativ kann man natürlich auch einen neuen Fernseher kaufen, der einen entsprechenden Empfänger eingebaut hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2016
  10. ggme

    ggme Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Diese Antwort habe ich gesucht! Danke!
    Eins verstehe ich jedoch nicht so ganz. Pro7 zum Beispiel ist ein verschlüsselter Sender den man ja nur mit monatlicher Gebühr empfangen kann. Warum konnte ich aber als ich mit meinem alten Fernseher über Antenne ferngesehen habe, Pro7 etc empfangen?
     

Diese Seite empfehlen