1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grosses Problem mit Digital Empfang!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von N.Side, 5. Juni 2004.

  1. N.Side

    N.Side Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Ich hatte das Vergnügen in eine Mietswohnung mit
    vorhandener Satellietenanlage zu ziehen.

    Also dachte ich mir, daß es gleich ein Digital-Satellietenreceiver
    sein muss. So habe ich mir den Topfield 4000 PVR zugelegt.

    Der Vormieter hat seinen analogen Sat-Receiver dagelassen
    und mit diesem kann ich alle Programme empfangen.

    Allerdings kann ich mit dem Topfield nur ein paar ausländische
    Sender reinbekommen. Die deutschen Sender wie ARD, ZDF,
    PRO7, RTL usw. bekomme ich über den automatischen Suchlauf
    nicht rein.

    Leider kann ich über die SAT Anlage im Haus nichts sagen,
    da ich da keinen Zugang habe. Ich vermute einfach mal,
    daß der LNB auch digitale Signale empfangen kann.
    Ausgerichtet ist die Anlage auf Astra.

    Allerdings habe bei mir in der Wohnung den SAT Verteiler
    sitzen. Hierbei handelt es sich um das Modell von Kathrein EXR 504.
    Dieser ist laut Hersteller auch für den digitalen Empfang
    geeignet.

    Am Receiver habe ich im Suchlauf auf der analogen 9.750 GHz
    und auf der digitalen Frequenz mit 10.600 GHz, laufen lassen.

    Was mich wundert, warum ich mit meinen analogen Receiver
    die normalen Programme empfangen. Im analogen Bereich,
    müßte doch der Topfield die auch empfangen können.

    Eine Sache gibt es da auch noch. Der Vermieter hatte zuvor
    an dem Sat-Verteiler das Kabel für dessen Stromversorgung,
    ein Kabel verlegt. Dabei hatte er ein Großteil der Kabel abgemacht
    und vergessen wieder anzuschließen, so daß zunächst keine
    SAT-Dose bei mir lief. Durch ausprobieren, konnte ich eine
    SAT-Dose wieder anschließen. Jedoch hängen noch einige
    Kabel rum. Am SAT Verteiler sind zwei Eingänge mit jeweils zwei
    Steckern. Beschriftet mit 0 kHz und der andere mit 22 kHz.
    Der Eingang mit 0 kHz ist mit zwei Kabeln angeschlossen.
    Am Einganng mit 22 kHz sind keine Kabel angeschlossen.
    Evtl. ist dies das Problem.

    Ich hoffe ihr könnt mir als absoluter Neuling im Satellietenbereich
    helfen. Danke schonmal.
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Du bist dem Fehler ja schon sehr nahe. Die beiden fehlenden Kabel Vert./22kHz und Hor./22kHz sind nähmlich die Leitungen vom LNB, die für das High-Band, und damit für die meisten digitalen Programme; verantwortlich sind. Ob sie jetzt nur nicht angeschlossen oder gar nicht vorhanden sind, kann man natürlich aus der Ferne nicht beurteilen.
    Der Topfield-receiver kann nur digitale Programme empfangen und diese werden nun mal hauptsächlich im High-Band übertragen.
     
  3. N.Side

    N.Side Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Also die 22 kHz sind also in jedem Fall erforderlich um
    einen Großteil der digitalen Programme zu empfangen.
    Das würde dann also erklären, warum ich nur einen geringen
    Teil von Programmen reinbekomme.
    Wird teilweise das High-Band auch für analoge Programme
    benötigt?
    Aber um es etwas zu verkürzen. So lange an der Zuleitung
    der 22 kHz nichts dranhängt, kann ich es zunächst generell
    vergessen digitale Signale zu empfangen.

    Das würde erklären warum es mit dem analogen Receiver
    klappt und mit dem Topfield nicht! Dann weiß ich da schonmal
    Bescheid. Danke!
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Auf Astra werden analoge Programme nur im Low-Band abgestrahlt (45 Transponder). Die übrigen werden meist bereits digital genutzt. Auf Hotbird z.b. gibt es auch einige analog genutzte Transponder im High-Band, das sollte aber nur als Ergänzung dienen.
     
  5. N.Side

    N.Side Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Achso! Dann kann ich also Pech haben, und die SAT-Anlage
    empfängt nur auf dem Low-Band, da sie vielleicht so von
    vornherein für den Astra konzipiert wurde. Selbst wenn der
    LNB das könnte, werden vermutlich die Kabel für das High-Band
    nicht geleget worden sein.

    Danke, für die schnelle Antwort!
     

Diese Seite empfehlen