1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Februar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Axel Springer darf den Nachrichtensender N24 übernehmen. Das Bundeskartellamt hat keine Bedenken gegen den Kauf und grünes Licht für den Deal gegeben. Durch die Verschmelzung mit eigenen Redaktionen will Springer durch die Übernahme zum führenden multimedialen Nachrichtenunternehmen für Qualitätsjournalismus werden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

    Der Sender heißt dann bestimmt bald BILD24 oder WELTBILD24. Ach ja und Qualitätsjournalismus soll dort stattfinden. Sieht man ja an der BILD.
     
  3. planet2000

    planet2000 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

    Mir wäre lieber gewesen, wenn Sky den geschluckt hätte.
    Ein News Sender im Stil von Sky Sport News fehlt mir in Deutschland.
     
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.437
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

    Liebe KEK, ihr seid ganz schön kek. Was ist jetzt anders als vor paar Jahren, dass N24 nun ein standalone ist? Für mich unzureichend. Denn auch N24 + die zahlreichen Blätter vom Axel springer haben schon genug Macht um die Meinungen zu beeinflussen. Dass der nun sogar nen Sender hat, macht ihn noch größer. Und alles was zu groß wird und immer weiter wächst, kann nicht gut sein. Axel springer hat doch schon mehr als genug Anteile am Markt. Dieses immer weiter Einkaufen von weiteren Feldern ist mir ein Gräuel und zementiert so ein überzogenes an Marktmacht. Warum kann man sich als Unternehmen nicht damit zufrieden geben und muss immer weiter wachsen? Das meine ich jetzt sogar global bezogen. Google und die amerikanischen Comanys sind ja noch schlimmer. Und dann heißt es später "to big to fail". Dass das nicht gut sein kann wissen wir nun alle. Also lieber klein und kontinuierlich erfolgreich, als gigantisch groß und auf wackligen Beinen stehen.
     
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.437
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

    Hab ich auch drüber nachgedacht, aber auch das wäre nicht so einfach gewesen. Jedoch immer noch besser als der schon übergroße Axel Springer.

    Ich erwarte ohnehin keine signifikante Änderung im Programm. Das N würde ich daher eher als "NonNews"24 bezeichnen.
     
  6. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    ;Durch die Verschmelzung mit eigenen Redaktionen will Springer durch die Übernahme zum führenden multimedialen Nachrichtenunternehmen für Qualitätsjournalismus werden.,
    aber sicher nicht bei BILD und Bild.de
     
  7. xtremer

    xtremer Senior Member

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

    jo, als ich das damals gelesen hatte, mußte ich erst mal kräftig lachen. So nen Schenkelklopfer gabs schon lange nimmer. Um Welten besser als die faden Witze in der BILD.
    Bleibt nur die Frage offen, ob die Aussage tatsächlich ernst gemeint ist...
     
  8. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.482
    Zustimmungen:
    1.488
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

    Bild und TV - ich weiß nicht. :( Klingt gefährlich.
     
  9. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

    da bekommt dann der begriff "bildungs-fern-sehen" eine ganz neue bedeutung... :D
     
  10. caScho78

    caScho78 Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Grünes Licht: Axel Springer darf N24 schlucken

    Sind wir doch mal ehrlich, viel schlimmer kann es eigentlich bei N24 nicht mehr kommen.
    Nachrichten sucht man im TV mit der Lupe, Dokus ohne Ende.
    Einzig die Möglichkeit einer VerBILDlichung der News wäre da zu befürchten.
    Allerdings immer noch besser als das jetzige Programm ... :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen