1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Glasfaserausbau: Experten fordern eingeschränkte Netzneutralität

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. April 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.843
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mehr Wettbewerb und Einschränkung der Netzneutralität: Mit diesen Maßnahmen soll laut einer von Wirtschaftsminister Gabriel beauftragten Expertenkommission der Ausbau des Glasfasernetzes in Deutschland vorangetrieben werden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. cable-helper

    cable-helper Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    AMA310, ONX-620
    AW: Glasfaserausbau: Experten fordern eingeschränkte Netzneutralität

    Na ist doch klar! Weil der Bau einer Glasfaserinfrastruktur in Deutschland zwangslaeufig mit Tiefbaumassnahmen verbunden ist. Aber kein Microtrenching sondern noch schoen in 60cm Tiefe, eingesandet und am besten noch mit rotem Samt. Wir koennen halt leider nicht das Glassfaserkabel, wie z.B. in Spanien oder Belgien in der Hoehe des 1. OG an der Hausausenwand knueppern. Da wuerde es nicht lange dauern und der Installateur wuerde von der Leiter gepruegelt werden. Was es schon fuer Stress gab, als man einen Unterflurverteiler in einen kleinen KVz hochgeholt hat.

    Dieser Umstand wird leider immer wieder gern uebersehen bzw. lese ich nie was davon.
     
  3. b-zare

    b-zare Silber Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VU+Duo²
    AW: Glasfaserausbau: Experten fordern eingeschränkte Netzneutralität

    Schön ist das aber wirklich nicht.

    In meiner österreichischen Landeshauptstadt durfte der Kabler (ein Tochterunternehmen der Stadtwerke) sein Glasfaserbackbone quer durch die Straßen an den Straßenbeleuchtungsseilen dazu"hängen".
    Gemeinsam mit anderen Leitungsseilen, für Straßenbahn-Steuerung etc. sieht es dann aus wie in einem Schwellenland...

    Andere Städte nutzen beispielsweise das Kanalnetz, in denen an die Decke GFK montiert wird und erreichen so auch die Häuser selbst, oder es gibt intelligente Planung, wo bei Tiefbauarbeiten koordiniert wird und gleich alles Reparaturen auf einmal gemacht werden bzw. Leerrohre mitverlegt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2015

Diese Seite empfehlen