1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grösse der Parabolantenne ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Leinis, 3. Juli 2007.

  1. Leinis

    Leinis Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mir eine digitale Satellitenanlage zulegen.

    Ich habe 3 Möglichkeiten, die von der Grösse der Parabolantenne abhängen.

    1. 85 cm Schüssel auf dem Hausdach (scheint teuer zu werden, da ein Profi ran muss)

    2. 85 cm Schüssel auf dem Balkon (nimmt sehr viel Platzt weg, aber die günstigere Lösung)

    3. kleinere Schüssel an dem Aussenbalkongeländer (nimmt weniger Platz ein, auch günstig)

    Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich überhaupt eine 85 cm Schüssel brauche.
    Ich wohne ca. 30 Km südl. von München und möchte mit einer Schüssel zwei Satelliten empfanegen (ASTRA und Eutelsat).

    Was ist, wenn es regnet oder schneit?
    Dann bräuchte ich schon die 85 cm grosse Schüssel.
    Habt ihr eine Ahnung, wie teuer das Anbringen und Ausrichten einer 85 cm Schüssel auf dem Dach auf einer dreistöckigen Wohnanlage?

    Danke erstmal.

    Gruss,
    Leinis
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Grösse der Parabolantenne ?

    Astra und HotBird kasnnst Du auch mit kleineren Antennen empfangen. 85cm ist eine empfehlenswerte Größe mit sehr guten Reserven. Auf dem Balkon muss man Kompromisse machen. Wenn die Antenne kleiner wird, geht das etwas auf die Reserven, allerdings ist die Bildqualität weiterhin perfekt, so lange kein großes Unwetter herrscht. Wenn Du kannst, dann nimm eine 60er Markenschüssel (preiswert und brauchbar ist z.B. Gibertini) und montiere die beiden LNBs so, dass beide in die Schüssel schielen. Das ergibt dann bei dieser Konfiguration um die 50cm nutzbare Schüsselfläche für beide Satelliten und damit hast Du guten Empfang mit etwas Reserve. Falls Du HotBird nur sporadisch nutzen möchtest, dann kannst Du auch den Astra LNB ganz "normal" im Zentrum montieren und den Hotbird schielen lassen. Das verbessert die Reserven für Astra etwas, auf Kosten vom HotBird. Nimm unbedingt eine Multifeedschiene, die auch in der Höhe verstellbar ist.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Grösse der Parabolantenne ?

    Insgesamt mal wieder wie gewohnt eine perfekte Ausführung zur Sache - alle Achtung, Schlosser.

    Ergänzend möchte ich auf die inzwischen durchgängig höheren Signale von Hotbird-13e gegenüber Astra-19e hinweisen, der mit einigen Transpondern noch immer etwas nach unten ausfällt. Also ein weiterer Grund neben der vermutlich nur sporadischen Nutzung von Hotbird, Astra-19e zentral zu installieren.

    Zudem sollte der Nutzen des Programmangebots von Hotbird-13e gegenüber Astra-28e noch grundsätzlich bedacht werden.

    PS: Astra-28e macht in München natürlich wenig Sinn - pardon.

    Und: Auf oder an einem Balkon ist eine verschneite Schüssel sicher kaum ein Problem ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2007

Diese Seite empfehlen