1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Große Gleichwelle funktioniert prima !

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Matthias K., 8. November 2004.

  1. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    Anzeige
    Jetzt kann man sehr schön sehen und testen,
    wie gut die kleine und die große Gleichwelle funktioniert.
    Vor allem sieht man, wie gut die Empfänger (Reciever) sind.

    K66 kommt bei meinem DigiPal2 stärker rein, als K64.
    (Dachantenne gerichtet auf Langenberg).
    Ich führe dass auf die große K66-Gleichwelle mit Köln/Bonn zurück.
    Qualität : 100%

    Die große Richtantenne, die absolut auf Köln gerichtet ist,
    empfängt jetzt K66 auch leicht stärker als früher,
    dafür ist die Qualität nicht mehr bei 100%, sondern schwankt zwischen 90 und 100%. Das ist also auch kein Problem. Klar, der Langenberger Sender, der weniger als 10 km entfernt steht, powert ganz nett rein, egal wohin die Dachantenne zeigt.


    Alle Kanäle aus Langenberg/Essen/Düsseldorf haben bei mir Pegel (DigiPal2) von >50%, manche sogar bis zu 66%. Die Signalqualität liegt immer bei 100%.

    Wenn ich mich auf der Dachspitze nur groß genug mache, kann ich die Sender Langenberg, Essen und Düsseldorf sehen, bzw. zumindest erahnen.


    Leute die jetzt mit der Gleichwelle Probleme haben, bzw. wo der Empfang deutlich schlechter ist, als bei den kurzen Tests aus den letzten Tagen,
    haben wohl einfach einen schlechten Reciever.

    Es gehört schon ein wenig "Technologie" und "Können" zur Fähigkeit, Reflexionen und Mehrwegempfang von verschiedenen Sendern gezielt positiv zu nutzen und Fehler rauszurechnen.
    Es gibt bestimmt einige Geräte, die das, trotz Spezifikation und Muss zum Können, nicht richtig auf die Reihe bekommen. Ich denke daran, dass eine Box fälschlicherweise den Mehrwegempfang als Fehler sieht und versucht die Daten rauszurechnen. Ob sowas passieren kann, weiß ich nicht.

    Bei den Geräten trennt sich nun die Spreu vom Weizen.

    In meiner Wohnlage kommt von allen derzeitigen DVB-T-Sendern in NRW genug an, um mit jeden Einzelnen ein laufendes Bild zu produzieren.
    Seit heute mischt sich das ganz nett, aber es funktioniert prima.

    So hoffe ich doch noch darauf, dass es bald eine große Gleichwelle von Bonn-Münster geben wird, bei der jedes Programm an jedem Ort in NRW den gleichen Kanal belegt.


    Einzig meine Terratec Cinergy T2 - USB2-Box zeigt mir den K64 nicht an.
    Alle anderen Kanäle, inkl. K66 sind kein Problem.
    Vermutlich sind es wieder die Parameter, mit denen die Box nicht klarkommt.
    Als vor kurzem auf dem Test-K10 WDR Dortmund usw. hinzugekommen sind, konnte die Box auch erstmal nichts damit anfangen, bis alle PIDs richtig zugeordnet waren.

    Mal schauen, was daraus wird...
     
  2. digggi

    digggi Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    49
    AW: Große Gleichwelle funktioniert prima !

    mit der grossen gleichwelle irrst du.

    gilt z.B. für k 29, nicht für k66. K66 ist in Kln/Bonn anders belegt als in Dssd/Ruhrgebiet
     
  3. tregatti

    tregatti Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    131
    AW: Große Gleichwelle funktioniert prima !

    Du irrst! K66 ist seit heute in Köln und Düsseldorf/Ruhrgebiet gleich belegt (Viva, CNN, Eurosport und Terranova)
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Große Gleichwelle funktioniert prima !

    Irrtum. ;) K66 ist sowohl in Köln als auch in D'dorf/Ruhr mit VIVA, CNN, Eurosport und Terra Nova belegt.

    Allerdings wird es im April mit dieser "großen Gleichwelle" vorbei sein: In Köln wechseln die genannten Programme dann auf K36, in D'dorf/Ruhr auf K52.
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Große Gleichwelle funktioniert prima !

    Irrtum. ;) K66 ist sowohl in Köln als auch in D'dorf/Ruhr mit VIVA, CNN, Eurosport und Terra Nova belegt.

    Allerdings wird es im April mit dieser "großen Gleichwelle" vorbei sein: In Köln wechseln die genannten Programme dann auf K36, in D'dorf/Ruhr auf K52.

    PS: Tregatti war schneller ;)
     
  6. digggi

    digggi Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    49
    AW: Große Gleichwelle funktioniert prima !

    Asche auf mein Haupt,

    stimmt. Gucke nebenbei Analog TV, wird daran liegen :)
     

Diese Seite empfehlen