1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von hansscherm, 9. März 2011.

  1. hansscherm

    hansscherm Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich interessiere mich für folgende Antenne (Goobay DOA 50 PS):

    Goobay DOA-50 PS Aktive DVB-T Außenantenne für VHF/UHF: Amazon.de: Elektronik

    Ist sie denn auch zum Empfang von DAB Signalen geeignet? Es steht leider nicht explizit dabei, aber vom Frequenzbereich her müßte es doch passen (VHF bis 230 MHz), oder?

    Oder gibt es da noch was anderes zu beachten?

    Welche guten Alternative gäbe es (Empfang von DVB-T, DAB und UKW sollte möglich sein)?


    Danke für Eure Hilfe.

    Grüße
    Hans
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    Hallo und willkommen im Forum, hansscherm
    Basst scho'! Alles, was Band III(=VHF) empfangen kann, ist auch für DAB(+) geeignet. Hab vor x Jahren unsere alte Band-III-Antenne aus analogen TV-Antennenzeiten auch zur DAB-Antenne umfunktioniert und es funzt prima. Der Antenne ist es egal, ob Signale mit Bildern und Tönen oder nur Töne kommen.
    Gruß
    Reinhold
     
  3. hansscherm

    hansscherm Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    Servus und danke für die rasche Antwort.

    Ich speise die Antenne in den terr. Eingang meines Multiswitchers.
    An den Steckdosen im Haus muss ich dann das DAB-Signal aber an der TV-Buchse abgreifen, richtig? An der Radio-Buchse liegt ja lediglich UKW (Band II) oder?

    Hans
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    Hallo, Hans
    Bitte sehr, gern geschehen,
    Mit einer Dose, die alle Signale an allen Buchsen ausgibt, ist es egal an welcher Buchse der DAB(+)-Empfänger hängt. Ist es eine Dose, die Band III nur am TV-Anschluss ausgibt, dann muss der DAB(+)-Empfänger an die TV-Buchse. Möglicherweise muss dann etwas gebastelt werden. Viele DAB(+)-Empfänger haben statt IEC- F-Buchsen. Hat der DAB(+)-Empfänger IEC, dann muss man das Kabel schwul/lesbisch machen, also an beiden Enden den selben Stecker. IEC sind die Buchsen,wie man sie von herkömmlichen Empfängern vorfindet. Sie werden einfach gesteckt. F-Bucchsen sind daran zu erkennen, dass ein Schraubanschluss vorhanden ist. F kennt man von Satelliten-Receivern.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. hansscherm

    hansscherm Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    So - ich bin soweit.

    Heute nachmittag die Antenne auf dem Garagendach am Masten montiert.
    Nach kleinen Positionskorrekturen waren alle 24 vefügbaren DVB-T Sender da. Und zwar am TV Ausgang meiner Steckdosen im Haus. Funzt also wunderbar.

    NUR - heute abend/nacht ist plötzlich ein Bouquet weg. Also 4 Programme - nämlich Kanal 56 (Bayerisches Fernsehen, BR Alpha...). Alle anderen Sender/Kanäle zeigen weiterhin Vollausschlag und laufen. Habe demnach nur noch 20 Sender.

    Wie kann das denn sein? Hat das was damit zu tun, dass es dunkel wird? Wie gesagt heute nachmittag liefen alle 24 Sender bei Vollausschlag.

    Die Antenne hat sich natürlich nicht verdreht und ich hab auch nix verändert.

    :confused::confused::confused:

    Bleibt wahrscheinlich nur noch morgen bei Tageslicht zu kucken, ob's läuft bzw. die Antenne zu drehen. Verstehen tu ich das nicht. Das Wetter ist auch nicht schlechter geworden oder so. Nur die Sonne ist weg.

    Hans
     
  6. hansscherm

    hansscherm Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    Heute morgen nochmal reingeschaut:

    Jetzt ist alles wieder o.k. Alle 24 Sender im grünen Bereich :eek:


    Vielleicht war's ein Sendeausfall???? Ich bleib dran...
     
  7. hansscherm

    hansscherm Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    So - den ganzen lieben langen Tag waren alle 24 Sender da.

    Und jetzt seit ca. 15 min. geht das BR-Bouquet schon wieder nicht. Kein einziger grüner Balken mehr. Alle 20 anderen Sender o.k.

    Was soll das bitteschön sein? Bestimmt nicht das vielgepriesene "Überall-Fernsehen".

    Ich hab momentan keine Erklärung.

    EDIT:

    Heute morgen wieder alle 24 Programme einwandfrei empfangbar.
    Kann mir das denn keiner erklären???
    Ist es denn prinzipiell so, dass nachts der DVB-T schlechter ist als tagsüber (aus welchen Gründen auch immer)???

    Hans
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2011
  8. hansscherm

    hansscherm Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    Hab die Goobay heute gegen die

    Philips SDV 2940 DVB-T

    ausgetauscht.

    Mit der scheint alles zu passen. Bisher alle Sender stabil und auch bei DAB hol ich nochmal 2 Strichel mehr raus in der Empfangsstärke. Die Goobay brachte für DAB gar nichts (obwohl der Frequenzbereich ja dafür ausgelegt sein soll).
    Bei der Philips steht auch explizit dabei, dass sie für DAB geeignet ist. Bei der Goobay nicht. Vielleicht hat die Philips auch eine bessere Störgeräuschunterdrückung?
    Auf UKW muss ich somit verzichten. Ist mir aber egal.
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    Hallo, hansscherm
    Vielleicht war die Verstärkung der Goobay doch zuviel für DVB-T. Bei zuviel Signal machen die meisten Receiver zu und es kommt gar nichts mehr.
    Aber mit der Schlimmphips hast du ja jetzt, was du willst.
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     
  10. hansscherm

    hansscherm Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Goobay DOA 50 PS für DAB geeignet?

    ja, danke
    Sieht gut aus.

    Im nachhinein hätte mich noch interessiert was "Goobay" überhaupt für 'ne Firma ist.
    Die Seite

    www.goobay.com

    kann es wohl nicht sein.
    Ich habe keine Homepage oder sonstige Infos über diese Marke gefunden.

    ???
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2011

Diese Seite empfehlen