1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grobi Problem bei Transponderumstellung ProSieben Sat1 von KabelBW

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von Signo, 5. April 2007.

  1. Signo

    Signo Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo,
    Ich benutze eine Grobi-Box SC7CIHDGB und habe folgendes Problem:

    Vorgestern hat KabelBW die Transponder für die ProSieben Sat1 Gruppe geändert. Ich habe daraufhin bei der Grobi-Box die Senderliste gelöscht, auf Werkseinstellungen zurückgestellt und einen neuen Sendersuchlauf gestartet. Die Grobi-Box hat alle neue Senderbelegungen gefunden. Wenn ich nun auf ein Sender schalte, erscheinen auf dem Bild zuerst Querstreifen, danach friert das Bild zu einem Standbild ein. Dies ist bei fast allen Sendern, mal früher, mal später der Fall. Hinzu kommt, dass bei der ProSieben Sat1 Gruppe das EPG nicht mehr angezeigt wird. Ferner funktioniert der automatische EPG Suchlauf auch nicht mehr, nur der manuelle Suchlauf geht noch.:mad:

    Die Störung wurde mehrmals an KabelBW gemeldet, aber offenbar interessiert es dort keinen.:wüt:

    Hat jemand einen Tipp wie das Problem zu beheben ist?

    Vielen Dank


    Edit: Problem mit fehlendem EPG habe ich selbst folgendermaßen gelöst:

    SAT1 einschalten -> Menü -> Hauptmenue -> Senderliste -> Einträge editieren -> Transponder ID -> Network ID warten bis Eintrag grün wird, dann mit OK bestätigen. Offenbar aktualisiert Grobi dann die Parameter.

    Leider ist das Problem mit den Standbildern noch nicht gelöst.

    Edit: Das Problem mit den Standbildern ist nun erledigt. Entweder war es ein Osterwunder oder KabelBW hat noch am Signal geschraubt ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2007

Diese Seite empfehlen