1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gottschalk: Schleichwerbung, Durchhalteparolen und Politkritik

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der SPD-Medienpolitiker Marc Jan Eumann hat die Kosten der Vorabend-Show "Gottschalk live" in der ARD kritisiert und ein Werbeverbot für die Öffentlich-Rechtlichen gefordert. Der neue Redaktionsleiter hofft unterdessen auf mehr Zuschauer, die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt verteidigt Gummbärchen in der Studiokulisse und kämpft um reguläre Werbekunden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gottschalk: Schleichwerbung, Durchhalteparolen und Politkritik

    Mit einer (mal wieder..) irreführenden Überschrift wird der Eindruck erweckt, Thomas Gottschalk hätte sich zu Wort gemeldet.

    Statt dessen werden alle möglichen Leute zitiert, die ÜBER die Sendung "Gottschalk live" reden.

    Wer also ein Statement von Gottschalk erwartet, braucht den Artikel gar nicht zu lesen.
     

Diese Seite empfehlen