1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Google Home kann jetzt deutsch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. August 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.176
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Siri, Cordana und nicht zuletzt Alexa - digitale Assistenten werden immer wichtiger. Da sollte man nicht zu lang auf sich warten lassen. Nun ist Google Home auch in Deutschland angekommen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    Google füttert man ja so schon mit genug Daten (indem man die Suchmachine nutzt) da muss man ja nun wirklich nicht noch "mit denen reden"; die rennen eh nur dem Marktführer Produkt hinterher und das vermutlich ohne jemals eine Chance zu bekommen mit ihrem "Home" nennenswerte Marktanteile zu akquirieren.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.960
    Punkte für Erfolge:
    213
    All diese Assistenten leben aber von ihren Skills, also ihrer Kompatibilität zu anderen Komponenten im Haus. Dazu liest man bisher sehr wenig zu Google Home. Wie sieht das denn aus, mit Philips Hue Lampen oder einer Harmony Elite? Lassen sich damit Emails abrufen und vorlesen? Kann man Emails vielleicht sogar per Diktat beantworten? Was ist mit Whatsapp? Was ist mit dem Telefon?
    Wenn das Telefon klingelt, will ich dass der Sprachassistent mir den Anrufer nennt und fragt ob er abheben soll, und zwar für Festnetz, Mobil, Skype und Whatsapp.
    Mit all diesen Features, die bei Amazons Echo (noch) fehlen, könnte die Konkurrenz jetzt punkten. Ich hoffe sie nutzen diese Chance...Mich interessiert ein Sprachassistent nicht, der sich nur mit sich selbst beschäftigt.
     
  4. Ulti

    Ulti Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    6.407
    Zustimmungen:
    2.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich empfehle das Buch "Zero" von Marc Elsberg.

    "Und im übrigen bin ich der Meinung das Datenkraken zerschlagen werden müssen"
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.823
    Zustimmungen:
    701
    Punkte für Erfolge:
    123
    Des übbe wer noch mal...
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    Wenn du bisher wenig liest, solltest du du vielleicht mal suchen...! Bei Google!
    Schon allein dass Google Home bei Anfragen auf das geballte Wissen von Google zurückgreift macht das Teil besser als Echo.
    Den Rest erledigt IFTTT...

    Und für alle Paranoiden hier, einfach ignorieren das Teil!
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hoffentlich benutzt du kein Smartphone...
     
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    ... da IFTTT das "Schweizer Taschenmesser" unter den Skills nicht nur auf Google Home verfügbar ist, ist dies aber kein zusätzlicher Punkt der speziell fürs "Home" spricht.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.960
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich habe ein Smartphone und ein Tablet. Liegt mein Smartphone zuhause auf der Qui-Ladeschale, reagiert es prompt auf "OK, Google". Es antwortet dann auch akustisch, aber zusätzlich kann es auch Bilder und Filme zeigen, wenn ich es von der Ladeschale nehme. Die Google Suche ist also kein großes Argument für mich. Da weiss ich dass Alexa mit Bing hoffnungslos verloren ist. Aber was kann Google Home mehr, als mein Smartphone auf der Ladeschale?
     
  10. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.352
    Zustimmungen:
    1.028
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Das Ding sieht aus wie so ein Raumduftsprüher und der Klang ist wohl auch noch deutlich verbesserungswürdig, ich sehe aber auch keinen Grund, mir so ein Teil, was mich von der Seite anquatscht, überhaupt anschaffen zu müssen. ;)
     

Diese Seite empfehlen