1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Google präsentiert offenes Format für Web-Videos

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.953
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    San Francisco - Auf seiner Entwicklerkonferenz I/O hat Google mit WebM ein vollständig offenes Videoformat präsentiert, welches als Standard für HTML5-Videos etabliert werden soll.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. horst

    horst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40W4500
    TechniCorder STC
    iMac 27" & El Gato EyeTV
    AW: Google präsentiert offenes Format für Web-Videos

    Hallo,

    Eins ist sicher, so langsam geht es Flash an den kragen, immer mehr glaubwürdige Lösungen von großen und mächtigen Firmen auf andere Formate basiert tauchen auf.

    Wer der grosse Gewinner wird steht noch nicht fest.

    Grüße.

    Horst.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Google präsentiert offenes Format für Web-Videos

    Ich hoffe mal das gibt es dann auch per Update für die PS3, denn Internetvideos schaue ich praktisch nur noch damit...
     
  4. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    wie gut diese Info ist; scheint kaum Einer ermessen zu können

    ... diese Nachricht ist so super, dass ich sie kaum glauben kann. :love:
    Hoffe nur, dass diverse HW-Decoder die Videos auspacken können.

    Nun müssen nur noch die passenden Encoder unters Volk gebracht werden.

    Wo gibt's Infos zum neuen?! Dateiformat? :winken:
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Google präsentiert offenes Format für Web-Videos

    Die Aktion geht eigentlich nicht so sehr gegen Flash, die haben heute bereits angekündigt WebM zu unterstützen ;)
    Es geht primär gegen die h264 und dessen Steigbügelhalter Apple und Microsoft. U.A. wegen sowas:

    Schon mal gefragt wieso Youtube Videos 11 Minuten lang sind? Jetzt wisst ihr es.

    Microsoft will mit dem IE9 beide Formate unterstützen, Apple steht also ganz alleine da ;)
    Gegen die Marktmacht von IE, Firefox, Opera, Chrome und Youtube als Videoplattform.

    Oh und ihr wisst sicherlich auch das ihr mit euren Kameras (auch oftmals Handys inzwischen) die h264 verwenden nur für private, nichtkommerzielle Zwecke filmen dürft? Nein? Doch :D
    Ausserdem hat man sich von Seiten MPEG-LA freiwillig verpflichtet auf Lizenzen bis 2012 zu verzichten, es eilt also ;)
    Und nun fragt man sich wem die Patentverwalter MPEG-LA gehören......ja richtig, Apple ist Miteigentümer. Ebenso Sony, Microsoft und einige Andere auch. Wundert es irgendwen noch wieso man h264 von Seiten Apples unterstützt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2010
  6. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.856
    Zustimmungen:
    381
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Google präsentiert offenes Format für Web-Videos

    Es ist ja schön, wenn sich in Zukunft Videos ohne PlugIns abspielen lassen. Aber selbst da fängt es doch wieder mit mindestens 2 verschiedenen, konkurrierenden Formaten an, die wieder Inkompatibilität bringen können. Warum einigt man sich nicht auf ein einziges Format, basierend auf Open Source (meinetwegen WebM)?
     
  7. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Google präsentiert offenes Format für Web-Videos

    Hab ich dir doch gerade erklärt, man will an den Patenten verdienen, freiwillig räumt man das Feld also nicht.
     
  8. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Google präsentiert offenes Format für Web-Videos

    Kein TV Sender, aber namentlich kommt jetzt doch was: Google TV
     

Diese Seite empfehlen