1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Großsponsor für Profi-Kicker gesucht - Die Bundesliga setzt auf ARD und ZDF

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TV-Nutzer, 4. Juni 2003.

  1. TV-Nutzer

    TV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    344
    Anzeige
    Großsponsor für Profi-Kicker gesucht

    Die Bundesliga setzt auf ARD und ZDF. Ein neues Modell soll politische Einwände abwehren



    Die Klub-Manager, die den Aufsichtsrat der Deutschen Fußball-Liga (DFL) bilden, fuhren am Dienstagabend frohen Mutes nach Hause. DFL-Chef Wilfried Straub hatte soeben berichtet, bei der Suche nach neuen TV- Partnern für die Bundesliga sehe es gut aus. Details nannte Straub nicht, aber das Kontrollgremium des Liga-Dachverbandes gewann den Eindruck, mit der ARD und dem ZDF sei bald eine Einigung möglich. Die Vereine und die Schweizer Sportagentur Infront, der die TV-Rechte der Liga gehören, suchen verzweifelt nach einem Ersatz für der Privatsender Sat 1 (ran), der mit dem Profi-Fußball nicht länger horrende Verluste machen will.


    Am Montag hatte Infront am Frankfurter Flughafen wieder einmal mit ARD und ZDF über die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland verhandelt, die ebenfalls von der Schweizer Agentur im Fernsehen vermarktet wird. Anschließend unterhielt man sich noch über die Bundesliga, wie schon vor ein paar Wochen, doch damals waren die ZDF-Emissäre nach dem WM-Teil gegangen. Dieses Mal blieb die Mainzer Anstalt präsent, und Straub kam hinzu.


    Die Runde in Frankfurt erörterte Teil eins eines neuen Modells: Die ARD berichtet in ihrer Sportschau von den sieben Samstagsspielen, die beiden Begegnungen am Sonntag übernimmt das ZDF in seiner Sport-Reportage. Die Abgesandten aus Mainz erklärten, leicht werde das aber nicht, man habe finanzielle Probleme. Man bleibe aber gerne im Gespräch. Über konkrete Summen soll erst beim nächsten Treffen gesprochen werden. Das ZDF könnte wohl nur eine einstellige Millionensumme für die beiden Sonntagskicks aufbringen.


    Der ARD geht es besser, sie würde rund 50 Millionen Euro für die Bundesliga aufwenden, vielleicht auch 55 Millionen. Zu den 80 Millionen, die Sat 1 zuletzt pro Saison zahlte, fehlt freilich noch einiges. Hier setzt Teil zwei des neuen Modells an, der in Frankfurt noch nicht erörtert wurde, dafür aber in anderen Zirkeln diskutiert wird. Ein Großsponsor muss her, etwa die Deutsche Telekom oder die Allianz. Summen ab 10 Millionen Euro aufwärts werden erwartet, als Gegenleistung darf der Geldgeber in der Sportschau werben und dort sowie eventuell auch beim ZDF als Sponsor auftreten. Das viele Geld für die vielen Spots fließt aber nicht an die ARD, wie in solchen Fällen üblich, sondern über Infront an die Liga.


    Mit diesem Spielzug soll den Anstalten auch eine unangenehme Debatte erspart werden. Die ARD könnte sagen, sie habe ihre Gebührenerlöse nicht dazu missbraucht, Sat 1 zu überbieten; man zahle nur rund 50 Millionen Euro in bar (das ist auch das letzte Angebot des Privatsenders). NRW-Regierungschef Peer Steinbrück betont schließlich (siehe oben), ARD und ZDF dürften den Wettbewerb um attraktive Programme nicht durch den „gezielten Einsatz von Gebührenmitteln verfälschen“.


    KLAUS OTT
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Wassen das für'n Trick?
    Damit der Kahn wirklich keine Gehaltsabstriche machen muß?
    Kein Fußball im ÖR mit meinen GEZ Gebühren zu solchen Konditionen!!! wüt
    Laßt die hängen und die werden die BL anbieten wie Sauerbier.
    Die nächste GEZ rufts schon aus dem Teuteburger Wald. wüt wüt wüt
     
  3. magicmaxi

    magicmaxi Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    München
    Budeslige-Interessierte sollen sich doch einfach Premere hohlen, ich will keine 50 Millionen mit meinen GEZ Gebühren mitzahlen. Nur Privatsender sollten solche Summen für eine Sendung verschleudern dürfen, weil es ihr eigenes Geld ist. Außerdem bringt es ja der ARD nichts wenn sie hohe Einschaltsquoten haben, sie haben keinen großen Nachteil, wenn keiner zuschaut, gibt sowieso keine Werbeunterbrechung.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Naja nicht ganz.
    Du bezahlst diese Werbeausgaben an der Supermarktkasse mit.
    Oder meinst die drucken das geld dazu extra? winken
     
  5. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    Völlig korrekt, die Werbung auf den Privaten finanzieren wir an der Supermarktkasse mit. Dies vergessen viele oder wollen es einfach vergessen. Free-TV wird entweder aus Gebühren oder aus Werbung finanziert. Mich stört es nicht, nur die ständige Nörgelei über die GEZ-Gebühren nervt mittlerweile schon etwas.
    Auch die ARD ist selbstverständlich von Quoten abhängig. Das die Sportschau wenn sie denn mit der Bundesligaberichterstattung kommt, keine Werbeunterbrechnung haben wird wage ich zu bezweifeln, 1 oder 2 Pausen sind auch zumutbar. Und: je höher die Quote, desto teurer der Spotpreis. Das gibt Einnahmen, wird aber den Dauernörglern auch wieder irgendwie nicht passen...
     
  6. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das ist richtig und stört mich auch, aber dem kann man sich teilweise durch vernünftigen Einkauf entziehen. Und ich würde auch lieber direkt für das Fernsehen bezahlen (GEZ oder Pay-TV-Abo) als über Werbung.

    Nur sind die Einnahmen bei weitem nicht so hoch, wie die Ausgaben. Darum fordern die ÖR ja auch eine Gebührenerhöhung.
     
  7. Dennis100

    Dennis100 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Würzburg
    Auf ARD und ZDF läuft jedoch auch Werbung !!!
     
  8. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    Ja, es läudft Werbung in ganz engen bestimmten grenzen und nicht nach 20 Uhr - damit kann man leben, es ist nicht so penetrant wie bei den Privaten. Die - wenige - Werbung ist auch vom Gesetzgeber abgesegnet (Mischfinanzierung).
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Nicht nach 20:00 Uhr?
    Trinkst Du oder schläfst Du nach 20:00 schon? winken
    Ich für mein Teil kenne sehr wohl Werbung nach dieser Zeit!
     
  10. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    Aber bestimmt nicht bei ARD und ZDF.
     

Diese Seite empfehlen