1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    Einerseits verstehe ich nicht, wie der ÖRR als gebührenfinanzierter Rundfunk unbedingt auf die Quote schielen muss, ich denke durch die Gebühren besteht der Quotendruck nicht.

    Aber auf der anderen Seite muss man hier die ARD in Schutz nehmen. Der gesamte Contest ist eine absolute Farce und zu einem Wettbewerb skuriler Auftritte verkommen. Dieser gesamte "Contest" ist in all seinen Bestandteile völlig sinnbefreit. Das wird auch die Ursache für die "geringe" Quote sein.

    Nebenbei: etwas mehr als 6 Millionen ... das würde ich nicht unbedingt als schlecht ansehen. Und der Vergleich mit Guildo Horn 1998 halte ich für irreführend, das war eine andere Zeit. Da war das Interesse am gesamten Contest dank der Aseinandersetzung zwischen Stefan Raab und Ralph Siegel im allgemeinen überdurchschnittlich hoch.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    Die ARD ist einer der größten Geldgeber des ESC irgendwann lohnen sich die Kosten aber nicht mehr wenn keiner mehr zuguckt.

    Also muss man sich schon irgendwie überlegen wie man die Zuschauer hält um diese Sendung weiter zeigen zu können.

    Auch wenn das Geld durch mehr Zuschauer nicht mehr wird.
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    Meines Erachtens hat sich das Format totgelaufen, wir verlieren sowieso jedes Jahr. Sollen halt lieber einen tollen Spielfilm bringen und das Format
    im Dritten zeigen. Können sich ja sogenannte Superstars dort bewerben,
    eventuell hat auch RTL Interesse daran. Jedenfalls finde ich, rausge-
    schmissenes Geld, Grand Prix ist nur noch ne Plattform für Bekloppte.
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    Die ARD hat wohl keinen Einfluss auf das gelieferte Programm. Daher ist die Überlegung witzlos.

    Mit anderen Worten: Wenn das Interesse am Contest nachläßt, liegt es wohl nicht an der Arbeit der ARD.

    Hier muss ich die ARD mal in Schutz nehmen. Ich kann hier kein Verbesserungsptential sehen, außer vielleicht, das man so einen Mist nicht übertragen muss (aber das ist meine persönliche Meinung, 6 Mill. Zuschauer sind schon ein Beweis, dass man den Contest wohl "leider" doch übertragen muss, er wird noch ausreichend nachgefragt).
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    Da die ARD genauso wie der ZDF und die BBC Mitglied der EBU sind.
    Können diejenigen aber durchaus Vorschläge machen um das zu ändern.

    Auch die Vorentscheids die jedes Land für sich macht könnte man ändern.


    Versuchen geht auch hier... Nur müssen dann noch ein paar anstalten ähnlicher Meinung sein.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    Das geringe Interesse lag sicher auch am deutschen Beitrag, das Lied ist doch nicht umsonst auf dem letzten Platz gelandet, sondern weil es genau dort hingehört. Warum soll man sich sowas also anschauen? :rolleyes:

    Obwohl ich sagen muss, dass ich den Sigertitel auch nicht besser finde, von daher sollte man das Konzept doch mal überdenken...

    Gruß
    emtewe
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    Entschuldigung, aber welcher Beitrag war denn so herausgrangend besser als der Deutsche? Vielleicht der singende sinnbefreite und geistig Verwirrte Franzose?

    Man sollte den kompletten Contest vielleicht doch umbenennen in die
    "Rocky Horror Picture Show - Reloaded"
    Das würde inhaltlich passen. Wie gesagt die RTL2-News haben inhaltlich mehr Anspruch. :)
     
  9. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    der wievielte Thread ist dies eigentlich indem sich jetzt schon über den Grand Prix aufgeregt wird? :LOL: :p

    Jedes Jahr das Gleiche...


    werdet mal lockerer...


    und das haben 6 Millionen Zuschauer zugesehen und die ARD ist trotzdem nicht zufrieden? :LOL:
     
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.694
    AW: Grand Prix : ARD berät über Verbesserungen

    Alle Jahre wieder die gleiche Diskussion. Genauso wie die Partei die keine CHance auf den Bundespräsidenten hat eine Frau aufstellt.

    geändert wird so oder so nichts
     

Diese Seite empfehlen