1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Großbritannien: Vorratsdatenspeicherung für den Geheimdienst

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. November 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.643
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Großbritannien plant eine neue Vorratsdatenspeicherung. Dabei müssen Anbieter den Geheimdiensten Zugang zu Computern und Smartphones verschaffen, um aufgerufene Webseiten zu prüfen. Internetfirmen müssen diese Infos dann ein Jahr lang speichern.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    3.336
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Da werden die Briten dann wohl 2017, wenn die Roaminggebühren wegfallen, ihre Simkarten von ausländischen Anbietern ordern. :D
     
  3. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    277
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    Und was soll das verhindern? Die spionieren selbstverständlich ALLE Handys in deren Netzen aus...
     
  4. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Wieder typisch Beschwichtigungstaktik und das Volk für blöd verkaufen, um ein zutiefst verfassungsfeindliches Gesetz nach Snowden zu kachieren :(

    Da es auf Facebook sowieso nur Mist gibt, ist das Beispiel für diese Form der Volksmanipulation hervorragend geeignet. Was aber, wenn ein User auf www.thrillermovies.blubblbubb surft? Wird sich der über Komödien unterhalten? Oder wie sieht es aus, wenn jemand auf www.pervert-gaaay-XXX-praktiken.blubblubirgendwas surft? Wird der sich über die neuesten Kaffeesorten austauschen, oder kann man bei dem User - also ich kenn mich technisch nicht so aus, und eine Innenministerin ist da sicher kompetenter - aber kann man da eventuell Rückschlüsse auf das Privatleben des Users schließen?

    --------------------
    PS: Keine Sorge, die Links sind Fakes. Da steht kein DNS-Name dahinter ;)
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    2.535
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Das wäre echt skandalös.

    Einerseits was für Daten sie wollen. Vorallem aber auch das sie sich nicht mehr mit einer Schnittstelle beim Provider zufrieden geben wollen, sondern direkt Zugriff auf die Geräte wollen.

    Damit wäre dann der Schritt nicht mehr weit, nicht nur Verbindungsdaten abzugreifen, sondern dann wäre es nur noch ein wiziger Schritt auf auf Mikrofon und Webcam zuzugreifen.
     

Diese Seite empfehlen